Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konsolengerüchte: Nächste Playstation…

4 Gigabyte sind genug!

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: foxilla 18.01.13 - 07:55

    4 Gigabyte sind bei weitem genug!
    Aktuelle Topspiele auf dem Computer benötigen auch nur circa 2 gigabyte Ram.

    Viel Ram ist unnötig!
    Schnelle Ram ist wichtiger (kann ich mir aber zwar nicht vorstellen bei Sony)

    Trotzdem, unterschätzt 4 GB RAM bitte nicht!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: TomasVittek 18.01.13 - 08:11

    foxilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4 Gigabyte sind bei weitem genug!
    > Aktuelle Topspiele auf dem Computer benötigen auch nur circa 2 gigabyte
    > Ram.
    >
    > Viel Ram ist unnötig!
    > Schnelle Ram ist wichtiger (kann ich mir aber zwar nicht vorstellen bei
    > Sony)
    >
    > Trotzdem, unterschätzt 4 GB RAM bitte nicht!

    Es geht nicht um JETZT. Es geht um die nächsten 4-8 Jahre. Geh davon aus das du in spätestens 2 Jahren an der Grenze bist und es die nächsten 4-6 Jahre wieder nur gemecker gibt über: Wir sind durch die Ram limitiert. Wir können keine so grossen level bauen. Wir können nicht so viele Texturen nehmen. etc etc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: John2k 18.01.13 - 08:14

    foxilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4 Gigabyte sind bei weitem genug!
    > Aktuelle Topspiele auf dem Computer benötigen auch nur circa 2 gigabyte
    > Ram.
    >
    > Viel Ram ist unnötig!
    > Schnelle Ram ist wichtiger (kann ich mir aber zwar nicht vorstellen bei
    > Sony)
    >
    > Trotzdem, unterschätzt 4 GB RAM bitte nicht!

    Ich kann dir 4gb Ram mit einem einzigen Bild zuknallen wenn du es willst. Alles kein Problem. Aber wenn er so günstig ist, dann sollte man nicht damit geizen. Mehr Speicher ermöglicht schließlich größere Areale ohne Ladezeiten und Texturen benötigen auch unmengen davon, vor allem wenn es keine Matchtexturen werden sollen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: florifreeman 18.01.13 - 08:20

    4 GB reichen ? Definitiv NICHT !

    Battlefield 3 profitiert bereits von guten 6 GB (himmelweiter Unterschied zu 4 GB) !

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. haahaha

    Autor: flasherle 18.01.13 - 09:02

    Es gibt genug spiele die an meinem rechner von den 16 gb, 8-10 gb nutzen.

    und wieso kannst ud dir das nicht vorstellen? in der ps3 ist so ziemlich der schnellste speicher der damsls zu vernünftigen preisen erhältlich war drin, leider halt zu wenig...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: feierabend 18.01.13 - 09:18

    TomasVittek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > foxilla schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 4 Gigabyte sind bei weitem genug!
    > > Aktuelle Topspiele auf dem Computer benötigen auch nur circa 2 gigabyte
    > > Ram.
    > >
    > > Viel Ram ist unnötig!
    > > Schnelle Ram ist wichtiger (kann ich mir aber zwar nicht vorstellen bei
    > > Sony)
    > >
    > > Trotzdem, unterschätzt 4 GB RAM bitte nicht!
    >
    > Es geht nicht um JETZT. Es geht um die nächsten 4-8 Jahre. Geh davon aus
    > das du in spätestens 2 Jahren an der Grenze bist und es die nächsten 4-6
    > Jahre wieder nur gemecker gibt über: Wir sind durch die Ram limitiert. Wir
    > können keine so grossen level bauen. Wir können nicht so viele Texturen
    > nehmen. etc etc.

    Was hat die größe des Level mit dem RAM zu tun?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: nekooni 18.01.13 - 09:26

    feierabend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Was hat die größe des Level mit dem RAM zu tun?

    Die einfachste Methode, auf Ladescreens etc verzichten zu können, ist: Lade das Level einmal in den RAM, dann lasse den Spieler durch das Level laufen - nächstes Level gibts dann erst wieder nen Ladescreen.

