1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konsolengerüchte: Neue Playstation im…

Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: David A. 14.01.13 - 16:52

    Wieso das auch meine letzten Konsolen sein werden:

    Wenn ich mir die Ausfallraten von Xbox und PS 3 ansehe dann weiß ich schon alles, Dazu kommt noch das nun die Gebrauchtspiele abgeschafft werden sollen (Sony).

    Und bezüglich Sonys toller PS3 ich will ja nix sagen aber meine PS 1 und PS 2 Spiele laufen alle auf meinem PC ;-)

    Bei der Wii hieß es am Anfang sie sei Technisch nicht in der Lage DVDs abzuspielen, woran hats im Endefffekt gelegen, an einer Einfachen Lizenz. (Homebrew)

    Ich weiß auch nicht wieso sich alle Hersteller inzwischen mit der Abwärtskompatiblität quer stellen. Ich behaupte einfach das alle Konsolen in der Lage wären die jeweiligen Vorgängerspiele abzuspielen. Aber auch hier Siehe Nintendo Wii, kauf dir doch das Spiel einfach nochmal neu. Wird dann zwar an deine Konsole gebunden und wenn die Kaputt ist haste halt Pech.

    Bei der Playstation ist es so das es verschiedene Modelle gibt: Eine kann nur PS2 Spiele die andere nur PS1 und wieder eine andere kann alle. Was soll das bitte?

    Ab da war mir klar das ich mir eine Konsole nicht mehr kaufen werde. Mit vielleicht einer Ausnahme: Einer Android Konsole aber auch nur dann wenn sie auch als Medienserver herhällt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: Fatal3ty 14.01.13 - 16:55

    Ich habe nur einen PS2 und ist inzwischen 6 Jahre alt und läuft immer noch. ;)

    Ich will keine Spiele, die ich ins Internet muss! :(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: David A. 14.01.13 - 17:04

    Meine Playstation 1 ist zwischenzeitig mal ausem Fenster geflogen, und die läuft immernoch.
    Genau wie mein Nintendo NES!!! Des Teil will net sterben :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: johnny rainbow 14.01.13 - 17:06

    Ich sehe das ähnlich, bis auf ein paar Punkte.

    David A. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der Wii hieß es am Anfang sie sei Technisch nicht in der Lage DVDs
    > abzuspielen, woran hats im Endefffekt gelegen, an einer Einfachen Lizenz.
    > (Homebrew)
    Aber das Laufwerk ist anscheinend nicht auf den Dauerbetrieb ausgelegt. Anscheinend geht es schnell kaputt, wenn man damit DVDs schaut.

    > Ich weiß auch nicht wieso sich alle Hersteller inzwischen mit der
    > Abwärtskompatiblität quer stellen. Ich behaupte einfach das alle Konsolen
    > in der Lage wären die jeweiligen Vorgängerspiele abzuspielen. Aber auch
    > hier Siehe Nintendo Wii, kauf dir doch das Spiel einfach nochmal neu. Wird
    > dann zwar an deine Konsole gebunden und wenn die Kaputt ist haste halt
    > Pech.
    Also Nintendo ist da noch am besten, auf der Wii konnte man Gamecube-Spiele spielen und auf der Wii U kann man Wii-Spiele spielen.

    Eine Konsole, bei der die Gebrauchtspielsperre standard ist, werde ich nicht kaufen. Und eine Konsole, bei der ich für den Multiplayermodus bezahlen muss, werde ich nicht mehr kaufen. Und eine Android-Konsole werde ich auch nicht kaufen, da hat man auch eine Gebrauchtspielsperre.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: SITDnow 14.01.13 - 17:23

    David A. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ab da war mir klar das ich mir eine Konsole nicht mehr kaufen werde. Mit
    > vielleicht einer Ausnahme: Einer Android Konsole aber auch nur dann wenn
    > sie auch als Medienserver herhällt.

    Klingt nach Ouya, für die kommt das XBMC und Plex :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: Fatal3ty 14.01.13 - 17:27

    Trotz PC, Amiga und PS2 hatte ich noch nie welche Spiele gekauft, ausser paar Fehlkäufe schon. ;)

    Liegt schön ordentlich Sortiert im Schrank. Sind heute schon alle "Retros" ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: Hösch 14.01.13 - 17:39

    David A. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mir die Ausfallraten von Xbox und PS 3 ansehe dann weiß ich schon
    > alles, Dazu kommt noch das nun die Gebrauchtspiele abgeschafft werden
    > sollen (Sony).

