Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konsolengerüchte: Nächste Playstation…

Tolle Aussage

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tolle Aussage

    Autor: PhilSt 17.01.13 - 18:00

    Gerade bei Spielkonsolen sind die Terraflops ja auch besonders aussagekräftig.

  2. Re: Tolle Aussage

    Autor: xmaniac 17.01.13 - 18:04

    Naja, das bissl Logik läuft nebenher ab. Lustig fand ich aber die Golem-Aussage das die Rendergeschwindigkeiten wichtiger wären, als die der Gleitkommaeinheiten. Na jetzt rate mal welche Einheiten ständig zum Rendern und zum errechnen der Texturen benutzt werden?

  3. Re: Tolle Aussage

    Autor: gna 17.01.13 - 19:09

    hum, das kommt mir alles irgendwie bekannt vor. Hier polt man die Leute von Anfang an, ähnliche Behauptungen der Vergangenheit: Dreamcast ist viel langsamer als PS2, PS3 ist schneller als XBox 360. Jetzt soll schon wieder die Sony Konsole schneller sein, obwohl man von beiden Konsolen so gut wie gar nichts weiss. Für gewöhnlich sind Devkits in ihren frühen Iterationen nur gewöhnliche PC's mit Standard-Hardware. Haben die Entwickler jetzt PC`s miteinander verglichen ?

  4. Re: Tolle Aussage

    Autor: Sharra 18.01.13 - 00:10

    Und je Megapixel bei Digicams desto besser jaja...

  5. Re: Tolle Aussage

    Autor: beaver 18.01.13 - 09:49

    Wenn man einen ordentlichen Sensor drin hat, dann ja. Siehe z.B. Sony RX-100.

  6. Re: Tolle Aussage

    Autor: DJ_Ben 18.01.13 - 09:52

    Ich glaube man kann schon davon ausgehen das die Dev Kits mittlerweile kurz vor dem finalen Status sind - sehr viel wird sich da nicht mehr ändern.

  7. Re: Tolle Aussage

    Autor: xmaniac 19.01.13 - 14:58

    Bei der PS3 war aber die Theoretisch vorhandene brachiale Rechenleistung dank eigenem separetem Speicher für GPU und CPU in der Praxis meist kaum nutzbar. Die XBox360 hingegen hat shared memory, so das man mal eben die CPUs als Shader einsetzen kann, ohne die Textur zweimal über den Bus zu transferieren...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.13 15:08 durch xmaniac.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Paul events GmbH, Holzgerlingen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  4. Deutsche Post DHL Group, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 10,99€
  3. 69,99€ (Release 31.03.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Delid Die Mate 2: Prozessoren köpfen leichter gemacht
    Delid Die Mate 2
    Prozessoren köpfen leichter gemacht

    Wer übertaktet oder eine bessere Kühlung wünscht, muss auch bei Intels aktuellen Kaby-Lake-Chips den Heatspreader entfernen und die Wärmeleitpaste tauschen. Der Delid Die Mate 2 ist hierfür das richtige Werkzeug - und günstiger als sein Vorgänger.

  2. Rückzieher: Assange will nun doch nicht in die USA
    Rückzieher
    Assange will nun doch nicht in die USA

    Wikileaks-Gründer Julian Assange hat einen Weg gefunden, seine versprochene Auslieferung in die USA doch nicht antreten zu müssen.

  3. Oracle: Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken
    Oracle
    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

    Oracle hat ein neues Patch-Paket freigegeben, mit dem mehrere Hundert Sicherheitslücken geschlossen werden. Zu den betroffenen Systemen gehören MySQL und Java.


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21