    Je aufwändiger und detaillreicher und grösser ein Level ist, desto mehr RAM belegt es. Entweder spare ich dann an den Details, baue jede Menge Ladescreens ein oder verwende ein aufwändiges Speicher-Management im Spiel, was aber für sich genommen auch wieder Leistung kostet.
    Relevant wird das natürlich erst, wenn man an die Leistungsgrenzen der Hardware stösst - aber da wird man auch mit der nächsten Konsolengeneration irgendwann ankommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: Oldy 18.01.13 - 09:32

    Crytek möchte 32 Gb Ram, um die Qualität maximieren zu können. Im kommenden Jahr dürfte 16 Gb, beim PC, standart sein. Ergo, man bremst die Möglichkeiten schon jetzt aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.13 09:33 durch Oldy.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: haahaha

    Autor: DJ_Ben 18.01.13 - 09:36

    Ich kann an dieser Stelle nur einen Dialog aus Zurück in die Zukunft 3 zitieren:
    - "Ich hab die Lokomotive mal auf 55 Meilen pro Stunde gebracht"
    - "Wäre es möglich sie auf 85 zu beschleunigen?"
    - "85??? Wer sollte es jemals so eilig haben?"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: ronlol 18.01.13 - 09:39

    Naja auf der PS2 hat man bei 32 MB(!) Ram Spiele ohne Ladezeiten realisiert, die auch für damalige Verhältnisse eine tolle Grafik hatten. Bei Burnout 2 ist man damals z.B. Strecken ohne lange Ladezeiten gefahren die man Rundenzeiten um 5 bis 6 Minuten hatten und dabei noch Sichtweite bis zum Horizont. Bei Primal konnte man vom Start bis zum Ende des Spiels ununterbrochen ohne jegliche Ladezeiten spielen. Gran Turismo 4 hat auf der PS2 in der US-Version 1080i per YUV-Kabel ausgegeben und das bei konstanten 60fps und sah dabei immer noch gut aus.
    Auf der PS3 und Xbox erhält man für die vorhandene Hardware ebenso immer noch eine respektable Grafik und das bei - aus PC Spieler Sicht - veralteter Hardware.

    Eine Sache die PC Spieler immer noch nicht gelernt haben: Texturen kann man bei wenig RAM aber sehr breiter Anbindung am BUS ohne Probleme hin und her swappen anstatt alles nur zu cachen. Wirds in 2050 am PC bestimmt auch mal geben ;)

    Bevor jetzt der Flamewar losgeht: Spiele sowohl am PC als auch an den Konsolen :P

    Zudem haben viele hier keine Ahnung in welchen Formaten man Texturen heute überhaupt einsetzen kann. Entwickler sind ja nicht doof und verwenden nach wie vor Kompressionen und reduzieren die Anzahl der Farben bei Texturen aufs nötigste. Ein guter Designer und Entwickler gibt sich Mühe die Texturen so klein wie möglich zu kriegen, genau wie ein guter Webdesigner mit bestimmten Tricks aus einem 300kb JPG ein 50kb JPG machen kann, ohne dass es für den Laien erkennbar schlechter aussieht.

    Lasst die Profis einfach ihre Arbeit machen, die wissen als Einzelpersonen im Zeifelsfall mehr als alle Leute hier zusammen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.13 09:42 durch ronlol.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: beaver 18.01.13 - 09:40

    Soso, BF3 ist 64 bit. Alles klar...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: irata 18.01.13 - 09:43

    foxilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viel Ram ist unnötig!
    > Schnelle Ram ist wichtiger (kann ich mir aber zwar nicht vorstellen bei Sony)

    Man könnte zusätzlich billigen und langsamen RAM verwenden,
    und zwar als RAMDISK.
    Aber leider ist das nicht wirklich billig genug.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: Oldy 18.01.13 - 09:47