    Mir ist bisher 1 Konsole (PS3) abgeraucht, PCs waren es schon einige mehr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: wasabi 14.01.13 - 18:01

    > Ich weiß auch nicht wieso sich alle Hersteller inzwischen mit der
    > Abwärtskompatiblität quer stellen.
    Inzwischen? War in 30 Jahren Videospielgeschichte Abwärtskompatibilität wirklich der Normalfall, und "inwzischen" soll das nicht mehr so sein?

    > Ich behaupte einfach das alle Konsolen
    > in der Lage wären die jeweiligen Vorgängerspiele abzuspielen.

    Ich behaupte das Gegenteil. Ich hab es hier schon öfters geschriebn, aber Abwärtskompatibilität erfordert immer gewisse Kompromisse, und ich kann verstehen, dass Hersteller die nicht unbedingt eingehen wollen. Es gibt drei Möglichkeiten die Abwärtskompaitbilität herzustellen

    1. Emulation. Das funktioniert nur, wenn die neue Hardware sehr viel leistungsfähiger als die alte ist (und selbst dann vielleicht nicht immer mit jedem Spiel). Und das wird bei PS4 und XBox720 definitv nicht der Fall sein. Dafür sind der Cell und der TriCore-PPC dann doch zu speziell und zu leistungsfähig. Und nur CPU emulieren reicht ja eh nicht, der Rest muss auch passen.

    2. Die Hardware der alten Konsole zusätzlich einbauen. Das hat Sony bei der PS2 und der ersten Version der PS3 gemacht. Bei der PS2 war das wohl noch einfach, weildie PS1-Chips mittlerweile wohl seher billig waren und als IO-Prozesor genutzt wurden. Bei der PS3 hat Sony das dann aber wegrationalsiert, weil die Konsole eh schon zu teuer war mit dem sonstigen HiTech. Ich bin mir sehr sicher, dass Sony nicht mal eben so einen zusätzlichen Cell einbaut...

    3. Kompatible Architekturen nutzen. Das kennt man vom PC, und Nintendo hat das bei GameCube - Wii - WiiU gemacht. Da sieht man dann aber auch, das da keine so großen Leistungssprünge möglich sind, es sind immer nur "verbesserungen" . Wenn man dagegen nicht auf kompatible Hardware achten muss, kann man sich frei am freien Markt die schnellste Hardware zum günstigsten Preis holen. Und sind/waren bei Nintendo denn wir klich immer alle Spiele voll abwärtskompatibel? Denn im gegensatz zum PC werden Konsolenspiele vor allenzum Ende ihres Lebenszyklus ja sehr ausgereizt und es wird wohl teils recht Hardwarenah programmiert bzw. zumindest speizeillere Eigenschaften der Hardware ausgenutzt. Das würde das noch schwieriger machen, wirklich 100%ig abwärtskompatible technik zu verbauen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: derKlaus 15.01.13 - 10:11

    David A. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mir die Ausfallraten von Xbox und PS 3 ansehe dann weiß ich schon
    > alles, Dazu kommt noch das nun die Gebrauchtspiele abgeschafft werden
    > sollen (Sony).
    Quelle?
    bitte nix hinsichtlich Sony hat was patentiert.
    >
    > Und bezüglich Sonys toller PS3 ich will ja nix sagen aber meine PS 1 und PS
    > 2 Spiele laufen alle auf meinem PC ;-)
    Mit wieviel aufwand? Ich hab da etwa 3 stunden konfiguration und recherche gehabt. PS2 Speile sind teils individuell mit Konfigurationen zu versehen. Hab ich das vielleicht komplizierter gemacht als es in Wirklichkeit ist?
    Die PS3 hab ich angesteckt, eingeschaltet und das Speil eingelegt. Das ging etwas schneller.

    > Bei der Wii hieß es am Anfang sie sei Technisch nicht in der Lage DVDs
    > abzuspielen, woran hats im Endefffekt gelegen, an einer Einfachen Lizenz.
    > (Homebrew)
    Die Wiedergabe von DVDs erfordert die Lizensierung der MPEG Codecs. Nintendo hat da Kosten paren wollen. Deine Homebrewlösung ist gegebenenfalls in einer rechtlichen Grauzone. Die wird allerdings keinen interessieren.

