1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Goblinworks: Pathfinder Online geht in…

Alleinstellungsmerkmale?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alleinstellungsmerkmale?

    Autor Puppenspieler 28.11.12 - 13:31

    Noch ein Fantasy MMORPG? So langsam wird's aber mal echt schwierig mit den Alleinstellungsmerkmalen, oder?

    Coming up:

    Wildstar (wobei anscheinend doch eher WoW in Space...)
    Neverwinter
    Elder Scrolls Online
    Wizardry Online
    ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Alleinstellungsmerkmale?

    Autor dabbes 28.11.12 - 13:44

    Zwei Typen die irgendwas bei EvE und Skyrim gemacht haben.
    Was willst du denn noch?

    Es gibt zwar unendlich viele MMORPG, aber viele sind für mich nur dumme Prügelspiele, daher ist auch noch Platz für richtige RPGs.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Alleinstellungsmerkmale?

    Autor Tachim 28.11.12 - 13:52

    Alleinstellungsmerkmal?

    "Sandbox" MMO!!! Nix Quests.. nix Story.. nix Casual Gaming Matsch.. sieh dir den Endcontent von EVE an.. intensiver war für mich bisher kein anderes Spiel.. vielleicht ja dieses!?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Alleinstellungsmerkmale?

    Autor Puppenspieler 28.11.12 - 14:01

    Tachim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alleinstellungsmerkmal?
    >
    > "Sandbox" MMO!!! Nix Quests.. nix Story.. nix Casual Gaming Matsch..

    Ich zitiere:

    > Pathfinder Online is a hybrid sandbox/theme park-style MMO

    [www.kickstarter.com]

    ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Alleinstellungsmerkmale?

    Autor Dikus 28.11.12 - 14:04

    Da sieht EVERQUEST 2 besser aus, ist ein kostenloses MMOPRG und hat auch schon ein paar Jahre aufem Buckel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Alleinstellungsmerkmale?

    Autor ichbinhierzumflamen 28.11.12 - 14:25

    all diese ganzen mmos die sich über irgendwas finanzieren sehen einfach nur schrecklich aus, das was gestern hier "beworben" wurde war noch viel hässlicher, ich versteh nicht was diese entwickler sich davon erhoffen, für ein mmo brauch man massig geld und massig PR um soetwas halbwegs erfolgreich an den start zu bringen, zudem muss in so einem mmo beides vertreten sein, casual und hardcore gaming, damit mehr leute von diesem produkt angesprochen fühlen, dieses projekt ist bereits jetzt zum scheitern verurteilt, wenn ich alleine schon dran denke das es 2014 rauskommen soll ....

    diese träumer ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Alleinstellungsmerkmale?

    Autor Halderim 28.11.12 - 15:02

    2014 soll es in die beta gehen 2016 ist release

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Alleinstellungsmerkmale?

    Autor ichbinhierzumflamen 28.11.12 - 15:11

    Halderim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2014 soll es in die beta gehen 2016 ist release

    "Das Geld ist laut den Entwicklern für die eigentliche Produktion des Fantasy-MMORPGs, das im Juni 2014 fertig werden soll."

    So steht es zumindest im Artikel, aber selbst 2014 ist noch soweit hin, bis dahin gibt es diese amateur programmierer nicht mehr :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Alleinstellungsmerkmale?

    Autor falscher 28.11.12 - 15:33

    Finde das Entwicklerteam (zumindest die beiden erwähnten :) ) ist eine gute Grundlage


    Skyrim Entwickler = gut für fantasy
    EVE Entwickler = gut für content / Sandbox

    Wenn die das jetz noch mischen und nen EVE für Fantasy machen.... :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Alleinstellungsmerkmale?

    Autor ichbinhierzumflamen 28.11.12 - 16:18

    entwickler name hin , entwickler name her, das produkt ist entscheidend, nicht wers gemacht hat und das hier weckt bei mir kein kaufinteresse :)

    mmos leben halt von der community und so ein spiel wird niemals eine ordentlich com aufbauen können und mit ordentlich meine ich 100 tausends und nicht 20 leutchen mit dir und deinen homies =)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

Netflix-Start in Deutschland: Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt
Netflix-Start in Deutschland
Der Kampf um den Video-on-Demand-Markt

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

  1. Thaw: Das Smartphone schnappt Dateien vom Bildschirm
    Thaw
    Das Smartphone schnappt Dateien vom Bildschirm

    Eine direkte Interaktion zwischen Smartphone und Computer soll das System Thaw ermöglichen, das Forscher am MIT entwickelt haben. Der Nutzer kann das Smartphone beispielsweise dazu nutzen, Inhalte auf dem Bildschirm zu manipulieren oder nahtlos zwischen Computer und Mobilgerät auszutauschen.

  2. Threshold: Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü
    Threshold
    Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü

    Nicht mehr im September, sondern erst im Oktober 2014 soll es die Technical Preview von Windows 9 geben, berichtet Paul Thurrott. Der seit Jahrzehnten aktive Windows-Kenner zeigt zudem in Screenshots zahlreiche neue Funktionen inklusive Startmenü und Home-Ordner.

  3. Neue AGB: Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte
    Neue AGB
    Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte

    Sie sind nicht geändert worden, dafür klarer formuliert: Kickstarter hat seine AGB aktualisiert. Der Crowdfunding-Anbieter erklärt noch einmal genau, was passieren muss, wenn Projekte scheitern.


  1. 18:55

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:44

  5. 16:56

  6. 15:25

  7. 15:23

  8. 15:11