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja auf der PS2 hat man bei 32 MB(!) Ram Spiele ohne Ladezeiten
    > realisiert, die auch für damalige Verhältnisse eine tolle Grafik hatten.
    > Bei Burnout 2 ist man damals z.B. Strecken ohne lange Ladezeiten gefahren
    > die man Rundenzeiten um 5 bis 6 Minuten hatten und dabei noch Sichtweite
    > bis zum Horizont. Bei Primal konnte man vom Start bis zum Ende des Spiels
    > ununterbrochen ohne jegliche Ladezeiten spielen. Gran Turismo 4 hat auf der
    > PS2 in der US-Version 1080i per YUV-Kabel ausgegeben und das bei konstanten
    > 60fps und sah dabei immer noch gut aus.
    > Auf der PS3 und Xbox erhält man für die vorhandene Hardware ebenso immer
    > noch eine respektable Grafik und das bei - aus PC Spieler Sicht -
    > veralteter Hardware.
    >
    > Eine Sache die PC Spieler immer noch nicht gelernt haben: Texturen kann man
    > bei wenig RAM aber sehr breiter Anbindung am BUS ohne Probleme hin und her
    > swappen anstatt alles nur zu cachen. Wirds in 2050 am PC bestimmt auch mal
    > geben ;)
    >
    > Bevor jetzt der Flamewar losgeht: Spiele sowohl am PC als auch an den
    > Konsolen :P
    >
    > Zudem haben viele hier keine Ahnung in welchen Formaten man Texturen heute
    > überhaupt einsetzen kann. Entwickler sind ja nicht doof und verwenden nach
    > wie vor Kompressionen und reduzieren die Anzahl der Farben bei Texturen
    > aufs nötigste. Ein guter Designer und Entwickler gibt sich Mühe die
    > Texturen so klein wie möglich zu kriegen, genau wie ein guter Webdesigner
    > mit bestimmten Tricks aus einem 300kb JPG ein 50kb JPG machen kann, ohne
    > dass es für den Laien erkennbar schlechter aussieht.
    >
    > Lasst die Profis einfach ihre Arbeit machen, die wissen als Einzelpersonen
    > im Zeifelsfall mehr als alle Leute hier zusammen.

    Ja ..., höre mal, was die Profis sich wünschen. Es geht doch nicht darum was man aus der Begrenzung herausholt, oft mit finanziellen und überdurchschnittlichen Aufwand. Es geht darum, das man die Möglichkeiten, der Grafiksteigerung und einer wesentlich besseren KI, ausbremst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: Puppenspieler 18.01.13 - 09:51

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soso, BF3 ist 64 bit. Alles klar...

    Wenn Du 'nur' 4GB hast, hat die ein 32bit Spiel ja nicht für sich alleine, das OS etc. will ja auch etwas davon haben. Insofern kann es schon sein, daß 6GB+ etwas bringen, dann halt 2-3GB für ein 64bit OS und Hintergrundprogramme, und der Rest für das Spiel (mit LAA Flag).

    [www.3dcenter.org]

    Oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: beaver 18.01.13 - 09:52

    Wenn das Spiel in 64 bit programmiert ist. Was so gut wie keins ist. Somit sinnlose Diskussion.
    Ich hoffe ja auch, dass durch die neuen Konsolen sich das ändert, aber ich baue nicht darauf. Speicher lässt sich am einfachsten und am billigsten aufrüsten, wenn man ihn braucht.
    Wichtiger ist da gerade für Nachladeruckler und minimale FPS eine SSD, denn selbst aktuelle Spiele nutzen sehr sehr selten die 2 GB Grenze für 32 bit Programme, und laden somit die ganze Zeit nach.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.13 09:55 durch beaver.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: beaver 18.01.13 - 09:54

    32 bit Programme können nur 2 GB maximal zugewiesen bekommen. Es gibt zwar noch eine andere Möglichkeit, aber die wird nunmal genauso wenig benutzt wie 64 bit. Das OS gibt schon genug frei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: Whitey 18.01.13 - 10:09