    > Ich weiß auch nicht wieso sich alle Hersteller inzwischen mit der
    > Abwärtskompatiblität quer stellen. Ich behaupte einfach das alle Konsolen
    > in der Lage wären die jeweiligen Vorgängerspiele abzuspielen.
    Es ist und bleibt eine Behauptung. Die Abwärtskompatibilität ist eine tolle Marketing Sache um early adopter zu gewinnen (das behaupte ich jetzt mal). Mittlerweile spiele ich keine PS1 und 2 Spiele mehr uaf der PS3 oder Xbox Titel auf Xbox 360. Die Playstation Spiele landen gelegentlich im PC, wie bei Dir, nur um festzustellen, das vieles einfach schlecht gealtert ist. (nicht alles, aber doch überraschend vieles, was isch seinerzeit gerne gespielt habe ist heute keinen Blick mehr wert.

    > Aber auch hier Siehe Nintendo Wii, kauf dir doch das Spiel einfach nochmal neu.
    > Wird dann zwar an deine Konsole gebunden und wenn die Kaputt ist haste halt
    > Pech.
    Ich kann das bei Nintendo nicht nachvollziehen. Wii ist bei mir nur noch Staubfänger, und hab nur eine Handvoll Virtual Console Games gekauft.

    > Bei der Playstation ist es so das es verschiedene Modelle gibt: Eine kann
    > nur PS2 Spiele die andere nur PS1 und wieder eine andere kann alle. Was
    > soll das bitte?
    Kosteneinsparung. PS1 Spiele sollte übrigens jede PS3 abspielen können.
    PS2 Spiele nur die ersten Versionen aus JP, US und EU, und hier teilweise nur als Software Emulation. die ersten PS3 Modelle hatten die PS2 in Hardware mit drin.

    > Ab da war mir klar das ich mir eine Konsole nicht mehr kaufen werde. Mit
    > vielleicht einer Ausnahme: Einer Android Konsole aber auch nur dann wenn
    > sie auch als Medienserver herhällt.
    Was machbar sein sollte.Ggf mut rooten und rumgefrickel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: derKlaus 15.01.13 - 10:16

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Emulation. Das funktioniert nur, wenn die neue Hardware sehr viel
    > leistungsfähiger als die alte ist (und selbst dann vielleicht nicht immer
    > mit jedem Spiel). Und das wird bei PS4 und XBox720 definitv nicht der Fall
    > sein. Dafür sind der Cell und der TriCore-PPC dann doch zu speziell und zu
    > leistungsfähig. Und nur CPU emulieren reicht ja eh nicht, der Rest muss
    > auch passen.
    Ich würde das zumindest mal auf zu speziell reduzieren. Man sieht am Sega Saturn sehr gut, dass die Emulation komplexer Hardware richtig Bums benötigt. Das Ding war nicht sehr viel leistungsfähiger als eine PS1 und es hat bis zu den Core 2 Duo CPUs gedauert, bis die Konsole vernünftig emuleirt werden konnte.

    Ansonsten kann ich Dir nur zustimmen. Wenn die Abwärtkompatibilität vorhanden war, dann meistens, weil die Originalhardware irgendwo noch mit drin war, bzw die CPU nur geringfügig modifiziert wurde. Das war beim Atari 7800 und beim Sega Mega Drive der Fall, und ist beim SNES beispielsweise in letzter Minute gestrichen worden (daher war die CPU beim SNES so langsam).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: derKlaus 15.01.13 - 10:49

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir ist bisher 1 Konsole (PS3) abgeraucht, PCs waren es schon einige mehr.
    wie haste dennd as fertiggebracht? Ich hab in 20 Jahren keinen abgerauchten PC gehabt. Netzteile ja, Festplatten auch (IBM Deathstar). Aber kompletter Rechner oder CPU oder Mainboard sind mir noch nicht abgeraucht.

    Dafür war meine Xbox 360 dreimal bei Microsoft wegen dem RRoD. Ginga ber immer sehr schnell mit der Reparatur.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.13 10:49 durch derKlaus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: Garius 15.01.13 - 11:51

    David A. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Ich weiß auch nicht wieso sich alle Hersteller inzwischen mit der
    > Abwärtskompatiblität quer stellen. Ich behaupte einfach das alle Konsolen
    > in der Lage wären die jeweiligen Vorgängerspiele abzuspielen. Aber auch
    > hier Siehe Nintendo Wii, kauf dir doch das Spiel einfach nochmal neu. Wird
    > dann zwar an deine Konsole gebunden und wenn die Kaputt ist haste halt
    > Pech.
    > [...]
    Die Aussage versteh' ich nicht. Da man alte Gamecube Discs abspielen konnte, musst du die Virtual Console Games meinen. Und ja, die werden (leider) an die Konsole gebunden. Das du die dir neu kaufen musst wenn die Konsole 'n Abgang macht, ist doch Quatsch. Ich kenne mehrere Fälle (sowohl Wii als auch 3DS, welcher ja erheblich mehr Ausfälle hatte) bei denen Nintendo sämtliche Spiele auf ein Ersatzgerät übertragen hat. Natürlich muss man die Konsole dafür einsenden, aber das macht man doch eh mit kaputten Konsolen.

