1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Playstation 4 hat gute Hardware…

USB 3.0 schön und gut...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. USB 3.0 schön und gut...

    Autor: Puppenspieler 22.02.13 - 10:09

    aber warum kein WLAN-n im 5GHz Band [oder hat sie das]? Warum kein WLAN-ac? Warum kein Bluetooth 4? Warum kein HDMI 1.4 [oder hat sie das?]?

    Nicht falsch verstehen, ich möchte die PS4 gar nicht bashen. Ich hätte nur gedacht, ein neues System was ja ein paar Jahre lang halten soll, sollte zumindest aktuelle Schnittstellen mitbringen. Auch wenn man die oben genannten Dinge zum Release noch nicht benötigt, im Laufe der Lebenszeit könnten diese Features ja durchaus mal interessant werden. Und im EK sollte der Unterschied für die benötigten Chips gar nicht sooo riesig sein?

    Aber ok, eventuell hat man sich bei Sony ja etwas dabei gedacht. Und sollte sich die neue xbox nicht allzusehr unterscheiden, hätte man ja immernoch alles 'richtig' gemacht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: USB 3.0 schön und gut...

    Autor: marF 22.02.13 - 11:05

    Die Antwort ist recht einfach: Kosten minimieren. Die Chips der neueren Generation kosten einige Cent mehr. Bei der Produktion in der Größenordnung von Millionen, kommt da ein nettes Sümmchen zusammen. So lange die neuere Generation nicht nötig ist, wird an den Stellen also gespart. Finde ich prinzipiell nicht falsch, den blauen Zahn hätte ich trotzdem gerne in v4 gehabt, ist dessen größtes Feature doch die Stromsparende Funktion. Das hätte sich gerade bei einem Controller bemerkbar gemacht, den man dann nur noch selten an der Strüppe zum Laden haben müsste. HDMI 1.4 wird mit Sicherheit an Board sein, wenn man den Gerüchten bzgl 4k Auflösung für Filmmaterial glauben darf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: USB 3.0 schön und gut...

    Autor: Chillerchilene 22.02.13 - 13:15

    Ist doch noch gar nicht bekannt gegeben worden, welche BT-, HDMI-, Netzwerk- und Medien-Standards genutzt werden.

    Alles in allem war dieses Event nicht besonders informativ.

    Edit:
    OK, anscheinend sind hinterher doch einige Infos preisgegeben worden.
    Also BT 2.1 und WLAN b/g/n GigabitLan.

    Bleibt noch die frage nach HDMI, ob dual oder monoband WLAN und den unterstützen Medienformaten (ausser BD,DVD und CD natürlich).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.13 13:27 durch Chillerchilene.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Qualitätsprobleme: Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr
    Qualitätsprobleme
    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

    Die Analoguhr Withings Activité mit eingebautem Fitnesstracker leidet unter deutlichen Qualitätsproblemen. Anwender berichten von häufigen Brüchen des Deckglases. In mindestens einem Fall führte das wohl zu Verletzungen. Der Hersteller hat Verbesserungen vorgenommen.

  2. Apple-Patent: Smartphone-Kamera mit drei Sensoren
    Apple-Patent
    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

    Apple hat in den USA ein Patent erhalten, das eine Smartphone-Kamera beschreibt, bei der nicht ein Bildsensor verbaut ist, sondern gleich drei. Zentrales Element ist ein Prisma, mit dem das Licht in seine Grundfarben aufgeteilt und auf die einzelnen Sensoren gelenkt wird.

  3. Taxi-Dienst: Uber plant neuen Dienst für Deutschland
    Taxi-Dienst
    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

    Uberx könnte der kommende Uber-Dienst in Deutschland heißen. Dabei will Uber seinen Fahrern einen Bruchteil der Kosten für einen Personenbeförderungsschein zahlen. Der neue Dienst soll spätestens im Sommer starten.


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45