1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nächste Xbox: Spieleinstallation und…

Microsoft wird Sony vernichten

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: GebrateneTaube 12.02.13 - 11:22

    Versteht mich nicht falsch, ich habe selbst nur eine Playstation 3, aber langsam wird das Ziel Microsofts erreicht, Sony aus dem Spiele Business zu verdrängen.

    Microsoft wird alles auf Social Networks und Apps setzen, da hat Microsoft einen ungemein hohen Vorteil aufgrund der ganzen Windows 8, Windows Phone und Xbox Live Symbiose. Desweiteren sind einfach die Beziehungen zu großen Entwicklern und Unternehmen wie Facebook sehr eng. Auf einen Datenträger zu verzichten, erspart Microsoft sehr viele logistische Probleme und Kosten. Die Kunden werden sich daran gewöhnen Spiele einfach herunterzuladen. Architektur und Software Tools für die Entwickler werden bestimmt auch extrem attraktiv, vielleicht wird MS auch die ganzen Indies mit ein paar Leckerlies ganz schön pushen.

    Sony hat nicht mehr sehr viel zu bieten, mit Hardware oder einem Film/Musik Angebot ist nichts mehr zu reißen.

    Ich wünschte es wäre anders, aber Sony kann glaube ich nicht viele Kunden für die PS4 begeistern. Das Sony seine Konsole als erstes vorführt zeigt doch, wie verzweifelt sie sind. Denn der Zyklus der PS3 ist somit deutlich kürzer als der der Xbox (so ähnlich wie bei Xbox zu Xbox 360)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: tunnelblick 12.02.13 - 11:25

    never underestimate the power of the playstation! :)
    sony hat eine riesige fangemeinde, die die ps4 einfach blind kaufen werden, die xbox-gemeinde ist dagegen noch nicht sonderlich groß. nur muss sony aufpassen, denn bei der vita zieht der name sony und/oder playstation auch nicht wirklich. die verkauft sich momentan knapp besser als der nintendo ds (ja, der alte, nicht der 3ds).

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: DJ_Ben 12.02.13 - 11:32

    Welch Threadtitel - zum Glück ist heute nicht Freitag ;-)

    Ich wäre auch vorsichtig mit solchen Aussagen, nicht wegen Provokation sondern weil man einfach noch keine bestätigten und detaillierten Infos hat. Und selbst wenn die Konsolen kurz vor Release stehen wird so viel spekuliert und diskutiert bis sich die Balken biegen ^^ Hinterher stellt man dann fest das Feature XY doch nicht so toll implementiert ist oder einfach keinen Mehrwert hat.

    Abwarten und Tee trinken sag ich dazu. Die Fangemeinde der Playstation ist in jedem Fall nicht zu unterschätzen und Microsoft setzt seit einiger Zeit keine Meilensteine mehr.

    1.21 GIGAWATTS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: tunnelblick 12.02.13 - 11:34

    naja, meilensteine setzt sony auch nicht wirklich. ist aber ja auch egal, die aktuelle generation ist nun mehr oder weniger von sony und ms abgekündigt und das spiel geht von vorne los!

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: spread3000 12.02.13 - 11:37

    Es geht nicht mehr um Playstation und Xbox
    Aus dem Boden kommen jetzt genug Konsolen die
    Das Geschäft neu aufwirbeln.

    Jede Konsole wird ihre vor und Nachteile haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Egal

    Autor: Endwickler 12.02.13 - 11:38

    Wenn beide oder einer von beiden keine Konsole mehr herausbringen: Wo wäre der Nachteil?

    Manche scheinen das sehr ernst zu nehmen und engagieren sich wie Fernsehamerikaner im Wahlkampf. Sie jublen ihrer Partei zu und versuchen, die "Gegner" niederzumachen.

    Dabei geht die Information verloren, dass Spieler eigentlich eine eigene Partei sind und bedient werden sollten. Die Spieler bezahlen diese Geschäftszweige, sind die Geldgeber.

    Alle Konsolen haben ihre Vor- und Nachteile, aber ich persönlich fühle mich nicht verantwortlich, für deren Überleben zu sorgen, wenn sie es nicht selber tun und auf die Bedürfnisse der Spieler eingehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.13 11:42 durch Endwickler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: tunnelblick 12.02.13 - 11:38

    du meinst die android-dinger? ja, die bedienen aber einen anderen markt (so wie es auch die wii tat).

