1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Xbox One mit neuer Kinect und…

Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

    Autor: Stereo 21.05.13 - 20:22

    ... so extrem klobig daherkommen?

    Soll das ein Qualitätsmerkmal sein oder denken die CEOs, dass die Käufer darauf stehen, sich diese dicken Kisten neben den Fernseher zu stellen?
    Ich würde mir jedenfalls eine kleine, dezente aber powervolle Konsole wünschen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

    Autor: Kernschmelze 21.05.13 - 20:27

    Microsoft sind nicht die besten Designer, weder bei Hard- noch bei Software und Bedienung. Die machen immer nur nach und das auch noch halbherzig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

    Autor: wasabi 21.05.13 - 20:28

    Meinst du die sind von innen hohl und die machen die aus nur aus Spaß so groß? "powervoll" und "klein" sind eben nicht immer so einfach zu vereinen, weil eben Kühlung nicht zu vernachlässigen ist, und diese sollte am besten auch noch leise sein (und das geht auf engstem Raum nicht so gut). Kannst dir ja eine WiiU kaufen, da waren wohl kompakte Außenmaße ein Entwicklungsziel. Das Ding ist dafür aber auch nicht so leistungsfähig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

    Autor: Stereo 21.05.13 - 20:46

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meinst du die sind von innen hohl und die machen die aus nur aus Spaß so
    > groß? "powervoll" und "klein" sind eben nicht immer so einfach zu vereinen,
    > weil eben Kühlung nicht zu vernachlässigen ist, und diese sollte am besten
    > auch noch leise sein (und das geht auf engstem Raum nicht so gut). Kannst
    > dir ja eine WiiU kaufen, da waren wohl kompakte Außenmaße ein
    > Entwicklungsziel. Das Ding ist dafür aber auch nicht so leistungsfähig.

    Na ja, klingt etwas nach: geht nicht, weil es keiner probiert hat.
    Wenn ich mir das Teardown der 360s ansehen, erkennt man schon wie großzügig die Konsole zusammengesetzt wurde. Die Ingenieure hätten mit Sicherheit die XO auch kompakter entwickeln können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

    Autor: petergriffin 21.05.13 - 20:50

    tu dir kein zwang an, entwickel doch eine 8 Core Konsole im WII u Format wenn du es für so einfach hälst... man immer diese überbesserwisser hier. Als würden die das teil in nem Monat zusammenschustern. Schau dir doch mal aktuelle Konsolen an von innen, da ist kein mm platz verschwendet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

    Autor: theSOAD 21.05.13 - 20:55

    Hast du in deinem Leben schonmal einen
    guten PC gesehen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

    Autor: Cyberlion 21.05.13 - 20:55

    Wegen der Kühlung kann man es aber auch nicht unendlich verkleinern, da sonst Überhitzungsgefahr besteht. War der "Red Ring of Death" nicht auch ein Überhitzungsproblem?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

    Autor: derKlaus 21.05.13 - 20:57

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... so extrem klobig daherkommen?
    Also die xboxes waren noch nie Kompaktwunder. Als Nintendo die Designerhandtasche - Pardon - den GameCube rausbrachte, brauchte die erste Xbox fast die vierfache Grundfläche.

    > Soll das ein Qualitätsmerkmal sein oder denken die CEOs, dass die Käufer
    > darauf stehen, sich diese dicken Kisten neben den Fernseher zu stellen?
    Ich kann die Größe der Xbox One schwer einschätzen, aber das scheint in Etwa die Größe von den in den USA beliebten DVR- Boxen zu sein.

    > Ich würde mir jedenfalls eine kleine, dezente aber powervolle Konsole
    > wünschen.
    Es scheint ein anspruchsvolles Unterfangen zu sein, eine zuverlässige, kompakte und dennoch potente Konsole zu entwickeln. Selbst zwei von drei funktionierte ja nicht immer, wie man bei Xbox 360 schon gesehen hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

    Autor: Felix_Keyway 21.05.13 - 21:05

    @Kernschmelze: Das war mal wieder ein absoluter Mist-Beitrag. Hauptsache mal wieder MS schlecht gemacht.

