1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Metal Gear Rising: Revengeance im…

Schwachsinn

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schwachsinn

    Autor slashwalker 21.01.13 - 15:54

    So ein Schwachsinn!
    Wieso landen Spiele, die so oder so erst ab 18 sind überhaupt bei der USK?
    Ist ja schön und gut das Spiele für bestimmte Altersgruppen eingestuft werden um Kids zu schützen, aber eine Prüfung von Spielen für Erwachsene ist einfach nur lächerlich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schwachsinn

    Autor Clown 21.01.13 - 16:09

    AMEN!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Schwachsinn

    Autor Endwickler 21.01.13 - 16:56

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ein Schwachsinn!
    > Wieso landen Spiele, die so oder so erst ab 18 sind überhaupt bei der USK?

    Weil die unbedingt das USK-Siegel draufpappen wollen.

    > Ist ja schön und gut das Spiele für bestimmte Altersgruppen eingestuft
    > werden um Kids zu schützen, aber eine Prüfung von Spielen für Erwachsene
    > ist einfach nur lächerlich.

    Ja, das ist es, aber sie lassen sich nichrch Lächerlichkeit abhalten.
    Und das Siegel heißt nicht "Für Erwachsene geprüft", sondern im Grunde "Für Jugendliche nicht zum Verkauf zugelassen".
    Ein Publisher muss seine Unterhaltungssoftware nicht der USK vorlegen, aber ohne USK-Siegel darf er sie wohl nicht an Jugendliche verkaufen lassen. Das 18er Siegel dient laut FAQ wohl nur irgend einer Rechtssicherheit, damit es gekennzeichnet ist und niemand dem Publisher vorwerfen kann, dass er es an Jugendliche verkaufen will oder so.

    http://www.usk.de/extramenue/login/publisher/start/faqs-fuer-publisher/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Schwachsinn

    Autor Dontales 22.01.13 - 03:02

    USK-Siegel --> Werbung erlaubt im öffentlichen Raum (weiss nicht mehr ob das für 18er Titel auch gilt), freier offener Verkauf im Laden sowie ausserhalb der Geschäftsräumen bis 16, beier 18er Titel nur im Geschäftsraum, kann nicht mehr indiziert werden, Gewährleistung von paar Dingen...

    siehe http://www.usk.de/pruefverfahren/alterskennzeichen/freigegeben-ab-18-jahren-gemaess-14-juschg/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Schwachsinn

    Autor KleinerWolf 22.01.13 - 07:37

    Hakenkreuz&Co

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google: Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
Google
Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
  1. Android L Das L steht für Lollipop
  2. Volantis Nexus 9 bekommt FCC-Zertifizierung

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

  1. Markenwechsel: Microsoft Lumia ist das neue Nokia
    Markenwechsel
    Microsoft Lumia ist das neue Nokia

    Es hat sich bereits seit einiger Zeit angebahnt, nun ist es offiziell: Microsoft Lumia wird Nokia als Smartphone-Marke ersetzen.

  2. Augmented Reality: Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
    Augmented Reality
    Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap

    Kein Produkt, null Umsätze: Das Startup Magic Leap ist dank Investitionen vor allem durch Google nun rund zwei Milliarden US-Dollar wert. Es arbeitet vermutlich auf Basis von Lichtfeld-Displays an einer Art Augmented-Reality-Gegenstück zu Oculus Rift.

  3. Mac OS X 10.10: Aufregung um erweiterte Spotlight-Suche
    Mac OS X 10.10
    Aufregung um erweiterte Spotlight-Suche

    Die Suchfunktion Spotlight stellt ab der aktuellen Version 10.10 von Mac OS X und iOS 8 auch Anfragen im Internet und dem App Store. Das sorgt für Aufregung. Die Konkurrenz macht das aber schon lange.


  1. 11:35

  2. 11:30

  3. 11:20

  4. 11:02

  5. 11:00

  6. 10:38

  7. 10:07

  8. 09:51