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: DJ_Ben 12.02.13 - 11:38

    Klar, ich wollte jetzt weder das eine, noch das andere Unternehmen hervor heben. Im Prinzip wollte ich nur das Aussagen was du in deinem letzten Satz geschrieben hast, neben der Tatsache das noch keinerlei, von beiden Herstellern bestätigte, Infos zu finden sind.

    1.21 GIGAWATTS!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: Rei 12.02.13 - 11:42

    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versteht mich nicht falsch, ich habe selbst nur eine Playstation 3, aber
    > langsam wird das Ziel Microsofts erreicht, Sony aus dem Spiele Business zu
    > verdrängen.
    >
    > Microsoft wird alles auf Social Networks und Apps setzen, da hat Microsoft
    > einen ungemein hohen Vorteil aufgrund der ganzen Windows 8, Windows Phone
    > und Xbox Live Symbiose. Desweiteren sind einfach die Beziehungen zu großen
    > Entwicklern und Unternehmen wie Facebook sehr eng.

    Wenn Microsoft das macht, haben sie zumindest mich als Käufer vergrault.
    Ich will zocken und nicht noch nebenbei in allen möglichen "Social Networks" mitdran hängen. Hat doch die anderen nicht zu interessieren, was ich wann zocke.

    >Auf einen Datenträger zu
    > verzichten, erspart Microsoft sehr viele logistische Probleme und Kosten.
    > Die Kunden werden sich daran gewöhnen Spiele einfach herunterzuladen.
    > Architektur und Software Tools für die Entwickler werden bestimmt auch
    > extrem attraktiv, vielleicht wird MS auch die ganzen Indies mit ein paar
    > Leckerlies ganz schön pushen.

    Auf Datenträger zu verzichten zerstört den Gebrauchtspielemarkt! Und DAS lassen sich viele Kunden absolut nicht gefallen!
    Ist im Grunde ja dann nichts anderes, als dass du einen Key kaufst, mit dem du das Game zwar downloaden kannst, aber nie wieder weiterverkaufen oder verleihen oder gebraucht kaufen. Also nichts weiter, als eine Nutzungslizenz, kein Kauf mehr an sich. ... Für viele Gamer (mich auch) ein absolutes NoGo.

    Und was das daran gewöhnen betrifft: Einige gewhönen sich daran, viele aber wohl nicht.
    Zudem: Bei unserem deutschen Netzausbau ... oh ich sehe Übel. Für ein Game locker den halben Tag downloaden, wenn man noch Glück hat und die Server nicht überlastet sind, bei neuen Games am Erscheinungstag. Die mit einer schlechteren Leitung haben dann noch länger Pech und die, die ihre Konsole nicht ans Netz hängen können, können garnichts mehr zocken.

    Für Indies hat auch Sony, so weit ich weiß, nen Plan in Zukunft. War da nicht was mit dem Smartphone? *argh*

    > Sony hat nicht mehr sehr viel zu bieten, mit Hardware oder einem Film/Musik
    > Angebot ist nichts mehr zu reißen.

    Bessere Hardware, ein paar mehr JRPGs und weiter gute IPs von Sony und Co. Dazu Film/Musik und eventuell ein besserer Browser und bessere Chatmöglichkeiten mit Voice (so wie auf der Vita) und ich persönlich bin glücklich.
    Meiner Meinung nach muss eine Konsole kein Computer oder "Social Console" sein, sondern einfach das, wozu sie gedacht ist: in Ruhe und ohne Stress zocken zu können.

    > Ich wünschte es wäre anders, aber Sony kann glaube ich nicht viele Kunden
    > für die PS4 begeistern. Das Sony seine Konsole als erstes vorführt zeigt
    > doch, wie verzweifelt sie sind. Denn der Zyklus der PS3 ist somit deutlich
    > kürzer als der der Xbox (so ähnlich wie bei Xbox zu Xbox 360)

    Wie gesagt, wenn Microsoft eine "Social Console" macht und auf Keys, statt Speichermedien setzt, dann ziehe ich absolut die neue PS vor. Aber das ist nur meine Meinung, dennoch glaube ich, dass ich nicht alleine bin.

