Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Playstation 4 hat gute Hardware…

Ps4?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ps4?

    Autor: spread3000 21.02.13 - 23:15

    Wird sie jetzt so heißen? 4ist doch eine negative Zahl in China. Oder wird sie in China umbenannt?

    P. S. Pay to win. Gibt's doch bei fifa13 Weiss nur nicht wo ich das Geld hinzahlen muss :)

  2. Re: Ps4?

    Autor: der_wahre_hannes 21.02.13 - 23:22

    "X" ist angeblich auch was negatives in Japan. Wurde die XBox in Japan umbenannt? Nein.
    Oder wurde Final Fantasy 13 umbenannt? Nein.

    Man sollte einfach nicht so viel auf den ganzen Mist geben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.13 23:23 durch der_wahre_hannes.

  3. Re: Ps4?

    Autor: DY 22.02.13 - 08:22

    Die 4 gilt in Japan für den Tod.
    Also wird die PS4 zumindest in Japan anders heißen.

  4. Re: Ps4?

    Autor: Phreeze 22.02.13 - 09:16

    wetten nicht ?

  5. Re: Ps4?

    Autor: wasabi 22.02.13 - 09:21

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 4 gilt in Japan für den Tod.
    > Also wird die PS4 zumindest in Japan anders heißen.

    Warum bist du dir da so sicher? Es gibt ja auch Spiele, die in Japan eine 4 im Titel tragen, zum Beispiel:
    http://p4.atlusnet.jp/
    http://www.konami.jp/mgs4/jp/index.html

  6. Re: Ps4?

    Autor: der_wahre_hannes 22.02.13 - 17:32

    Oh, und dann wären da noch die vier apokalyptischen Reiter. Also, das sollte Sony sich nochmal ganz genau überlegen.

  7. Re: Ps4?

    Autor: Garwarir 22.02.13 - 22:01

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 4 gilt in Japan für den Tod.
    > Also wird die PS4 zumindest in Japan anders heißen.
    Nicht, wenn man "PlayStation four" sagt ;)

  8. Re: Ps4?

    Autor: Anonymouse 22.02.13 - 22:16

    Ja, hab auch gehört, dass es in China keine 4 gibt. Da zählt man 1,2,3,5,6.

    ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg
  2. Continental AG, Regensburg
  3. über Ratbacher GmbH, Bodenseeregion
  4. Allplan Development Germany GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Zero G: Schwerelos im Quadrocopter
    Zero G
    Schwerelos im Quadrocopter

    Es geht auch ohne Fallturm oder Parabelflugzeug: US-Forscher haben sich überlegt, wie sich Experimente in Schwerelosigkeit auch mit weniger Aufwand durchführen lassen können. Sie wollen dafür eine Drohne einsetzen.

  2. Streaming: Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt
    Streaming
    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

    Youtube will weltweit Werbegelder in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar an die Musikindustrie ausgeschüttet haben. Die Gema und die Google-Tochter hatten sich kürzlich geeinigt.

  3. US-Wahl 2016: Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht
    US-Wahl 2016
    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

    In einem Artikel wird die These vertreten, der Wahlerfolg Donald Trumps ließe sich mit Big Data und der Arbeit eines britischen Unternehmens erklären. Doch in dem Text fehlen Fakten und Hintergründe. Es ist schlicht falsch, das Phänomen Trump nur anhand eines Faktors zu erklären.


  1. 18:49

  2. 17:38

  3. 17:20

  4. 16:42

  5. 15:05

  6. 14:54

  7. 14:50

  8. 14:14