    EDIT: Mit dem neuen Transfer Kanal kann man sich die Games sogar via SD Karte auf die Wii U laden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.13 11:52 durch Garius.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: Rei 15.01.13 - 12:09

    David A. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso das auch meine letzten Konsolen sein werden:
    >
    > Wenn ich mir die Ausfallraten von Xbox und PS 3 ansehe dann weiß ich schon
    > alles, Dazu kommt noch das nun die Gebrauchtspiele abgeschafft werden
    > sollen (Sony).

    Xbox360 mit dem Jasperkern hat keine solche Ausfallrate mehr, wie noch die Alte. Meine Xbox360 Elite mit dem Jasper läuft nun seit fast 2,5 Jahren ohne auch nur ein einziges Mal hängen geblieben zu sein oder den "gefürchteten" RROD an zu zeigen. Auch bei meinen Kumpels war so was noch nie passiert in all den Jahren. 8 Ausnahmen?

    Auch meine PS3 hatte bisher noch nie n Problem oder n Ausfall. Und mein Kumpel hat seine seit 4 Jahren ohne auch nur ein kleines Problem gehabt zu haben.

    Bin ehrlich: Da hatte ich mit der Wii mehr Probleme. Hab sie trotzdem geliebt, bis zu ihrem Tot nach schon 2 Jahren und 1 Monat. (Zufall? ... Wer böses denkt.)

    @ Gebrauchtspiele abschaffen: Bisher ist es nur ein Patent, eine Idee. Ob sie es umsetzen ist fraglich. Auf der Xbox360 und PS3 hat es zumindest keine Auswirkungen. Ich kaufe seit Jahren nur Gebrauchtspiele dafür. Kann nicht feststellen, dass da was nicht geht.

    > Und bezüglich Sonys toller PS3 ich will ja nix sagen aber meine PS 1 und PS
    > 2 Spiele laufen alle auf meinem PC ;-)

    Ah, ok. Emulator und ROMs ... "Böses" Thema. Dazu sag ich nix.

    > Bei der Wii hieß es am Anfang sie sei Technisch nicht in der Lage DVDs
    > abzuspielen, woran hats im Endefffekt gelegen, an einer Einfachen Lizenz.
    > (Homebrew)

    Na und? Wenn sie diese nicht haben, können sie es "technisch" nicht umsetzen. ^_^

    > Ich weiß auch nicht wieso sich alle Hersteller inzwischen mit der
    > Abwärtskompatiblität quer stellen. Ich behaupte einfach das alle Konsolen
    > in der Lage wären die jeweiligen Vorgängerspiele abzuspielen. Aber auch
    > hier Siehe Nintendo Wii, kauf dir doch das Spiel einfach nochmal neu. Wird
    > dann zwar an deine Konsole gebunden und wenn die Kaputt ist haste halt
    > Pech.

    Bei der PS3 der ersten Generation war noch ein zusätzlicher Chip mit drinnen bei der 60GB-Version, welche die Abwärtskompatibilität ermöglichte. Der wurde bei den anderen Modellen weg gelassen. Es ist einfach nicht mehr technisch möglich. Die Spiele müssten umgeschrieben werden und extra neu rausgebracht werden. (Zum Teil wird das ja auch gemacht mit den HD-Classics bei der PS3)

    Wie das mit der Xbox360 ist ... ich vermute ähnlich. Die alte "Technik" wird einfach nicht mehr kompatibel sein. Ist auch normal, wenn sich etwas weiter entwickelt.

    > Bei der Playstation ist es so das es verschiedene Modelle gibt: Eine kann
    > nur PS2 Spiele die andere nur PS1 und wieder eine andere kann alle. Was
    > soll das bitte?