    Edit: Nicht, dass noch einer denkt ich bin Sony-Anhänger: Habe seit Jahren eine Xbox 360 Elite und eine PS3 Slim. Und zocke mehr auf der Xbox 360, als auf der PS3.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.13 11:46 durch Rei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: Clown 12.02.13 - 11:51

    Meines Erachtens sind diese Märkte nicht disjunkt. Bisher haben eher die seltsamen Geschäftsmodelle der einzelnen Betreiber für eine Polarisierung gesorgt:
    Nintendo hat (bis auf rar gesäte Ausnahmen) den Erwachsenenmarkt absichtlich ausgeblendet um das Familienimage aufrecht zu erhalten (die Wii-U soll das ja ändern.. ich bin mal gespannt). Und Microsoft hat zwar im Arcade-Shop auch Casualgames, diese sind aber durch dieses dämliche MS-Points System viel zu teuer (und F2P bzw. kostenlos gibt es deshalb auch kaum bis gar nicht).
    Tja Sony.. Keine Ahnung.. Sony versteckt sich ein bissl hinter den Exklusivtiteln, aber das ist weniger eine Frage der Märkte :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: tunnelblick 12.02.13 - 11:56

    natürlich sind sie nicht disjunkt, aber der schnitt ist relativ klein. ich sehe persönlich größere chancen, dass die "standard"-konsolen sowohl den core- wie auch den casual-markt erreichen als die android-konsolen auch den core-gamer erreichen. vorteil bei denen ist natürlich der preis. mal sehen, was so kommt :)

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: KleinerWolf 12.02.13 - 11:58

    die aber immer mehr schrumpft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: Thel Vadam 12.02.13 - 12:04

    Momentan besitze ich eine Xbox 360 und habe mich für diese aufgrund des Exklusivtitels Halo entschieden.
    Ehrlich gesagt bin ich noch sehr unentschlossen, bezogen auf den Kauf einer der neuen Konsolen. Primär geht es mir darum, in Ruhe mit einem Controller zocken zu können und die Konsole darüber hinaus noch als Wiedergabegerät für Filme nutzen zu können. Ich brauche keine Anbindung von Social Networks und schon gar keine Bewegungssteuerung a la Move oder Kinect. Ich will mich einfach mal ab und zu hinsetzen können und in Ruhe zocken, ohne dabei irgendwelchen Ärger bezogen auf Gebrauchtspiele zu haben. Wenn man mir ein Spiel im Laden für 60 ¤ verkauft, dann sehe ich nicht ein, dass ich das Spiel nicht weiter verkaufen, wenigstens mal temporär verleihen kann.
    Es fängt jetzt ja schon super an. Viele Spiele von z.B.EA oder Ubisoft brauchen für den Online-Modus einen Code, der nur den neuen Spielen beiligt.
    Bei mir wird die Entscheidung stark davon beieinflusst sein, welche Konsole mich "in Ruhe" zocken lässt, ohne mir dabei irgendwas anderes andrehen zu wollen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: Huetti 12.02.13 - 12:34

    Aber ich fürchte genau in diesem Punkt werden sich weder die neuen Konsolen von Sony, als auch von Microsoft viel nehmen.

    Beide werden auf die Integration von Socail Media / Social Netzworks setzen, beide werden auf irgend eine Art und Weise versuchen den Gebrauchtmarkt einzuschränken und beide werden ihre Online-Features noch viel deutlicher in den Vordergruns stellen, als das bei der aktuellen Generation schon der Fall ist.

    Was kann der Spieler dagegen tun?
    Nun... abgesehen von "nicht kaufen und sich über kurz oder lang ein anderes Hobby suchen" wohl leider, leider nichts, fürchte ich. Wer weiter AAA-Titel zocken will, wird wohl um Downloads, Zwangsregistrierung/-Aktivierung oder Kontobindung nicht herum kommen. Leider.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: non_sense 12.02.13 - 12:37

    Rei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Datenträger zu verzichten zerstört den Gebrauchtspielemarkt! Und DAS
    > lassen sich viele Kunden absolut nicht gefallen!
    > Ist im Grunde ja dann nichts anderes, als dass du einen Key kaufst, mit dem
    > du das Game zwar downloaden kannst, aber nie wieder weiterverkaufen oder
    > verleihen oder gebraucht kaufen. Also nichts weiter, als eine
    > Nutzungslizenz, kein Kauf mehr an sich. ... Für viele Gamer (mich auch) ein
    > absolutes NoGo.

