1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetze: US-Senatoren fordern Forschung…

So ein Schwachsinn

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So ein Schwachsinn

    Autor spYro 21.12.12 - 08:02

    "Konzerne, unter anderem aus der Computerspielebranche, machen Milliarden damit, gewalthaltige Inhalte an Kinder zu vermarkten und zu verkaufen".
    Ist doch eine komplette Lüge.
    Die Spiele-Hersteller erstellen spiele und versehen diese mit USK und FSK-Labeln.
    Diese werden in den Läden angeboten und dürfen von entsprechenden Personen passenden Alters gekauft werden.

    Wo haben die Spiele-Hersteller da jetzt etwas böses/falsches getan?

    Wenn Eltern ihren Kindern Spiele schenken, obwohl diese nicht auf sie zugelassen sind, ist das die Schuld der Eltern.
    Wenn der ältere Bruder (über 18) dem jüngeren ein ab-18-Spiel schenkt, dann handelt er gegen das Gesetz und Verantwortungslos.
    Wenn die Eltern dem jungen Kind beim steam-Account oder Ebay ihre Kreditkarte angeben, damit er/sie sich dort spiele kaufen kann, dann sind ebenfalls die eltern schuld.

    Diese Dummheit der Leute macht mich echt wütend...

    LG spYro

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: So ein Schwachsinn

    Autor BloodyWing 21.12.12 - 08:32

    +1

    Viel mir auch sofort auf, hier wird wieder die Schuld bei den Entwicklern gesucht. Wenn solche Games in die falschen Hände geraten dann ist das Schuld der Händler (siehe Alkohol kaufen) oder die der Eltern.

    -

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: So ein Schwachsinn

    Autor 9life-Moderator 21.12.12 - 09:01

    Das Wort "Spiel" und "Kind" sind autosugestiv.

    Das es "Spielzeug" für Erwachsene gibt, ist dabei nur am Rande bekannt und assoziirt ehr den Ferrari, einen Dildo oder einen Golfschläger, nicht jedoch ein Computerspiel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.12 09:01 durch 9life-Moderator.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  2. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein
  3. Cyanogenmod-Smartphone Weitere Käufer erhalten das Oneplus One

Android Wear: Pimp my watch
Android Wear
Pimp my watch
  1. Android Wear API für Watch Faces soll bald kommen
  2. Google Camera App Kamera-Fernbedienung für Android Wear
  3. Android Wear Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen

  1. Bundesnetzagentur: In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv
    Bundesnetzagentur
    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

    Von Wimax hört man nur noch wenig: Doch laut Angaben der Bundesnetzagentur soll es weiterhin viele aktive Wimax-Betreiber in Deutschland geben. Doch sie sind nicht leicht zu finden.

  2. Allview Viva H7: 7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro
    Allview Viva H7
    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

    Das Viva H7 von Allview hat ein 720p-Display, ein eingebautes UMTS-Modem und kommt mit Android 4.4 - und das bei einem Preis von 120 Euro. Auch im 8- und 10-Zoll-Bereich hat der Hersteller neue Geräte vorgestellt.

  3. Echtzeit-Überwachung: BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank
    Echtzeit-Überwachung
    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

    Der BND soll eine Überwachung des Netzes in "nahe Echtzeit" planen. Helfen könnte dabei die In-Memory-Datenbank Hana von SAP.


  1. 18:21

  2. 16:59

  3. 16:20

  4. 15:53

  5. 15:21

  6. 15:15

  7. 15:01

  8. 14:54