Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Markus "Notch" Persson: Psychonauts 2…

Artikel erzeugt falsches Bild?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Artikel erzeugt falsches Bild?

    Autor: Dadie 05.02.13 - 17:35

    Wenn ich mir hier die Foren-Beiträge durchlese mit den Erklärungen und Verlinkungen sehe ich ein vollkommen anderes Bild als wenn ich den Artikel lese. Im Artikel wirkt es als sei Notch ein Geizkragen der nicht zu einem Wort steht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Artikel erzeugt falsches Bild?

    Autor: Endwickler 05.02.13 - 21:12

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mir hier die Foren-Beiträge durchlese mit den Erklärungen und
    > Verlinkungen sehe ich ein vollkommen anderes Bild als wenn ich den Artikel
    > lese. Im Artikel wirkt es als sei Notch ein Geizkragen der nicht zu einem
    > Wort steht.

    Immerhin finden sich viele, die auf diese Meinung anspringen und laut brüllen, wie mies er doch sei. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Artikel erzeugt falsches Bild?

    Autor: Husten 06.02.13 - 09:26

    wenn mich alle geizkragen und lügner nennen, weil ich keine 18 millionen verschenken will, wär mir das echt egal ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Artikel erzeugt falsches Bild?

    Autor: shazbot 06.02.13 - 09:41

    Alleine im ersten Abschnitt steht das Zitat, das er nichts gegen 2 Millionen dazugeben gehabt hätte, aber Double Fine wollte gleich 18 Mio haben.
    Ich bin kein Fan von Notch, aber das ist durchaus verständlich. Sein schlechtes Bild hat er bei mir hauptsächlich dadurch, das er für Minecraft viel versprochen hat aber dann mehr Urlaub genommen hat. Zum Glück gehts mit Minecraft wieder bergauf seit der Listen-Server-Unterstützung.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung. | Trollen zerstört Lesenswertes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Artikel erzeugt falsches Bild?

    Autor: Clown 06.02.13 - 10:07

    shazbot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin kein Fan von Notch, aber das ist durchaus verständlich. Sein
    > schlechtes Bild hat er bei mir hauptsächlich dadurch, das er für Minecraft
    > viel versprochen hat aber dann mehr Urlaub genommen hat. Zum Glück gehts
    > mit Minecraft wieder bergauf seit der Listen-Server-Unterstützung.

    Ich bin seit einer sehr frühen Alpha schon bei Minecraft dabei und war schon damals begeistert.. oder besser sollte ich sagen "war dabei", denn seit Notch das Projekt an Jeb abgegeben hat, geht Minecraft mE langsam aber sicher unter. Das liegt - das möchte ich hier betonen - für mein dafürhalten nicht an Jeb direkt, sondern eher in der Tatsache begründet, dass er praktisch alleine für Minecraft verantwortlich ist.
    Notch hätte, als er das Projekt ab gab, einfach noch eine Reihe anderer Entwickler dazu einstellen sollen, um die ganzen Ideen, die seit der Veröffentlichung Minecrafts entstanden sind (intern wie extern), wirklich einzubauen.
    RPG-/Level-System. Rudimentär vorhanden, aber eigentlich sinnlos.
    Interaktionsmöglichkeiten mit NPCs bei praktisch null.
    In irgendeiner Form Story: praktisch null.
    Achievements: Viiiiiiel zu wenige und keine Sinnhaftigkeit.
    etc pp
    Im derzeitigen Zustand macht mir das Spiel jedenfalls keinen langfristigen Spaß mehr und das ist mE sehr schade :/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Artikel erzeugt falsches Bild?

    Autor: wmayer 06.02.13 - 10:21

    Und ich dachte immer Investitionen macht man um bei Erfolg Geld damit zu verdienen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Artikel erzeugt falsches Bild?

    Autor: wmayer 06.02.13 - 10:23

    Was erwartest du bei einem PC Lego auch?
    Der Spaß ist doch das Bauen selber.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Artikel erzeugt falsches Bild?

    Autor: Clown 06.02.13 - 10:31

    Ne, falsch verstanden.. Genau den Lego-Spaß habe ich lange gehabt. Aber irgendwann ist halt auch der verflogen.
    Ich erwarte genau das, was Notch und später andere Involvierte seit der Veröffentlichung haben verlautbaren lassen (ich vermeide mal bewusst das Wort "versprochen").
    Minecraft hätte mE noch so viel mehr Potential als einfach nur "Lego-Baukasten" und das wissen wir uns insb. Notch sehr gut :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Artikel erzeugt falsches Bild?

    Autor: wmayer 06.02.13 - 10:54

    Für alles andere hätte ich aber lieber eine ganz andere Grundlage als Minecraft. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Artikel erzeugt falsches Bild?

    Autor: Clown 06.02.13 - 10:56

    Ich finde, dass gerade Minecraft dafür geradezu prädestiniert ist. Aber das ist wohl sehr subjektiv ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Artikel erzeugt falsches Bild?

    Autor: shazbot 06.02.13 - 13:01

    Das Minecraft ohne Modding-Community tot wäre ist ja wohl klar. Mit Mods ists aber mehr als nur genießbar. Aber ein bissle Fantasie sollte man aber trotzdem haben.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung. | Trollen zerstört Lesenswertes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. IT-Spezialist / Entwickler (m/w)
    Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
  2. IT-Consultant (m/w) Neue Technologien
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. IT-Architect Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim
  4. Software Entwickler Java (m/w)
    team24x7 Gesellschaft für Lösungen in der Datenverarbeitung mbH, Bonn

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy J3 119,00€ u. UEFA Euro 2016 PS4 14,99€)
  2. NEU: Sennheiser PC 310 Gaming Headset (3,5mm Klinkenstecker, Mikrofone) schwarz
    22,99€
  3. NEU: Need for Speed: Shift [PC Origin Code]
    2,49€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Elektroauto: Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren
    Elektroauto
    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

    BMW plant angeblich eine rein elektrische Version des BMW i8, die mit einer Akkuladung bis zu 400 Kilometer weit kommen soll. Der Zweisitzer wäre damit eine Alternative zum Tesla S, der allerdings eine Reiselimousine darstellt.

  2. Keine externen Monitore mehr: Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab
    Keine externen Monitore mehr
    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

    Apple stellt das Thunderbolt-Display nicht mehr her und verkauft nur noch Restmengen. Das 27 Zoll große Display wurde schon 2011 vorgestellt und bleibt vorerst ohne Nachfolger. Damit gibt es von Apple keine externen Monitore mehr.

  3. Browser: Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen
    Browser
    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

    Apples neuer Browser Safari 10 wird Nutzer älterer Betriebssysteme nicht im Regen stehen lassen. Apple ermöglicht es, ihn auch unter OS X 10.10 (Yosemite) und OS X 10.11 (El Capitan) zu verwenden. Aktuell gibt es die Vorabversion nur für zahlende Entwickler.


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46