1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Minecraft: 453.000 verkaufte Einheiten…

Vielleicht wegen dem Support ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielleicht wegen dem Support ...

    Autor: Dadie 31.12.12 - 17:01

    Nicht selten habe ich Bauschmerzen wenn ich Videospiele kaufe, einfach weil häufig genug der Support auf halber Strecke fallen gelassen wird. Schon zu viele halb fertige Spiele liegen in meinem Regal die nicht einmal mit den neuesten Patchen vernünftig laufen. Dieselben Bauchschmerzen habe ich übrigens nicht selten wenn das Wort "Android" oder "Windows Mobile 6.X" im Raum liegt ...

    Bei Minecraft gab es immer wieder Updates. Hier und darf waren Dinge buggy und hier und dort hat nicht alles gepasst. Aber es gab Updates die wirklich auf die Probleme eingegangen sind.

    In den Foren waren nicht irgendwelche unterbezahlten Marketing-Agenturen unterwegs die einem erst nach Wochen eine Antwort gaben die so schwammig war wie sie nicht sonst hätte sein können. Sondern in den Foren waren doch wirklich Entwickler die antworteten.

    Ohne auf einem Klischee reiten zu wollen, ich hatte bei Minecraft einfach das Gefühl ein Spiel zu kaufen und nicht einen kaufen Marketing-Bullshit mit einem übergroßen BWL-Kropf zu dessen Füßen die Entwickler kriechen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Vielleicht wegen dem Support ...

    Autor: HerrMannelig 31.12.12 - 18:46

    naja sowas sollte eher die Regel bei Spielen sein, die mit Alphafunding arbeiten und auch weiterhin noch massig Geld einnehmen.

    Irgendwann werden auch bei Minecraft die Verkaufszahlen sinken und dann wird auch daran nicht mehr gearbeitet.



    Welche Spiele meinst du, die sich auch mit aktuellen Patches nicht vernünftig Spielen lassen? So etwas hatte ich schon lange nicht mehr, bis auf Far Cry. Was das abstürzt und verbuggt ist, das ist nicht mehr normal...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Vielleicht wegen dem Support ...

    Autor: Switchblade 01.01.13 - 06:02

    Far Cry 1? Da hatte ich überhaupt keine Bugs, allerdings muss ich dazu sagen, dass ich das Spiel auch nie beendet habe. Als letztes stand ich vor irgendeiner in den Berg gemeißelten Festung oder Bunkeranlage und habe mich mit irgendwelchen Typen beballert.

    Beispiele für Probleme sind zum Beispiel Gothic 3 und sein Addon (vor allem das Addon >_<). Das Spiel ist durch Community Patches zwar besser, aber immer noch nicht bugfrei und so flüssig wie es sein sollte (oder man es erwarten kann).

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Galaxy S6 und Edge-Variante: Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
Galaxy S6 und Edge-Variante
Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  1. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  2. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810
  3. Hitzeprobleme Galaxy S6 erscheint ohne Qualcomms Snapdragon 810

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  2. Datentransfer Forscher schicken 100 GBit/s per Lichtstrahl durch die Luft
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd
  2. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. Animation: Keine zu künstlichen Cowboys
    Animation
    Keine zu künstlichen Cowboys

    GDC 2015 Er hat unter anderem an Red Dead Redemption mitgearbeitet, jetzt beschäftigt sich Kevin Dill bei Lockheed Martin mit Marsroboter-Lernspielen - und damit, wie NPCs in Computerspielen glaubwürdig wirken.

  2. Nikon D7200: Autofokus gibt auch bei schlechtem Licht nicht auf
    Nikon D7200
    Autofokus gibt auch bei schlechtem Licht nicht auf

    Bei schlechtem Licht versagt der Autofokus vieler Kameras. Bei der neuen Nikon D7200 soll das anders sein: Nikon hat einige Fähigkeiten seiner Profikameras in die Mittelklasse-DSLR eingebaut.

  3. Fotosmartphone: Lumix Smart Camera CM1 erhält Android 5.0
    Fotosmartphone
    Lumix Smart Camera CM1 erhält Android 5.0

    Ob die Lumix Smart Camera CM1 von Panasonic nun eher ein Smartphone oder eine Kamera ist - darüber lässt sich streiten. Panasonic hat für das Mobilgerät nun ein Android-Update auf 5.0 bereitgestellt.


  1. 08:23

  2. 07:46

  3. 07:34

  4. 07:00

  5. 06:30

  6. 22:38

  7. 22:14

  8. 18:44