Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Fehlerkorrekturen für die…

Fix für SkyGo und Webbrowser?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fix für SkyGo und Webbrowser?

    Autor: elitezocker 27.11.12 - 12:55

    Auch dieses mal leider nicht. Die SkyGo App stürzt ständig reproduzierbar ab wenn man seitenweise blättert und der Webbrowser hat immer noch diese unsägliche englische Tastatur für deutsche Konsolen und auf der der Cursor hin und her rutscht wie ein LKW auf Öl verschmierter Straße. Buchstaben zu treffen ist da ein Glücksfall.

    Am besten sollte der ganze Browser mit all seinen Bugs auf der XBox ausgetauscht werden. Also wiedermal auf das nächste Update warten.

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.12 12:56 durch elitezocker.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fix für SkyGo und Webbrowser?

    Autor: web459 27.11.12 - 13:28

    Kauf dir das Chatpad für die XBOX. Absolut saubere Lösung, falls du den Browser öfters mal benutzen möchtest :-)

    Ein magnetischer Cursor für die Screentastatur wäre natürlich trotzdem klug von MS ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.12 13:28 durch web459.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fix für SkyGo und Webbrowser?

    Autor: Garwarir 27.11.12 - 13:58

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am besten sollte der ganze Browser mit all seinen Bugs auf der XBox
    > ausgetauscht werden. Also wiedermal auf das nächste Update warten.

    Genau, Microsoft sollte den Internet Explorer einfach mit Firefox ersetzen :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Fix für SkyGo und Webbrowser?

    Autor: TheUnichi 27.11.12 - 15:35

    Garwarir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, Microsoft sollte den Internet Explorer einfach mit Firefox ersetzen
    > :)
    Weil Firefox weniger Bugs als IE hat

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Projektleiter (m/w) Fernmeldenetzbau / Breitbandnetze
    Bsys Mitteldeutsche Beratungs- und Systemhaus GmbH, Erfurt
  2. IT-Spezialist (m/w)
    IDS GmbH, Ettlingen bei Karlsruhe
  3. Web Designer / Interface Developer (m/w) für den Bereich eShop
    GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  4. Business Consultant im Bereich IT Sales MB Vans
    Daimler AG, Stuttgart

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Der Hobbit 3 - Die Schlacht der fünf Heere - Extended/Sammler Edition (3D) [Limited Edition]
    59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Oscar-Filme zum Sonderpreis
    (u. a. Grand Budapest Hotel 7,90€, Birdman 9,90€, 12 Years a Slave 9,97€)
  3. Blu-rays je 7,97 EUR
    (u. a. Homefront, 96 Hours Taken 2, Sieben, Das Bourne Ultimatum, Virtuality - Killer im System)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Deepmind Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
  2. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Astronomie: Die lange Suche nach Planet X
Astronomie
Die lange Suche nach Planet X
  1. Astronomie Schwarzes Loch stößt riesigen Energiestrahl aus
  2. Planet X Es könnte den neunten Planeten geben
  3. Weltall Woher stammt das Wow-Signal?

Eizo Foris FS 2735 im Test: Beinahe der Wunschlos-glücklich-Monitor
Eizo Foris FS 2735 im Test
Beinahe der Wunschlos-glücklich-Monitor

  1. AVM: Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen
    AVM
    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

    Auf den kommenden großen IT-Messen MWC und Cebit werden Fritzboxen mit neuester Technik gezeigt. Doch Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 müssen erst einmal in den Netzen zum Einsatz kommen.

  2. Einsteins Vorhersage bestätigt: Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach
    Einsteins Vorhersage bestätigt
    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

    Was Albert Einstein vor 100 Jahren theoretisch vorhersagte, wollen Forscher nun experimentell nachgewiesen haben. Ein Spezialobservatorium fing die Signatur zweier verschmelzender Schwarzer Löcher auf. Eine physikalische Sensation.

  3. Datenschmuggel: Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea
    Datenschmuggel
    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

    Aktivisten rufen dazu auf, USB-Sticks zu spenden, um sie an nordkoreanische Regimegegner weiterzuleiten. Die bespielen die Speicher mit westlichen Medien und schmuggeln sie nach Nordkorea. Die Aktion soll helfen, die Bevölkerung aufzuklären, die von der Außenwelt abgeschirmt wird.


  1. 19:17

  2. 17:03

  3. 16:25

  4. 15:55

  5. 15:49

  6. 15:38

  7. 15:28

  8. 14:59