    Das war nie ein "Kauf an sich", sondern immer ein Kauf der Nutzungslizenz.
    Der Kauf des Mediums war damals unabdingbar und diente auch nur als Mittel zum Zweck.

    Rei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was das daran gewöhnen betrifft: Einige gewhönen sich daran, viele aber
    > wohl nicht.

    Muss man jetzt auch wieder die alten Schlager- und die Volksmusiksänger aus den Särgen holen, weil es Menschen gibt, die mit neumodischer Musik nichts anfangen können? Entweder man gewöhnt sich dran, oder lässt es bleiben. Das Leben ist nun mal kein Ponyhof ;)
    Wer sich damit nicht abfinden kann, der soll halt in Zukunft die Finger von Videospielen lassen. Die nächste Spieler-Generation wird sich damit schon abfinden können.

    Rei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zudem: Bei unserem deutschen Netzausbau ... oh ich sehe Übel. Für ein Game
    > locker den halben Tag downloaden, wenn man noch Glück hat und die Server
    > nicht überlastet sind, bei neuen Games am Erscheinungstag. Die mit einer
    > schlechteren Leitung haben dann noch länger Pech und die, die ihre Konsole
    > nicht ans Netz hängen können, können garnichts mehr zocken.

    Das ist aber in der Tat ein Problem. Ich kämpfe auch noch mit einer 320 KB/s-Leitung. Da wäre es schon gut, dass man weiterhin DVDs anbietet, die lediglich nur die Daten und den Key besitzen. Die Anwendungsdatei muss ja gar nicht auf der DVD enthalten sein.

    Rei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Meinung nach muss eine Konsole kein Computer oder "Social Console"
    > sein, sondern einfach das, wozu sie gedacht ist: in Ruhe und ohne Stress
    > zocken zu können.

    Der Trend geht aber dazu hin, dass Konsolen zu Multimedia-Geräten werden.

    Rei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie gesagt, wenn Microsoft eine "Social Console" macht und auf Keys, statt
    > Speichermedien setzt, dann ziehe ich absolut die neue PS vor. Aber das ist
    > nur meine Meinung, dennoch glaube ich, dass ich nicht alleine bin.

    Sony plant doch ein eigenes soziales Netzwerk. Daher denke ich mal, dass die PS4 auch verstärkt auf soziale Netzwerke setzen wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: elgooG 12.02.13 - 12:39

    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versteht mich nicht falsch, ich habe selbst nur eine Playstation 3, aber
    > langsam wird das Ziel Microsofts erreicht, Sony aus dem Spiele Business zu
    > verdrängen.
    >
    > Microsoft wird alles auf Social Networks und Apps setzen, da hat Microsoft
    > einen ungemein hohen Vorteil aufgrund der ganzen Windows 8, Windows Phone
    > und Xbox Live Symbiose. Desweiteren sind einfach die Beziehungen zu großen
    > Entwicklern und Unternehmen wie Facebook sehr eng. Auf einen Datenträger zu
    > verzichten, erspart Microsoft sehr viele logistische Probleme und Kosten.
    > Die Kunden werden sich daran gewöhnen Spiele einfach herunterzuladen.
    > Architektur und Software Tools für die Entwickler werden bestimmt auch
    > extrem attraktiv, vielleicht wird MS auch die ganzen Indies mit ein paar
    > Leckerlies ganz schön pushen.
    >
    > Sony hat nicht mehr sehr viel zu bieten, mit Hardware oder einem Film/Musik
    > Angebot ist nichts mehr zu reißen.
    >
    > Ich wünschte es wäre anders, aber Sony kann glaube ich nicht viele Kunden
    > für die PS4 begeistern. Das Sony seine Konsole als erstes vorführt zeigt
    > doch, wie verzweifelt sie sind. Denn der Zyklus der PS3 ist somit deutlich
    > kürzer als der der Xbox (so ähnlich wie bei Xbox zu Xbox 360)

    Du glaubst es sei so, weil du offenbar nur westliche Märkte betrachtest und auch davon ausgehst, dass Microsoft als Monopolist seine Marktstellung beliebig missbrauchen darf. Außerdem machst du deine Rechnung völlig ohne die neuen Konsolen, angeführt von der Steambox.