    Wie meinst du das jetzt?
    Meinst du eine PS3, die zusätzlich PS2 oder PS1 kann? Hier ja wie gesagt: Nur die erste PS3 60 GB konnte dank des zusätzlichen Chips die alten Games abspielen.
    Oder meinst du die Historie an sich? Da ist es doch normal, dass ab nem gewissen Alter eine alte Konsole augedient hat und ersetzt wird mit einem neueren Modell.
    So PS1 zu PS2 zu PS3.
    So Xbox zu Xbox360.
    So Gamecube zu Wii zu WiiU.
    So Gameboy zu DS zu 3DS.

    Eine eierlegende Wollmilchsau gibts halt nicht. Wäre technisch auch schwer möglich. (Außer man emoliert auf dem PC ... aber das ist ein anderes Thema.)

    > Ab da war mir klar das ich mir eine Konsole nicht mehr kaufen werde. Mit
    > vielleicht einer Ausnahme: Einer Android Konsole aber auch nur dann wenn
    > sie auch als Medienserver herhällt.

    Und du glaubst, mit Andorid wird es besser?
    Schon mal daran gedacht, dass irgendwann die Software nicht mehr geupdatet wird und wen du nicht jailbreakst (und irwann geht das auch nicht mehr, weil die Komponennten zu alt sind für die neusten Versionen), dass dann manche neuen Spiele eine zu hohe Verison haben? Das leidige Thema wir schon bei den Smartphones. ... Oder denkst du, es kommt eine Android-Konsole und die updaten sie bis zum Sankt Nimmaleinstag und es kommt kein Nachfolger nach na Zeit, der technisch besser und Software-aktueller ist?

    Und Medienserver ... Geht auch mit den Konsolen. ;)
    Meine PS3 z. B. kann über mein eingerichtetes Heimnetz auf all meine gespeicherten Medien zugreifen. Musik, Filme, Bilder ... Kein Problem. Dafür brauch ich also nicht noch ne Konsole, die sich wie ein Medienserver verhält. ;)

    Ich sehe keine schlüssige Begründung warum du keine Konsole mehr willst. :) Aber egal. :D Jedem das seine.

    Für mich steht nur fest: Nie im Leben eine Androidkonsole oder eine Steambox. ;) Warum? Kurz gesagt: Weil ich sie nicht mag und für mich keinen Nutzen darin sehe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: asic 15.01.13 - 12:13

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hösch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mir ist bisher 1 Konsole (PS3) abgeraucht, PCs waren es schon einige
    > mehr.
    > wie haste dennd as fertiggebracht? Ich hab in 20 Jahren keinen abgerauchten
    > PC gehabt. Netzteile ja, Festplatten auch (IBM Deathstar). Aber kompletter
    > Rechner oder CPU oder Mainboard sind mir noch nicht abgeraucht.
    >
    > Dafür war meine Xbox 360 dreimal bei Microsoft wegen dem RRoD. Ginga ber
    > immer sehr schnell mit der Reparatur.

    Bei einem RRoD stirbt aber auch nicht die ganze Konsole, erst recht nicht PPC oder 'Mainboard' - das ist schlichtweg ein Überhitzungsproblem, das man für unter 20 Euro und wenig aufwand selbst reparieren kann (wäre aber dumm das zu machen, wenn man ohnehin noch Garantie hat).

    Da ist es ein wenig unfair zu sagen, dass der PC nicht komplett abgeraucht ist, die Konsole hingegen schon.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: derKlaus 15.01.13 - 13:07

    asic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei einem RRoD stirbt aber auch nicht die ganze Konsole, erst recht nicht
    > PPC oder 'Mainboard' - das ist schlichtweg ein Überhitzungsproblem, das man
    > für unter 20 Euro und wenig aufwand selbst reparieren kann (wäre aber dumm
    > das zu machen, wenn man ohnehin noch Garantie hat).
    >
    > Da ist es ein wenig unfair zu sagen, dass der PC nicht komplett abgeraucht
    > ist, die Konsole hingegen schon.
    Stimmt hast recht. Liegt vielleicht auch daran, das bei dem PC offensichtlich war, dass Platte bzw. Netzteil die Schuldigen waren. Das ist bei 'ner Konsole eben aus Garanteigründen nicht so leicht nachvollziehbar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: wasabi 15.01.13 - 13:41

    > Man sieht am Sega
    > Saturn sehr gut, dass die Emulation komplexer Hardware richtig Bums
    > benötigt.

