1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA 5: Sechs Fäuste für Los Santos

und nix aus den Fehlern gelernt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und nix aus den Fehlern gelernt

    Autor crazypsycho 11.11.12 - 17:25

    Ich erinnere mich an Vice City und San Andreas. Dort hat sich der Charakter mit den einzelnen Quests weiterentwickelt und man konnte neue Gebäude kaufen. Genau das hat GTA ausgemacht.
    Schon im vierten Teil hat das völlig gefehlt. Schade ich hatte auf ein Spiel im Umfang von Vice City oder San Andreas gehofft.

    Und da wundern die sich über geringere Verkaufszahlen, aber da sind ja wieder die bösen Schwarzkopierer dran schuld...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: und nix aus den Fehlern gelernt

    Autor TheUnichi 12.11.12 - 08:56

    Du hast GTA2 gar nicht gespielt, oder?

    Da gab es den ganzen Rotz nicht und es war damals trotzdem das fetteste Spiel!

    Leute überfahren, um sich ballern, für die Mafia Missionen ausführen und das ganze in einem sehr authentischen Stil

    Außerdem, wenn ich mir das Video angucke, sehe ich auf Anhieb nicht, warum das Kaufen von Gebäuden und das Weiterentwickeln der Character nicht möglich sein sollte?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: und nix aus den Fehlern gelernt

    Autor Anonymouse 12.11.12 - 09:37

    Über GTA ist immer noch sehr wenig ekannt und es kommt erst nächtes Jahr in den HAndel und du kannst jetzt schon den Umfang einschätzen und rechtfertigst geringe Verkaufszahlen und Kopiererei?

    Und wie TheUnichi schon schrieb, gab es vor Vice City schon ein paar GTA-Teile wo das auch nicht möglich war. Sobiel zum "das hat GTA ausgemacht".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

  1. Weiche Landung: Automatik-Fallschirm für Drohnen
    Weiche Landung
    Automatik-Fallschirm für Drohnen

    Abstürzende Drohnen können Menschen und Tiere am Boden verletzen und dürften in den meisten Fällen auch selbst Schaden nehmen. Drohnenhersteller DJI hat mit Dropsafe eine Lösung entwickelt.

  2. Google Apps for Business: Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
    Google Apps for Business
    Sprint steigt bei Googles App-Programm ein

    Sprint und Google haben eine Partnerschaft für Googles Apps for Business angekündigt. Der angeschlagene US-Telekommunikationskonzern hofft auf neue Einnahmen und Kunden.

  3. Verkehrsbehörde: Mitfahrdienst Uber in Hamburg gestoppt
    Verkehrsbehörde
    Mitfahrdienst Uber in Hamburg gestoppt

    Der Mitfahrdienst Uber hat in Hamburg von der Verkehrsbehörde eine Untersagungsverfügung erhalten, weil das Unternehmen und seine Fahrer keine Genehmigung zur Personenbeförderung hätten. Uber will aber weiter machen.


  1. 07:53

  2. 07:44

  3. 07:32

  4. 07:17

  5. 22:35

  6. 16:50

  7. 16:32

  8. 15:54