    "Was die Profis sich wünschen" sind oft auch eher utopische Dinge. Als Wissenschaftler würde ich mir auch ein megamäßiges Institut, mit super Ausstattung, Büros, eigenem Verlag + Journals in denen ich publizieren, und und und wünschen. Ist aber halt ein Wunsch, d.h. krieg ich nicht. Die Profis fordern immer mehr als sie kriegen können, weil sie genau wissen, dass ihre Wünsche nicht erfüllt werden. Deshalb werden die Unternehmen darauf achten, dass das was sie mit den Konsolen liefern eben nicht ganz so utopisch ist, den Profis entgegen kommt, sich aber für sie als Unternehmen finanziell rechnet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: HubertHans 18.01.13 - 10:12

    Adressbus und Datenbus sind zwei verschiedene paar Schuhe. Es stimmt nicht das 32Bit-Programme auf 2Gbyte beschraenkt sind und es timmt auch nicht, das 32Bit-CPUs maximal 4Gbyte Adressraum verwalten koennen. Ersteres hat etwas mit der Speicherverwaltung zu tun und das Zweite mit dem Adressbus. Das OS spielt dabei ebenfalls eine Rolle. Im Prinzip ist euer Blabla also totaler Unsinn. Orientiert euch nicht an Endkundenbetriebssysteme wie Windows XP/ 9x usw. Die Konsolen muessen keiner der Beschraenkungen die ihr nennt unterliegen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: haahaha

    Autor: beaver 18.01.13 - 10:12

    Ja? Dann beweise es mal mit einem Screenshot des Taskmanagers, der mehr als 2 GB Verbrauch des Spiels zeigt.
    Spiele die 8-10 GB benutzen... LOL!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: 4 Gigabyte sind genug!

    Autor: beaver 18.01.13 - 10:13

    Na gut, dann poste einen Screenshot wo ein aktuelles Spiel mehr als 2 GB im Taskmanager belegt.
    Ich bin gespannt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Referent/in Porfolio- / Projektmanagement
    Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  2. Senior C/C++ Developer (m/w)
    ipoque GmbH, Leipzig
  3. IT-Systemadministrator (m/w)
    Omnicare IT Services GmbH, Unterföhring
  4. Cloud Consultant (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche



Top-Angebote
  1. TIPP: Panasonic eneloop AAA Ready-to-Use Micro NI-MH Akku 4er-Pack 750 mAh inkl. Box
    8,42€
  2. TIPP: 10 Blu-rays für 50 EUR (nur 5€ pro Film!)
    (u. a. Watchmen, Hulk, Ohne Limit, Iron Man 3, RED 2, Mission Impossible Phantom Protokoll, Hänsel...
  3. NUR NOCH BIS SONNTAG: FILM-TIEFPREISWOCHE - ÜBER 9.000 TITEL REDUZIERT

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  2. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  3. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben

Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  2. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer
  3. Tembo the Badass Elephant im Test Elefant im Elite-Einsatz

  1. Autosteuerung: Uber heuert die Jeep-Hacker an
    Autosteuerung
    Uber heuert die Jeep-Hacker an

    Wenige Wochen nach dem Hack eines Jeep Cherokee haben zwei Sicherheitsforscher einen neuen Job: Sie arbeiten ab sofort für den Fahrdienst Uber an autonomen Autos.

  2. Contributor Conference: Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein
    Contributor Conference
    Owncloud führt Programm für Bug-Bounties ein

    Hacker können nun auch mit der Sicherheitsprüfung von Owncloud Geld verdienen. Die Prämien können sich allerdings noch nicht mit denen von großen Unternehmen wie Google oder Microsoft messen.

  3. Flexible Electronics: Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables
    Flexible Electronics
    Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

    Das US-Verteidigungsministerium bildet zusammen mit Partnern wie Apple, Boeing und Qualcomm eine millionenschwere Allianz, um die Herstellung von Flexible Electronics zu erforschen - die unter anderem bei neuen Wearables im militärischen und zivilen Bereich einsetzbar sind.


  1. 12:46

  2. 11:30

  3. 11:21

  4. 11:00

  5. 10:21

  6. 09:02

  7. 19:06

  8. 18:17