Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Ingress: Spielspaß gegen Ortsdaten

APP Rechte

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. APP Rechte

    Autor: sw2090 26.11.12 - 09:40

    Habe gerade mal im Play Store geschaut und gesehen was Ingress so alles für Rechte will...damit isses für mich gestorben bevor es überhaupt angefangen hat.
    Abgesehen von Internet (was ja noch logisch is) und Zugriff auf die Kontakte will das ja Zugriff auf meine sämtlichen Konten, den Speicher und sogar meine Audioeinstellungen!
    Das geht mir für ein Spiel dann doch deutlich zu weit!

    Google ihr könnt meinen Invite-Request in den Shredder werfen!

  2. Re: APP Rechte

    Autor: hobbypunk 26.11.12 - 10:50

    sw2090 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe gerade mal im Play Store geschaut und gesehen was Ingress so alles für
    > Rechte will...damit isses für mich gestorben bevor es überhaupt angefangen
    > hat.
    > Abgesehen von Internet (was ja noch logisch is) und Zugriff auf die
    > Kontakte will das ja Zugriff auf meine sämtlichen Konten, den Speicher und
    > sogar meine Audioeinstellungen!
    > Das geht mir für ein Spiel dann doch deutlich zu weit!
    >
    > Google ihr könnt meinen Invite-Request in den Shredder werfen!


    is doch relativ einfach:
    internet is klar,
    kontakte: damit du deine freunde einladen kannst
    speicher: irgendwo muss er doch seine daten zwischen speichern :D
    audioeinstellungen: wow, das spiel kann stumm geschaltet werden *rolleyes*

    seh da weniger das problem, gerade, da es von google kommt, denke viele syncen ihre kontakte eh mit gmail, von daher, kanns wohl recht egal sein

  3. Re: APP Rechte

    Autor: sw2090 26.11.12 - 11:05

    Internet,Speicher und Kantakte wäre ja noch ertäglich (Gründe siehe VorposterIn).
    Rechte am Audiosystem frage ich mich wpzu? Stummschalten kann ich auch mit den Lautstärketasten und darauf das das Ding sich selber laut dreht oder ähnliches hab ich keinen Bock!
    Und Zugriff auf alle meine Konten finde ich bedenklich. Damit kann das Ding rumspammen über alle meine Konten wie es lustig ist....

  4. Re: APP Rechte

    Autor: hobbypunk 26.11.12 - 11:20

    wie gesagt, es kommt von google, von daher haben se bei den meisten, obs bei dir so is, sag ich gar nich, aber bei den meisten haben se eh die gesamten kontaktdaten, von daher isses unwahrscheinlich, das se Ingress dazu nutzen, man muss ja nich übertreiben mit der paranoia :D

  5. Re: APP Rechte

    Autor: attitudinized 27.11.12 - 01:28

    Ist dir klar das Google sowohl den Android Updatekey hat als auch die Möglichkeit durch ein Update des Playstore dein Handy zu "Hacken"?

    Also wenn man Google unterstellt etwas illegales zu tun sollte man keinen Playstore besitzen der auch noch closed source ist.
    Weil sie dich da überhaupt nicht nach deinen Rechten fragen müssten...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. NRW.BANK, Düsseldorf
  3. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten
  4. Deutsche Post DHL Group, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 13,90€
  3. (-40%) 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

Oneplus 3T im Test: Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
Oneplus 3T im Test
Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
  1. Smartphone Oneplus 3T mit 128 GByte wird nicht zu Weihnachten geliefert
  2. Android-Smartphone Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt
  3. Oneplus 3T Oneplus bringt Three mit besserem Akku und SoC

  1. Die Woche im Video: Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast
    Die Woche im Video
    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

    Golem.de-Wochenrückblick In dieser Woche haben sich alle so über den Telekom-Angriff aufgeregt, dass fast unbemerkt blieb: HPE hat endlich wieder über The Machine geredet. Und in Deutschland wurde eine hirnrissige Digitalcharta vorgestellt. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. Hololens: Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro
    Hololens
    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

    Einer sitzt im Auto, virtuell aber im Büro bei einem Kollegen, der eine Hololens trägt: Microsoft arbeitet an in Echtzeit übertragbaren Hologrammen, allerdings klappt die Holoportation noch nicht mit mobilem Internet, sondern nur mit WLAN.

  3. Star Wars: Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag
    Star Wars
    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

    Dass Raumfahrt teuer ist, ist bekannt: Ein britisches Unternehmen hat ausgerechnet, was der Todesstern im Unterhalt kostet. Man benötigt schon ein ganzes Imperium, um das zu finanzieren.


  1. 09:02

  2. 18:27

  3. 18:01

  4. 17:46

  5. 17:19

  6. 16:37

  7. 16:03

  8. 15:34