1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Landesarbeitsgericht Hamm: Entlassung…

Eigentlich kann er froh sein

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigentlich kann er froh sein

    Autor: Zwangsangemeldet 15.01.13 - 17:45

    Wer arbeitet schon gern bei einer Firma, die eine solche wie von dem Gekündigten geäußterte Kritik bekommt. Auch als Arbeitnehmer ist man schließlich Mensch, und sollte das verdammte Geld einfach nicht so wichtig nehmen, dass man sich da in seiner Würde einschränken lässt (und so klingt das, was er da geschrieben hat - ob das nun am persönlichen Vorgesetzten bzw. dessen sozialer Inkompetenz lag, oder tatsächlich an den vom Arbeitgeber vorgegebenen Gegebenheiten, ist dabei egal).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Eigentlich kann er froh sein

    Autor: Der schwarze Ritter 15.01.13 - 17:55

    Oh, der Arbeitnehmer hat also was behauptet und deshalb stimmt es? Hier wird etwas verwechselt. Das kann zwar zutreffen, da wir aber weder Arbeitnehmer noch Arbeitgeber kennen, ist wohl kaum nachvollziehbar, wie es sich wirklich alles abgespielt hat. Es soll sogar Menschen geben, die einen richtig tollen Job haben, vor ihren Kumpels aber trotzdem mit "Scheiss Chef" oder "Drecksjob" erzählen. Was dann?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Eigentlich kann er froh sein

    Autor: lostname 15.01.13 - 18:06

    Zwangsangemeldet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schließlich Mensch, und sollte das verdammte Geld einfach nicht so wichtig
    > nehmen, dass man sich da in seiner Würde einschränken lässt (und so klingt

    Du hast bisher wohl in sehr behüteten Verhältnissen gelebt!? Mama und/oder der Steuerzahler haben Dich bisher verwöhnt. Das kann sich sehr schnell ändern!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Eigentlich kann er froh sein

    Autor: Zwangsangemeldet 15.01.13 - 19:28

    lostname schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast bisher wohl in sehr behüteten Verhältnissen gelebt!? Mama und/oder
    > der Steuerzahler haben Dich bisher verwöhnt. Das kann sich sehr schnell
    > ändern!


    Du hast Dich dran gewöhnt, für Deine Existenzberechtigung Deine Menschlichkeit aufzugeben. So wie fast jeder. Und dennoch ist es entgegen der Menschenwürde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Eigentlich kann er froh sein

    Autor: lostname 15.01.13 - 20:51

    Zwangsangemeldet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Du hast Dich dran gewöhnt, für Deine Existenzberechtigung Deine
    > Menschlichkeit aufzugeben. So wie fast jeder.

    Das ist etwas übertrieben und sehr einfach betrachtet. So einfach ist die Sache nicht.


    > Und dennoch ist es entgegen der Menschenwürde.

    Ich glaube, das bezweifelt hier auch niemand.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

Kingdom Come Deliverance: Der Mittelalter-Simulator
Kingdom Come Deliverance
Der Mittelalter-Simulator
  1. Star Citizen Das Paralleluniversum aus der Einkaufsmeile

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

  1. MX5: Meizu stellt neues Smartphone mit Fingerabdruck-Scanner vor
    MX5
    Meizu stellt neues Smartphone mit Fingerabdruck-Scanner vor

    Nach vielen Gerüchten hat Meizu sein neues Android-Smartphone präsentiert: Das MX5 hat ein 5,5-Zoll-Display, einen Mediatek-Prozessor und Fingerabdruck-Scanner. Die Preise liegen je nach Ausstattung umgerechnet zwischen 260 und 345 Euro.

  2. Finanzierungsrunde: Uber macht mehr Verlust als Umsatz
    Finanzierungsrunde
    Uber macht mehr Verlust als Umsatz

    Uber sucht neue Geldgeber und legt dafür Zahlen vor, nach denen der operative Verlust höher ist als der Umsatz von 415 Millionen US-Dollar. Doch das seien angeblich ganz alte Geschäftsberichte, erklärt das Unternehmen selbst dazu.

  3. Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
    Batman Arkham Knight im Test
    Es ist kompliziert ...

    Alte Feinde wie Scarecrow, gute Freunde wie Robin und die dazwischen wie Poison Ivy: In Arkham Knight muss sich Batman mit seinem Bekanntenkreis herumschlagen - und gleichzeitig mit dem Batmobil ein leistungsstarkes Multifunktions-Technikspielzeug steuern.


  1. 15:44

  2. 15:38

  3. 14:08

  4. 12:40

  5. 12:35

  6. 12:29

  7. 12:07

  8. 12:05