1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA 5: Sechs Fäuste für Los Santos

Mapgröße

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mapgröße

    Autor: hubie 10.11.12 - 15:28

    Größer als GTA IV, San Andreas und RDR zusammen? Das ist nicht wirklich groß, wenn man mal sieht wieviel platz san andreas einnimmt:

    http://www.areagames.de/images/imagecache/00/00/30/36/64.png

    Das Problem bei GTA V wird auch wieder sein, dass man mit den zu schnell Autos innerhalb von ein 4-5 Minuten maximal von einem Ende zum anderen fahren kann...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mapgröße

    Autor: RP-01 10.11.12 - 22:37

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > http://www.areagames.de/images/imagecache/00/00/30/36/64.png

    Dieser Grafik nach wäre die Map von GTA: SA kaum größer als Hantu Island in JC2, was ja wohl irgendwo völlig inkorrekt ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mapgröße

    Autor: Anonymouse 11.11.12 - 00:30

    Ich bin mir sicher, dass die Map schon ausreichen wird.
    San Andreas fand ich auch schon ordentlich groß. Genauso wie Gta 4 und RDR.

    Außerdem kommt es ja nciht auf doe Größe an ;)
    Was bringt die größte Map, wenn da nichts los ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mapgröße

    Autor: Chris Boettger 11.11.12 - 11:25

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem kommt es ja nciht auf die Größe an ;)
    > Was bringt die größte Map, wenn da nichts los ist?

    Völlig richtig.
    Ich hatte in einem anderen Thread die Größe zu Just Cause 2 schon angesprochen. Das war zwar ca. 500 km² groß. Aber größten Teils fraktale Gebirgs- und großflächig "gepinselte"/generierte Landschaft.
    In GTA ist meist jede Stelle individuell, viel detaillierter.

    Ich bin mir nicht sicher ob die Map Grafiken in dem Bild korrekt skaliert sind.
    Wie dem auch sei. Ich schätze mal GTA V (Nach der Aussage die Größe übertrifft die drei genannten Spiele zusammen) auf nicht ganz 100 km². Das ist immernoch ausreichend und man wird einige Zeit brauchen um jede Gasse zu kennen.

    Und was das Rasen von einem Ende zum anderen angeht: GTA ist doch kein Open World Raser. Kauf dir Forza Horizon o.ä. wenn du darauf stehst.
    GTA steht für mich, und sicher viele andere, für ein Erlebnis in einer in sich geschlossenen und _stimmigen_ Welt, die Freiheit sich darin zu bewegen wie man will, plus Story uvm.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mapgröße

    Autor: XYGuy 12.11.12 - 09:46

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem bei GTA V wird auch wieder sein, dass man mit den zu schnell
    > Autos innerhalb von ein 4-5 Minuten maximal von einem Ende zum anderen
    > fahren kann...

    Das will ich sehen. Allein bei San Andreas schafftest du die Tour über den Highway einmal rund um die Inseln im Schnellsten Auto nicht unter 15-20 Minuten (Crash-Frei!) und dazu kamen noch die großen Städte und Gebirge.

    GTA 4 war vergleichsweise klein, aber dafür extremst dicht besiedelt, was man dann auch von Los Santos' Stadtgebiet erwarten werden kann.

    Der Kartenvergleich ist meines Erachtens totaler Mist.
    Bis auf Oblivion habe ich jeder der Karten gut erkundet.
    Und ob die jetzt im Code größer oder kleiner ist, kann ich nicht sagen, aber gefühlt, ist dieses Größenverhältnis falsch. Und wir sind ja keine Roboter, oder?

    mfg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Episode Duscae angespielt: Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
Episode Duscae angespielt
Final Fantasy ist endlich wieder zeitgemäß
  1. Test Final Fantasy Type-0 HD Chaos und Kampf

KNX-Schwachstellen: Spielen mit den Lichtern der anderen
KNX-Schwachstellen
Spielen mit den Lichtern der anderen
  1. Danalock Wenn das Smartphone die Tür öffnet
  2. Apple Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen
  3. Elgato Eve Heimautomation mit Apple Homekit

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

  1. Freie Bürosoftware: Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
    Freie Bürosoftware
    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

    Nach der Aufspaltung der Projekte Openoffice und Libreoffice war lange nicht klar, wer das Rennen bei der Entwicklung machen würde. Vier Jahre später zeichnet sich jedoch ein deutlicher Gewinner ab.

  2. Smartwatch: Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar
    Smartwatch
    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

    Die Smartwatches Pebble Time und Pebble Time Steel haben auf Kickstarter Zusagen von mehr als 20 Millionen US-Dollar erzielt. Für die Serienfertigung war nur eine halbe Million erforderlich. Die Auslieferung soll schon im Mai 2015 beginnen.

  3. Manfrotto: Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen
    Manfrotto
    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

    Manfrotto hat drei unterschiedlich helle LED-Lampen vorgestellt, die über einen eingebauten Lithium-Ionen-Akku ungefähr eine Stunde betrieben werden. Sie werden über USB aufgeladen und sollen beim Filmen und Fotografieren die Umgebung erhellen.


  1. 17:19

  2. 15:57

  3. 15:45

  4. 15:03

  5. 10:55

  6. 09:02

  7. 17:09

  8. 15:52