Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetze: US-Senatoren fordern Forschung…

Und was ist mit Waffen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was ist mit Waffen?

    Autor: Myxier 20.12.12 - 17:55

    Und was ist mit frei zugänglichen Waffen??
    Ohne die Waffen hätte er noch so viel Call of Duty spielen können, da wären keine 26 Menschen gestorben. Die wälzen doch die Probleme nur ab, um bloß nicht den Waffenzugang regulieren zu müssen. Da hat die Lobby ganze Arbeit geleistet. Versteht mich nicht falsch, sollen sie die Studie durchführen, aber das ist doch nur Geblende um die Menschen abzulenken und zu beruhigen.

  2. Re: Und was ist mit Waffen?

    Autor: Nephtys 20.12.12 - 19:20

    Myxier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was ist mit frei zugänglichen Waffen??
    > Ohne die Waffen hätte er noch so viel Call of Duty spielen können, da wären
    > keine 26 Menschen gestorben. Die wälzen doch die Probleme nur ab, um bloß
    > nicht den Waffenzugang regulieren zu müssen. Da hat die Lobby ganze Arbeit
    > geleistet. Versteht mich nicht falsch, sollen sie die Studie durchführen,
    > aber das ist doch nur Geblende um die Menschen abzulenken und zu beruhigen.

    Interessanterweise ist es ja sogar ein Demokrat!
    Das zeigt wie schmerzhaft das Thema Waffen-Regulierung für die Amerikaner ist. Fox News hat probiert es abzuwälzen, aber selbst die müssen zugeben, dass der Amoklauf neue Größen erreicht hat und etwas mit den Waffen passieren wird.

    Aber jeder Politiker der sich für eine Verschärfung der Waffengesetze einsetzt, wird zu 90% nicht wiedergewählt. So einfach.
    Da sind Killerspiele einfachere Ziele. Deutschland macht es ja vor.


    Die werden sich nur daran die Zähne ausbeißen. Mag sein dass die Waffenlobby groß ist. Aber der Umsatz von Videospielen muss sich da kaum verstecken.
    Bevor EA und Blizzard Activision einknicken, geht zuerst mal die NRA baden. Das sieht man jetzt schon.

  3. Re: Und was ist mit Waffen?

    Autor: jschoder 21.12.12 - 10:24

    > Aber jeder Politiker der sich für eine Verschärfung der Waffengesetze
    > einsetzt, wird zu 90% nicht wiedergewählt. So einfach.

    - Voted NO on allowing firearms in checked baggage on Amtrak trains. (Apr 2009)
    - Voted YES on prohibiting foreign & UN aid that restricts US gun ownership. (Sep 2007)
    - Voted YES on prohibiting lawsuits against gun manufacturers. (Jul 2005)
    - Voted NO on banning lawsuits against gun manufacturers for gun violence. (Mar 2004)
    - Voted YES on background checks at gun shows. (May 1999)
    - Voted NO on more penalties for gun & drug violations. (May 1999)
    - Voted NO on loosening license & background checks at gun shows. (May 1999)
    - Voted NO on maintaining current law: guns sold without trigger locks. (Jul 1998)
    - Rated F by the NRA, indicating a pro-gun control voting record. (Dec 2003)
    http://www.ontheissues.org/senate/john_rockefeller.htm#Gun_Control

    Rockefeller hat mehrfach für schärfere Waffengesetze und gegen Lockerungen gestimmt und die die schlechteste mögliche Bewertung der NRA bekommen. Und er wurde mehr als einmal wieder gewählt seitdem.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  2. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl
  3. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  4. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€
  2. 99,00€
  3. (täglich neue Deals)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. DJI Osmo+ Drohnenkamera am Selfie-Stick
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Hilfe von Google: Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
    Hilfe von Google
    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

    Der größte bislang bekannte DDoS-Angriff hat Brian Krebs nur kurzzeitig offline genommen. Das Blog des Sicherheitsforschers wird künftig von Googles Project Shield geschützt.

  2. Filmdatenbank: Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen
    Filmdatenbank
    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen

    In Kalifornien ansässige Schauspieler können künftig verlangen, dass ihr Alter aus Datenbanken der Branche entfernt wird. So will es ein Gesetz gegen Altersdiskriminierung, das in Kalifornien verabschiedet wurde. Kritiker sehen dadurch die Redefreiheit eingeschränkt.

  3. Fortwo, Fortwo Cabrio und Forfour: Ab 2017 gibt es alle Smarts als Elektroautos
    Fortwo, Fortwo Cabrio und Forfour
    Ab 2017 gibt es alle Smarts als Elektroautos

    Smart will laut Medienbericht ab 2017 alle Fahrzeuge seiner Modellpalette auch mit Elektromotoren anbieten. Dazu gehören der Fortwo, das Fortwo Cabrio und der Forfour.


  1. 13:45

  2. 13:30

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 12:03

  6. 11:49

  7. 11:37

  8. 11:30