    Ich denke deine Rechnung geht nicht auf. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: beaver 12.02.13 - 12:50

    Nein, der Markt passt sich an sie an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: lock_vogell 12.02.13 - 13:04

    Clown schrieb:

    > MS-Points System viel zu teuer (und F2P bzw. kostenlos gibt es deshalb auch
    > kaum bis gar nicht).

    ganz ehrlich... das ist für mich ein PRO punkt für die xbox, wenn man die 50,- ¤ für 4200 points in deutschland ausgibt selber schuld... btw sind die arcade spiele bei sony auch nicht wirklich günstiger... ein normales arcade spiel (z.B. worms armageddon) kostet bei der xbox 800 points (knapp 10,- ¤) und bei der ps3 eben 9,99 ¤... meiner meinung ist der unterschied vernachlässigbar!
    allerdings kannst du 4200 points in z.B. polen für umgerechnet 35-36,- ¤ holen und es gibt länder in denen du die points noch günstiger bekommst, daher komme ich mit den points günstiger weg als mit den euro preisen bei der ps3...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: Clown 12.02.13 - 13:12

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war nie ein "Kauf an sich", sondern immer ein Kauf der Nutzungslizenz.
    > Der Kauf des Mediums war damals unabdingbar und diente auch nur als Mittel
    > zum Zweck.

    Damit hast Du - rechtlich gesehen - natürlich Recht. Das wars aber auch schon :)
    Die Spieler wurden bis vor ein paar Jahren immer ganz bewusst im Glauben gelassen, dass sie das Spiel kaufen. Erst seit die Hersteller die technischen Möglichkeiten zur Accountbindung etc haben, wird auch von offizieller Seite aus klar gestellt, was denn Sache ist.
    Warum ich aber die _gekaufte_ Lizenz nicht einfach weiterveräußern darf, ist in der Tat eine Frage, die noch nicht gänzlich beantwortet ist.


    > Muss man jetzt auch wieder die alten Schlager- und die Volksmusiksänger aus
    > den Särgen holen, weil es Menschen gibt, die mit neumodischer Musik nichts
    > anfangen können? Entweder man gewöhnt sich dran, oder lässt es bleiben. Das
    > Leben ist nun mal kein Ponyhof ;)
    > Wer sich damit nicht abfinden kann, der soll halt in Zukunft die Finger von
    > Videospielen lassen. Die nächste Spieler-Generation wird sich damit schon
    > abfinden können.

    Sehr kurzsichtig, aber das passiert ja häufig =)
    Spieler langfristig an sich binden, ist wohl am Ende viel interessanter, als jeden neuen Spieler 1-2 mal "abzuzocken". Aber dafür muss man vorausschauend denken ;)

    > Das ist aber in der Tat ein Problem. Ich kämpfe auch noch mit einer 320
    > KB/s-Leitung. Da wäre es schon gut, dass man weiterhin DVDs anbietet, die
    > lediglich nur die Daten und den Key besitzen. Die Anwendungsdatei muss ja
    > gar nicht auf der DVD enthalten sein.

    Naja, also wenn ich die Spiele schon nicht mehr im Laden in der Stadt kaufe, sondern online, dann brauchen die auch mal mindestens 1-2 Tage, um auf postalischem Weg anzukommen (noch länger, wenn Import). Einen halben Tag runterladen find ich da dann eigentlich nicht so viel.
    Aber klar, wenn das Usus ist, merkt auch der letzte Depp, dass der große Vorteil Internetvertrieb vlt doch nicht so ein toller Vorteil ist ;) Und das wollen die Hersteller ja nicht..

    > Der Trend geht aber dazu hin, dass Konsolen zu Multimedia-Geräten werden.

