1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nächste Xbox: "Ich verstehe das Problem…

Ganz unrecht...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 10

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz unrecht...

    Autor NochEinLeser 05.04.13 - 12:11

    ... hat er nicht. Oft sind die Protestierer gegen "Always-on" die, die ohnehin den ganzen Tag auf Facebook, Twitter und Co. abhocken, wenn sie nicht gerade am Zocken sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ganz unrecht...

    Autor Seasdfgas 05.04.13 - 12:15

    wie schön war die welt als es noch hieß, der kunde sei könig...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ganz unrecht...

    Autor withered 05.04.13 - 12:15

    Das weißt du woher genau?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ganz unrecht...

    Autor Muhaha 05.04.13 - 12:16

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... hat er nicht. Oft sind die Protestierer gegen "Always-on" die, die
    > ohnehin den ganzen Tag auf Facebook, Twitter und Co. abhocken, wenn sie
    > nicht gerade am Zocken sind.

    Du verstehst es auch nicht. Die Kritik an Always-On richtet sich nicht gegen das Internet und seine Dienste, sondern dass Produkte, die vorher wunderbar OFFLINE ihren Zweck erfüllt haben, nun mit aller Gewalt und ohne dem Kunden entsprechende Vorteile bieten zu können, auf Always-On umgebogen werden.

    Siehe Sim Shitty.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ganz unrecht...

    Autor zilti 05.04.13 - 12:18

    Es gibt da einen Unterschied zwischen Online-Service nutzen und Offline-Service nutzen, der aber ein always-on erfordert.
    Ich kaufe mir ja auch keinen Staubwedel, den man an die Steckdose anschliessen muss, damit man damit Staub abstauben kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ganz unrecht...

    Autor NochEinLeser 05.04.13 - 12:18

    Erfahrungen in meinem Umfeld. Oder auch Beobachtungen an den U/S-Bahnhöfen: alles voller Smartphone-Zombies, die den ganzen Tag "on" sind.

    Wenn die Xbox es jedoch optional ermöglichen würde, "immer on" zu sein, dann wäre es vermutlich sogar ein geiles Features, dass jeder haben muss und schon immer habenwolte und dann immer anhat.

    Wir wissen doch alle, wie das immer läuft mit den Kunden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ganz unrecht...

    Autor Brooklands 05.04.13 - 12:19

    Es geht auch nicht so sehr ums immer online sein, sondern darum, dass ehrliche Kunden immer mehr gegengelt werden. Der Staubsaugervergleich zbs. ist einfach nur Scheisse. -Der braucht Strom um überhaupt funktionieren zu können, nicht um zu checken ob die Beutel raubkopien sind. Von daher: F*** this guy...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ganz unrecht...

    Autor Thinal 05.04.13 - 12:19

    Warum darf ich nicht zocken, wenn mein Internet-Zugang kaputt ist? Sei es der Router ist im Eimer oder der ISP hat Probleme. Dann kann ich schon nicht ins Internet, aber die Zeit mit zocken vertreiben, darf ich mir auch nicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ganz unrecht...

    Autor Thinal 05.04.13 - 12:21

    Kann ja optional on sein, damit man evtl nen Chat Client drauf hat, sieht, welche Freunde online sind um mit ihnen gemeinsam zu spielen. Alles kein Problem, aber wieso geht das Spiel aus, wenn es 3 Minuten die Verbindung verliert? Welchen Vorteil bringt mir das? Wo ist das das "geile Feature"?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ganz unrecht...

    Autor kingstyler001 05.04.13 - 12:24

    Mit ner Konsole spiele zu spielen und auf Facebook zu sein ist was anderes. Bei Facebook und Twitter wird eine Internetverbindung zwingend benötigt damit diese Dienste funktionieren. Bei der Konsole - wenn sie so einen zwang haben wird - ist nicht zwingend eine Online Verbindung nötig um zu funktionieren. Wir werden also absichtlich eingeschränkt, denn um zu spielen ist ja nicht mal eine Verbindung nötig, solange ich im Single Player bin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ganz unrecht...

    Autor TheUnichi 05.04.13 - 12:24

    Thinal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum darf ich nicht zocken, wenn mein Internet-Zugang kaputt ist? Sei es
    > der Router ist im Eimer oder der ISP hat Probleme. Dann kann ich schon
    > nicht ins Internet, aber die Zeit mit zocken vertreiben, darf ich mir auch
    > nicht?

