1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konsolengerüchte: Sony-Chef spricht vage…

Lieber die PS3 mit Mehrfunktionen aufwerten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lieber die PS3 mit Mehrfunktionen aufwerten

    Autor HansiHinterseher 22.01.13 - 14:11

    Ich bin der HW-Leistung der PS3 zufrieden. Ich finde lediglich fragwürdig, warum SONY sich die Chance entgehen lässt, diese Konsole mit Mehrfunktionen per Firmware auszustatten?

    Es gibt so viele Punkte in der Firmware, wo ich mit dem Kopf schütteln muss. Was mir so spontan einfällt, was man per Update verbessern könnte, damit SONY mehr PS3 verkauft:

    1. DVD-RAM wird nicht unterstützt, warum nicht? Normalerweise wird dieses Medium gerne in DV-Camcordern und DVD-Recordern benutzt. Warum kann ich das nicht auf der PS3 abspielen?

    2. Ich habe eine HDD drin, die ich einfach nicht voll bekomme. Warum kann ich z.B. keine Streams aus der ZDF-Mediathek auf der HDD der PS3 aufnehmen?

    3. Warum gibt es keine IPTV-Client-Software? Stattdessen soll ich die Sony-Google-TV-Box kaufen? Ich wette, die PS3 hat mind. die HW-Leistung...

    4. Das Bluetooth funktioniert nur mit PS3-zertifizierten Geräten. Ja, kann ich verstehen, weil Sony natürlich auch mit Zubehör Geld verdienen will/muss. Da komme ich zu nachfolgendem Punkt:

    5. Warum gibt es kein kleines LCD-Display an der Front? Wenn ich z.B. Musik hören will (Music Unlimeted), muss ich immer den TV laufen lassen.
    Bzw. mit Punkt 4 könnte man solche Infos auf einem BT-Gerät, das ein Display hat (z.B. Smartphone), anzeigen. Das BT-freischalten wäre auch mit Firmware möglich.


    Insgesamt muss ich sagen, das Sony es die Jahre verpennt hat, die PS3 zu DEM Multimedia-Kasten auszubauen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen und IT: "Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
Frauen und IT
"Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
  1. Payfriendz Geld kostenlos per App überweisen
  2. Kreditech Deutsches Startup bekommt 40 Millionen US-Dollar
  3. Internetunternehmen Startup-Zentrum Factory in Berlin eröffnet

Deutschland: E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
Deutschland
E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  1. Dead Island 2 angespielt Nur ein kopfloser Zombie ist ein guter Zombie
  2. Grey Goo angespielt Echtzeit-Innovation mit grauer Tentakel-Schmiere
  3. No Man's Sky Wie aus einer Telefonnummer ein Universum entsteht

Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  2. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2
  3. Microsoft-Tablet Surface Pro 3 gegen Surface Pro 2

  1. Leistungsschutzrecht: Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück
    Leistungsschutzrecht
    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

    Niederlage für die Verlage im Kampf gegen Google: Das Bundeskartellamt sieht keine Anhaltspunkte, dass der Suchmaschinenkonzern seine Marktmacht missbraucht. Beide Kontrahenten könnten aber in Zukunft Ärger mit der Behörde bekommen.

  2. Projekt DeLorean: Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg
    Projekt DeLorean
    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

    Ein Forschungsprojekt von Microsoft will Techniken von Onlinespielen mit Servern und Clients auch auf das Streaming von Titeln übertragen. Dazu werden spekulativ Ereignisse vorausberechnet, was langsame Verbindungen und andere Latenzen ausgleichen soll.

  3. Digitale Agenda: Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
    Digitale Agenda
    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

    Die Bundesregierung setzt beim Breitbandausbau stark auf die Mobilfunktechnik. Freiwerdende Frequenzen müssten daher komplett an die Mobilfunkbetreiber gehen, verlangte Bitkom.


  1. 23:16

  2. 16:02

  3. 15:45

  4. 14:50

  5. 14:00

  6. 13:57

  7. 13:43

  8. 13:12