    Zum Glück. Die Zeiten von 28 Geräten im Haus sind eben vorbei. Sicher, wenn ich guten Sound haben will, brauch ich immer noch ne gute Anlage. Aber den DVD-/Bluray-Player kann ich mir schon mal sparen und sogar den HTPC. Vlt sogar den DVB-X Festplatten-Receiver.. Wer weiss, was man mit den Teilen noch alles machen kann..
    Wenn ich aber immer noch keinen Fratzenbuch-Account habe, kann ich auch schlecht die Zugangsdaten da eingeben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Konsolenhersteller dort einen Zwang einbauen.

    > Sony plant doch ein eigenes soziales Netzwerk. Daher denke ich mal, dass
    > die PS4 auch verstärkt auf soziale Netzwerke setzen wird.

    Ein eigenes? Haha, ja solln sie mal machen. Wird sicher DER Erfolg schlechthin :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Microsoft wird Sony vernichten

    Autor: Clown 12.02.13 - 13:18

    lock_vogell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Clown schrieb:
    >
    > > MS-Points System viel zu teuer (und F2P bzw. kostenlos gibt es deshalb
    > auch
    > > kaum bis gar nicht).
    >
    > ganz ehrlich... das ist für mich ein PRO punkt für die xbox, wenn man die
    > 50,- ¤ für 4200 points in deutschland ausgibt selber schuld... btw sind die
    > arcade spiele bei sony auch nicht wirklich günstiger... ein normales arcade
    > spiel (z.B. worms armageddon) kostet bei der xbox 800 points (knapp 10,- ¤)
    > und bei der ps3 eben 9,99 ¤... meiner meinung ist der unterschied
    > vernachlässigbar!
    > allerdings kannst du 4200 points in z.B. polen für umgerechnet 35-36,- ¤
    > holen und es gibt länder in denen du die points noch günstiger bekommst,
    > daher komme ich mit den points günstiger weg als mit den euro preisen bei
    > der ps3...

    Über einen Proxy und einen ausländischen Account kommst Du auch im PSN an günstigere Preise. Aber so wars eigentlich nicht gemeint:
    Die Kritik zielte vor allem darauf ab, dass die Casualgames einfach viel zu teuer sind. Bei einem Smartphone schau ich in den AppStore und kaufe hier und da mal ein Spielchen für 1-3 Euro und die haben gar nicht selten einen vergleichbaren Unterhaltungswert wie die 800 Punkte oder 10 Euro Teile in den Arcadeshops der Konsolenhersteller. Nintendo hat da damals mit dem Downloadshop der Wii ebenfalls den Vogel abgeschossen. Alte Spiele, also sogar der selbe Content, nur mit Emulator o.ä... und trotzdem wollten die da 10-20 Euro für.. Realsatire!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  3. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten

Intel Edison ausprobiert: Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
Intel Edison ausprobiert
Ich seh dich - das Mona-Lisa-Projekt
  1. Intel Edison Kleinrechner mit Arduino-ähnlichem Board als Breakout

  1. Überbewertete Superrechner: Quantencomputer hätten kaum was zu tun
    Überbewertete Superrechner
    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

    Superrechner, die fast alles können, aber zu nichts zu gebrauchen sein werden? Weltweit arbeiten Forscher an der Entwicklung von Quantencomputern. Schneller als herkömmliche Rechner sollen sie jede Rechenaufgabe erledigen können. Doch das ist ein Missverständnis.

  2. FAA: Privatdrohnen gefährden Flugverkehr
    FAA
    Privatdrohnen gefährden Flugverkehr

    Drohnenpiloten steuern ihre Spielzeuge in den USA mit steigender Tendenz in die Nähe von Flughäfen, berichtet die Flugsicherheitsbehörde. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit bis zu einem ernsten Zwischenfall zu sein. Ein Drohnenhersteller reagierte bereits, um das zu verhindern.

  3. Großbritannien: Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom
    Großbritannien
    Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

    Auf den Britischen Inseln verkaufen sich Schallplatten aus Vinyl so gut wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Das liegt aber nicht vorwiegend am neuen Album von Pink Floyd, die Platte einer sehr viel jüngeren Band ist die bisher meistverkaufte des Jahres.


  1. 11:59

  2. 11:40

  3. 11:25

  4. 11:13

  5. 11:04

  6. 10:14

  7. 10:02

  8. 09:47