    Wenn dein Stromprovider Probleme hat oder deine Steckdosen durchbrennen, kannst du auch nicht zocken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Unklar.

    Autor 486dx4-160 05.04.13 - 12:24

    Ich verstehe das Problem auch nicht.
    Es sollte doch jedem Kunden daran gelegen sein, dass Microsoft die Konsole so optimal wie möglich gestaltet, und dazu muss Microsoft wissen was die Leute denn damit so tun. Anders geht es eben nicht.

    Nur mit always-online lässt sich auch sicherstellen, dass man immer die neueste Version der Spiele hat, man muss nicht mehr selber schauen, ein großer Vorteil!

    Auch das mit der wackeligen Internetverbindung kann ich nicht nachvollziehen: Ich hab hier VDSL vom Qualitätsprovider Telekom, und das Internet ist nur alle paar Tage für ein paar Minuten weg. Gut, gelegentlich bricht das WLAN wegen zu vieler Nachbarn zusammen, aber da kann weder Microsoft noch die Telekom was dafür. Man darf halt nicht am falschen Ende sparen, evtl. muss man sich eben um eine redundante Internetverbindung (z.B. zusätzlich UMTS oder auf dem Land eben GPRS) kümmern.

    Und mal ehrlich: Wer nutzt denn eine Konsole länger als ein paar Jahre? Solange werden die Microsoft-Server schon laufen. Und wenn eine neue XBox rauskommt kauft man die ja eh und rührt die alte nicht mehr an. Warum auch?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Ganz unrecht...

    Autor Fragile Heart 05.04.13 - 12:25

    Das mag ja alles stimmen, nur ist das Problem doch ein anderes. ;)

    Bei den einen will ich immer online sein, was keine Konsequenzen hat wenn ich es mal nicht bin (außer das die "Zombies" meinen sie würden was verpassen), bei den anderen muss ich es aber, da sonst mein Spiel nicht läuft. ;)

    Ich wohne etwas weiter ab von der Stadt, da kommt es schon mal vor, dass ab und zu die Verbindung abbricht (nicht oft und auch nicht lange, aber immer dann wenn es mir nicht passt :D), da wäre die Konsole dann Unbrauchbar, selbst wenn ich nur ein Single Player Spiel spielen will

    -------------------
    Only fools believe that nothing changes, nothing leaves, but I need to believe that we at least will have some dignity

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Ganz unrecht...

    Autor JanZmus 05.04.13 - 12:25

    Thinal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ja optional on sein, damit man evtl nen Chat Client drauf hat, sieht,
    > welche Freunde online sind um mit ihnen gemeinsam zu spielen. Alles kein
    > Problem, aber wieso geht das Spiel aus, wenn es 3 Minuten die Verbindung
    > verliert? Welchen Vorteil bringt mir das? Wo ist das das "geile Feature"?

    Das ist doch das Hauptproblem. "Always on" hat nur Nachteile und keinen einzigen Vorteil. Es ist also gar kein "Feature", sondern einzig und allein eine Einschränkung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Ganz unrecht...

    Autor DER GORF 05.04.13 - 12:27

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erfahrungen in meinem Umfeld. Oder auch Beobachtungen an den U/S-Bahnhöfen:
    > alles voller Smartphone-Zombies, die den ganzen Tag "on" sind.
    >
    > Wenn die Xbox es jedoch optional ermöglichen würde, "immer on" zu sein,
    > dann wäre es vermutlich sogar ein geiles Features, dass jeder haben muss
    > und schon immer habenwolte und dann immer anhat.
    >
    > Wir wissen doch alle, wie das immer läuft mit den Kunden.

    Wer ist "wir" und woher glaubt Ihr das zu wissen?

    Und ja, optional wäre das Feature cool weil meine Speicherstände dann als Backup irgendwo auf einem Server liegen ich ich nicht erst mein Handy an die Xbox anschließen muss wenn der Straßenbautrupp in seiner Unfähigkeit mal wieder irgendwelche Kabel angebohrt hat und ich aber trotzdem mal ein Spiel starten will.

