Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: XNA Game Studio wird nicht…

Welche Plattformen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welche Plattformen?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.02.13 - 10:49

    >Inzwischen hat Microsoft klargestellt, dass es aktiv in DirectX als einheitliche Basis >für Grafik über alle Plattformen hinweg investiere

    Seine (also Microsofts) Plattformen, oder alle (also auch jene der Konkurrenz)?

    Wieso dann nicht an OpenGL beteiligen?

  2. Re: Welche Plattformen?

    Autor: wirehack7 01.02.13 - 10:59

    Der Selberdenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Inzwischen hat Microsoft klargestellt, dass es aktiv in DirectX als
    > einheitliche Basis >für Grafik über alle Plattformen hinweg investiere
    >
    > Seine (also Microsofts) Plattformen, oder alle (also auch jene der
    > Konkurrenz)?
    >
    > Wieso dann nicht an OpenGL beteiligen?


    Ich nehme an, so wie immer.
    DirectX ist Microsoft's Gebiet. Daher wohl auch nur von deren Software unterstützt.
    Jeder hat doch Windows, weil es so toll ist... /Ironie

    Ich finde auch dass OpenGL wichtiger werden sollte, es ist plattformunabhängig und kann durch freie Beteiligung auch schneller weiterentwickelt werden. IMHO

  3. Re: Welche Plattformen?

    Autor: mc-kay 01.02.13 - 11:39

    Immer wieder gerne gelesen: Warum nicht einfach OpenGL benutzt statt DirectX dann ist es doch Plattform unabhängig und geht auch unter Mac/Linux.

    Was leider vergessen wird ist das OpenGL ist eine reine Grafikbibliothek ist, während DirectX auch noch Sound, Input, Multimedia und Networking abstrahiert.
    Das muss man bei OpenGL alles selber implementieren und dürfte wohl der Grund sein warum die meisten die finger von OpenGL lassen:
    Es ist schlicht zu aufwendig.

  4. Re: Welche Plattformen?

    Autor: chrulri 01.02.13 - 12:09

    Also wenn dann SDL oder ähnliches, welches sich schon eher mit DirectX vergleichen lässt.

  5. Re: Welche Plattformen?

    Autor: Nephtys 01.02.13 - 12:59

    mc-kay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was leider vergessen wird ist das OpenGL ist eine reine Grafikbibliothek
    > ist, während DirectX auch noch Sound, Input, Multimedia und Networking
    > abstrahiert.
    > Das muss man bei OpenGL alles selber implementieren und dürfte wohl der
    > Grund sein warum die meisten die finger von OpenGL lassen:
    > Es ist schlicht zu aufwendig.

    +1
    Danke, dass das endlich mal jemand sagt.
    OpenGL tut zwar was es soll, aber DirectX tut einfach mehr!

  6. Dafür aber nur auf Windows / der Xbox [kt]

    Autor: Anonymer Nutzer 01.02.13 - 13:06

    kein Text

  7. Re: Dafür aber nur auf Windows / der Xbox [kt]

    Autor: marvster 01.02.13 - 13:32

    Der Selberdenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kein Text

    Reicht doch, damit erreicht man das größte Stück Kuchen. Das ist im Zweifel besser, als sich mit Krümmel rumzuärgern. Ausserdem können viele Engines beides, falls sich das portieren lohnt.

  8. Re: Welche Plattformen?

    Autor: HansiHinterseher 01.02.13 - 13:58

    Es sollte möglich sein, das jemand weiter DirectX auf Linux und Mac implementiert. Das wurde doch schon mal gemacht, aber keine neueren Versionen mehr.

    Zum Thema Open GL: es ist richtig das OGL nur für Grafik da ist. Aber es gibt auch Frameworks wie SFML, welche auch recht interessan sind.

    http://www.sfml-dev.org/

    Aber DirectX ist trotzdem ein anderes Kaliber.

  9. Re: Welche Plattformen?

    Autor: LoopBack 01.02.13 - 17:47

    mc-kay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was leider vergessen wird ist das OpenGL ist eine reine Grafikbibliothek
    > ist, während DirectX auch noch
    > Sound,
    OpenAL

    > Input,
    DirectInput ist deprecated, XInput nur fuer XBOX Controler

    > Multimedia
    OpenMAX

    > Networking
    DirectPlay ist deprecated.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.13 17:47 durch LoopBack.

  10. Und Windows Phone 8 kwt

    Autor: redmord 01.02.13 - 17:59

    kwt

  11. Re: Welche Plattformen?

    Autor: QDOS 01.02.13 - 21:16

    LoopBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OpenAL
    Außer der Name ist daran mal garnichts offen.

    > OpenMAX
    Gibts da auch irgendwo mal ne Implementierung?

  12. Re: Welche Plattformen?

    Autor: Thaodan 01.02.13 - 21:37

    HansiHinterseher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sollte möglich sein, das jemand weiter DirectX auf Linux und Mac
    > implementiert. Das wurde doch schon mal gemacht, aber keine neueren
    > Versionen mehr.
    Quelle?
    > Zum Thema Open GL: es ist richtig das OGL nur für Grafik da ist. Aber es
    > gibt auch Frameworks wie SFML, welche auch recht interessan sind.
    Das meiste was von Dx flächendeckend genutzt wird ist aber eben Dx3d

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mitterteich
  2. vwd TransactionSolutions AG, Frankfurt am Main
  3. MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt am Main
  4. NPG Digital, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)
  2. 23,76€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Up- und Download: Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung
    Up- und Download
    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

    Ein Bündnis, in dem das Wirtschaftsministerium sitzt, fordert hohe Datenraten überall im Land. Die Breitbandversorgung von Unternehmen im ländlichen Raum genüge nicht den Ansprüchen.

  2. Kurznachrichtendienst: Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar
    Kurznachrichtendienst
    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

    Die Eigner von Twitter fordern einen hohen Preis für den Kurznachrichtendienst - für eine Plattform, die nicht mehr wachsen kann.

  3. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00