    Das Design finde eigentlich gar nicht so schlimm, die Konsole ist wahrscheinlich so groß wie ein DVD-Recorder. Es muss auch bedacht werden, was da alles drin steckt: TV-Tuner, Laufwerk, Festplatte, Lüfter usw. Dafür ist das Design sogar noch kompakt.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

    Autor: wasabi 21.05.13 - 21:11

    > Wenn ich mir das Teardown der 360s ansehen, erkennt man schon wie großzügig
    > die Konsole zusammengesetzt wurde.

    Reden wir von der gleichen Konsole?
    http://modcontrol.com/review/xbox_360_slim/74.JPG

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

    Autor: gogotox 21.05.13 - 21:14

    Ist dein Wohnzimmer so klein, dass am TV kein Platz mehr für eine große Konsole ist, oder was genau ist dein Problem? Sobald die im Schrank steht sieht die doch sowieso niemand mehr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

    Autor: Der schwarze Ritter 21.05.13 - 21:52

    Laut Präsentation soll das Ding quasi lautlos sein. Dafür darf es dann ruhig etwas größer sein. Lieber etwas weniger Stellfläche im Schrank als ein Heißluftgebläse.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

    Autor: QDOS 21.05.13 - 23:06

    Da ist kein TV-Tuner drinnen…

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

    Autor: caso 21.05.13 - 23:13

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wasabi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Meinst du die sind von innen hohl und die machen die aus nur aus Spaß so
    > > groß? "powervoll" und "klein" sind eben nicht immer so einfach zu
    > vereinen,
    > > weil eben Kühlung nicht zu vernachlässigen ist, und diese sollte am
    > besten
    > > auch noch leise sein (und das geht auf engstem Raum nicht so gut).
    > Kannst
    > > dir ja eine WiiU kaufen, da waren wohl kompakte Außenmaße ein
    > > Entwicklungsziel. Das Ding ist dafür aber auch nicht so leistungsfähig.
    >
    > Na ja, klingt etwas nach: geht nicht, weil es keiner probiert hat.
    > Wenn ich mir das Teardown der 360s ansehen, erkennt man schon wie großzügig
    > die Konsole zusammengesetzt wurde. Die Ingenieure hätten mit Sicherheit die
    > XO auch kompakter entwickeln können.


    Meines Wissens nach war die Xbox 360 recht häufig vom Überhitzungstod betroffen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 21.05.13 - 23:23

    Quellen? Beweise?

    Schau dir mal in Yotube nen Typen an, der versucht hat eine 360 zu zerschmettern. Erst ein Wurf aus dem Dach brachte sichtbare Ergebnisse. Das Ding war wie ein Panzer gebaut!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Warum müssen Spielekonsolen heutzutage ...

    Autor: hackCrack 21.05.13 - 23:33

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber etwas weniger Stellfläche im Schrank als
    > ein Heißluftgebläse.

    Seh ich auch so... Da war die erste 360 ja richtig schlimm -.-
    Ich hoffe sehr dass man draus gelernt hat ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

  1. Streaming-Dienst: Netflix-App für Amazons Fire TV ist da
    Streaming-Dienst
    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

    Amazon hat die deutsche Netflix-App für die Streaming-Box Fire TV veröffentlicht. Vor der Installation der App muss eine neue Firmware auf das Fire TV installiert werden. Wer bereits die US-Version der Netflix-App genutzt hat, muss sich erneut anmelden.

  2. Pilot tot: Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab
    Pilot tot
    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

    Spaceship Two, das Raketenflugzeug des Raumfahrtunternehmens Virgin Galactic, ist in der Mojave-Wüste abgestürzt. Dabei kam wohl der Co-Pilot ums Leben, der Pilot soll schwer verletzt sein. Wie es zu dem Unglück kam, ist zur Stunde nicht bekannt. Das Trägerflugzeug WhiteKnightTwo landete unversehrt.

  3. Bewegungsprofile: Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert
    Bewegungsprofile
    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

    Das Versprechen von Verkehrsminister Dobrindt, dass das Mautsystem nicht zur Bildung eines massenhaften Bewegungsprofils der Bevölkerung genutzt wird, nimmt kaum einer ernst. Dobrindt versichert: "Kein Bürger muss Sorge haben, dass jetzt irgendwo Profile gespeichert werden könnten."


  1. 23:29

  2. 23:23

  3. 17:58

  4. 17:56

  5. 15:04

  6. 14:57

  7. 14:02

  8. 13:38