    Optional machen Leute auf ihrem Smartfon auch mal GPS an, optional besorgen sich Leute auch mal eine Gürteltasche in die das Handy dann reingesteckt wird. Bei Zwang nennt man das dann elektronische Fußfessel und wird im Strafvollzug verwendet.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Ganz unrecht...

    Autor JanZmus 05.04.13 - 12:27

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thinal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum darf ich nicht zocken, wenn mein Internet-Zugang kaputt ist? Sei
    > es
    > > der Router ist im Eimer oder der ISP hat Probleme. Dann kann ich schon
    > > nicht ins Internet, aber die Zeit mit zocken vertreiben, darf ich mir
    > auch
    > > nicht?
    >
    > Wenn dein Stromprovider Probleme hat oder deine Steckdosen durchbrennen,
    > kannst du auch nicht zocken.

    Ja, weil deine Hardware nicht ohne Strom funktioniert. Aber ohne Internet funktioniert sie (bislang). Es ist also eine Einschränkung, ohne irgendeinen Mehrwert für dich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Ganz unrecht...

    Autor NochEinLeser 05.04.13 - 12:28

    Thinal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum darf ich nicht zocken, wenn mein Internet-Zugang kaputt ist? Sei es
    > der Router ist im Eimer oder der ISP hat Probleme. Dann kann ich schon
    > nicht ins Internet, aber die Zeit mit zocken vertreiben, darf ich mir auch
    > nicht?

    Glückwunsch. Du bist noch einer der wenigen verbleibenen Menschen auf der Erde, die einer spaßigen Tätigkeit nachgehen können, wenn sie kein Internet haben, anstatt in Panik auszubrechen und auf den Provider zu schimpfen und stundenlang Kopfschüttelnd im Kreis zu laufen, bis es wieder geht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Ganz unrecht...

    Autor Fragile Heart 05.04.13 - 12:29

    Was aber wieder ein ganz anderes Problem ist!

    Deine Konsole wäre technisch ja in der Lage zu funktionieren (sofern für das Spiel keine Internetverbindung notwendig wäre, Beispiel MMO oder ähnliches ... nicht die SimCity Show von EA! ;) ), nur darf sie es halt nicht, weil der Hersteller sagt "Wenn ich nicht schauen kann was du tust, dann darfst du auch nichts tun" ;)

    -------------------
    Only fools believe that nothing changes, nothing leaves, but I need to believe that we at least will have some dignity

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Ganz unrecht...

    Autor NochEinLeser 05.04.13 - 12:29

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, weil deine Hardware nicht ohne Strom funktioniert. Aber ohne Internet
    > funktioniert sie (bislang). Es ist also eine Einschränkung, ohne
    > irgendeinen Mehrwert für dich.

    Eben, und das "(bislang)" ist der Punkt. Das kann sich ändern.

    Du bist frei, die Konsole nicht zu kaufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Ganz unrecht...

    Autor SirFartALot 05.04.13 - 12:30

    Fragile Heart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Wenn ich nicht schauen kann was du tust, dann darfst du auch nichts tun" ;)

    Genau das pisst so viele Leute an.

    @NSA, @GCHQ, @Volksverraeter: GFY

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 10

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

  1. Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
    Hoverboard
    Schweben wie Marty McFly

    Ein US-Unternehmen hat eine Magnetschwebetechnik entwickelt, die unter anderem den Bau eines Hoverboards ermöglicht. Damit das Board und noch andere Gegenstände schweben, suchen die Gründer Unterstützung per Crowdfunding.

  2. Nepton 120XL und 240M: Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
    Nepton 120XL und 240M
    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

    Durch neue 120-Millimeter-Lüfter sollen die Wasserkühlungen der Serie Nepton von Cooler Master unter Last weniger Lärm verursachen. Die neu entwickelten Ventilatoren der Serie Silencio sollen später auch einzeln angeboten werden.

  3. Deutsche Telekom: Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017
    Deutsche Telekom
    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

    Die Telekom macht nach Berichten über Kündigungsdrohungen gegen PSTN/ISDN-Anschlussinhaber einen Rückzieher. Vor 2017 werde, "bis auf einige wenige Ausnahmen", nicht zu Kündigungen wegen VoIP-Verweigerung gegriffen.


  1. 19:40

  2. 18:48

  3. 17:48

  4. 17:35

  5. 17:26

  6. 17:02

  7. 16:56

  8. 16:45