    Man sieht am Sega Saturn auch, dass sehr spezielle und komplexe Hardware aus Entwicklersicht blöd ist und das theoretische leistungspotential kaum ausreizen kann. Rein theoretisch hatten die zwei CPUs des Saturn zusmmane mehr Leistung als die eine der Playstation, aber war wohl kaum wirklich effizient zu Programmieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: Clouds 15.01.13 - 14:29

    Da bin ich absolut deiner Meinung. Die Ouya konsole ist ja auch nur ein tegra3 gerät mit nem HDMI ausgang und einem controller. Das alles habe ich bereits seit einem Jahr bei mir rumliegen (tegra 3 tablet und BT controller) und hab damit auch schon am TV gespielt. Hoffe auch das da mal paar auf controller ausgelegte Spiele kommen dann! Damit steht und fällt ja schlussendlich alles: Die Spiele.

    Aber ein spezielles Gerät, dass dann doch das gleiche macht wie andere Geräte die man schon hat? Steambox wäre ja doch wieder nur ein PC. Und eine Androidkonsole wäre ja eigentlich wieder nur ein Tablet/Smartphone.
    Kleine Anmerkung: Bei Android gibts keinen Jailbreak! Die meisten aktuellen Geräte sind von Haus aus "gejailbreaked" und andere Hersteller (z.b. HTC) bieten selbst Apps zum entsperren der Bootloader an (was auch nicht das gleiche wie jailbreak bei iProdukten ist). "Rooten" lässt sich eh fast alles, aber das ist wieder eine andere Geschichte :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: derKlaus 15.01.13 - 14:32

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man sieht am Sega Saturn auch, dass sehr spezielle und komplexe Hardware
    > aus Entwicklersicht blöd ist und das theoretische leistungspotential kaum
    > ausreizen kann.
    Das hat man auch bei der S3 Anfangs gesehen, bzw. gehört. Viele Entwickler haben was in der Art 'Cel in der PS3 ins ungeheuer stark, nur das Biest zu programmieren ist 'ne Qual'
    > Rein theoretisch hatten die zwei CPUs des Saturn zusmmane
    > mehr Leistung als die eine der Playstation, aber war wohl kaum wirklich
    > effizient zu Programmieren.
    Das Ding war die potenteste Konsole was 2D Grafik angeht. Das sieht man an sehr vielen 2D Spielen, vornehmlich Automatenumsetzungen, welche am Saturn einfach besser aussehen als die PS3 Versionen. 3D Mäßig war beim Saturn blöd, dass der mit Texturen so richtig probleme hatte und keine Transparenz darstellen konnte.
    Die schlnen entwicklungstools für den saturn gabs leider nur Sega intern. Da war ales an 3rd Party Material nicht so doll. Leider.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: cry88 15.01.13 - 14:53

    Rei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie das mit der Xbox360 ist ... ich vermute ähnlich. Die alte "Technik"
    > wird einfach nicht mehr kompatibel sein. Ist auch normal, wenn sich etwas
    > weiter entwickelt.

    alte xbox spiele laufen nach nem update für die konsole zum großteil. hab mich allerdings nie mit dem technischen hintergrund beschäftigt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Meine Letzte Konsole war die PS2 und die Wii

    Autor: miscanalyst 15.01.13 - 15:44

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > David A. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich mir die Ausfallraten von Xbox und PS 3 ansehe dann weiß ich
    > schon
    > > alles, Dazu kommt noch das nun die Gebrauchtspiele abgeschafft werden
    > > sollen (Sony).
    >
    > Mir ist bisher 1 Konsole (PS3) abgeraucht, PCs waren es schon einige mehr.


    Dann einfach mal weniger selbst rauchen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

  1. Spielekonsole: Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig
    Spielekonsole
    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

    Microsoft wird eine kleinere Version der Xbox One vorstellen, die mit einem im 20-Nanometer-Verfahren gefertigten SoC ausgestattet ist. Die Arbeiten an diesem Chip sind seitens AMD abgeschlossen.

  2. Günther Oettinger: EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle
    Günther Oettinger
    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

    EU-Digitalkommissar Günther Oettinger will eine neue Urheberrechtssteuer für alle, die sich im Internet "geistiges Eigentum reinziehen".

  3. Ruhemodus: Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4
    Ruhemodus
    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

    Nach dem Update auf Version 2.0 der Firmware von Sonys neuer Konsole lassen sich manche PS4 nicht mehr einschalten. Andere werden im Betrieb unerwartet heruntergefahren. Dafür haben Nutzer bereits eine Abhilfe gefunden, Sony dagegen hat noch kein Update des Updates angekündigt.


  1. 15:04

  2. 14:57

  3. 14:02

  4. 13:38

  5. 13:14

  6. 12:04

  7. 11:56

  8. 11:00