Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Minecraft: 453.000 verkaufte Einheiten…

Vielleicht wegen dem Support ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielleicht wegen dem Support ...

    Autor: Dadie 31.12.12 - 17:01

    Nicht selten habe ich Bauschmerzen wenn ich Videospiele kaufe, einfach weil häufig genug der Support auf halber Strecke fallen gelassen wird. Schon zu viele halb fertige Spiele liegen in meinem Regal die nicht einmal mit den neuesten Patchen vernünftig laufen. Dieselben Bauchschmerzen habe ich übrigens nicht selten wenn das Wort "Android" oder "Windows Mobile 6.X" im Raum liegt ...

    Bei Minecraft gab es immer wieder Updates. Hier und darf waren Dinge buggy und hier und dort hat nicht alles gepasst. Aber es gab Updates die wirklich auf die Probleme eingegangen sind.

    In den Foren waren nicht irgendwelche unterbezahlten Marketing-Agenturen unterwegs die einem erst nach Wochen eine Antwort gaben die so schwammig war wie sie nicht sonst hätte sein können. Sondern in den Foren waren doch wirklich Entwickler die antworteten.

    Ohne auf einem Klischee reiten zu wollen, ich hatte bei Minecraft einfach das Gefühl ein Spiel zu kaufen und nicht einen kaufen Marketing-Bullshit mit einem übergroßen BWL-Kropf zu dessen Füßen die Entwickler kriechen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Vielleicht wegen dem Support ...

    Autor: HerrMannelig 31.12.12 - 18:46

    naja sowas sollte eher die Regel bei Spielen sein, die mit Alphafunding arbeiten und auch weiterhin noch massig Geld einnehmen.

    Irgendwann werden auch bei Minecraft die Verkaufszahlen sinken und dann wird auch daran nicht mehr gearbeitet.



    Welche Spiele meinst du, die sich auch mit aktuellen Patches nicht vernünftig Spielen lassen? So etwas hatte ich schon lange nicht mehr, bis auf Far Cry. Was das abstürzt und verbuggt ist, das ist nicht mehr normal...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Vielleicht wegen dem Support ...

    Autor: Switchblade 01.01.13 - 06:02

    Far Cry 1? Da hatte ich überhaupt keine Bugs, allerdings muss ich dazu sagen, dass ich das Spiel auch nie beendet habe. Als letztes stand ich vor irgendeiner in den Berg gemeißelten Festung oder Bunkeranlage und habe mich mit irgendwelchen Typen beballert.

    Beispiele für Probleme sind zum Beispiel Gothic 3 und sein Addon (vor allem das Addon >_<). Das Spiel ist durch Community Patches zwar besser, aber immer noch nicht bugfrei und so flüssig wie es sein sollte (oder man es erwarten kann).

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Projektmanager (m/w)
    apt Hiller GmbH, Monheim
  2. IT Business Consultant (m/w) Digital and Mobile Solutions
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Softwareentwickler (m/w)
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. IT - Consultant Continuous Delivery (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. Google Nexus 6P
    549,00€ statt 649,00€
  2. NEU: VTX3D Radeon R9 390, 8GB GDDR5
    279,99€
  3. NEU: Nvidia Shield Android TV kaufen und Shield-Remote gratis dazu
    55€ sparen!

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

  1. IMHO: Bleib bescheiden, Twitter
    IMHO
    Bleib bescheiden, Twitter

    IMHO Twitter wird nie so viele Nutzer haben wie Facebook. Das Management um Jack Dorsey sollte deshalb auch aufhören, krampfhaft den Erwartungen der Börse nachzulaufen - und sich auf die Stärken des Dienstes besinnen.

  2. Android-Smartphone: Gigasets Me Pro kommt mit Verspätung
    Android-Smartphone
    Gigasets Me Pro kommt mit Verspätung

    Gigaset hat heute mit dem Verkauf des Android-Smartphones Me Pro begonnen. Damit erscheint das zur Ifa 2015 vorgestellte Smartphone mit einer mehrmonatigen Verspätung.

  3. Vision Summit 2016: Unity3D Pro für Rift-Besitzer und neues Plugin für Steam VR
    Vision Summit 2016
    Unity3D Pro für Rift-Besitzer und neues Plugin für Steam VR

    Neuigkeiten vom Vision Summit 2016: Gabe Newell hat eine engere Zusammenarbeit zwischen Unity3D und Valve für Steam VR angekündigt und Palmer Luckey zufolge erhalten alle Käufer eines Oculus Rift eine auf vier Monate zeitlich begrenzte Unity3D-Pro-Lizenz.


  1. 13:59

  2. 12:57

  3. 12:48

  4. 12:40

  5. 12:03

  6. 12:00

  7. 11:49

  8. 11:42