Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › National Rifle Association: US…

Das ist konsequente NRA-Logik

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist konsequente NRA-Logik

    Autor: Little_Green_Bot 15.01.13 - 13:17

    Die NRA macht Hollywood-Filme und Killer-Spiele für die Gewalt-Exzesse mit Schusswaffen verantwortlich. Nun statuiert man ein Exempel, wie ein Schusswaffen-Computer-Spiel auszusehen hat. Das ist schlüssig.

    Weitere NRA-Logik:
    - Die Guten müssen bewaffnet sein, um die Bösen zu erschießen.
    - Gesetzestreue Schusswaffen-Besitzer dürfen nicht stellvertretend für Kriminelle zur Verantwortung gezogen werden.
    - Das Recht auf Schusswaffen ist in der US-Verfassung garantiert.
    - Das Recht auf Selbstverteidigung hat jeder. Aber unbewaffnete Selbstverteidigung gegen einen bewaffneten Gegner ist sinnlos.

    Fazit: Sobald Waffenbesitz legaler Alltag einer Zivilgesellschaft ist, ist das Aufrüsten eine logische Konsequenz. Das Problem ist die US-Verfassung, und an der ist kaum zu rütteln.

    Übrigens hat die NRA eine schöne und teure Web-Präsenz: [www.nra.org]

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  2. Re: Das ist konsequente NRA-Logik

    Autor: Natchil 16.01.13 - 01:14

    > Fazit: Sobald Waffenbesitz legaler Alltag einer Zivilgesellschaft ist, ist das Aufrüsten eine logische Konsequenz.

    Aber in der Schweiß klappt es ja wohl auch.

    Und ja sie haben ein Spiel rausgebracht.
    Und nun?
    Haben sie Spiele im allgemeinen verurteilt?
    Haben sie Spiele verurteilt weil es dort Waffen gab?
    Oder haben sie diese verurteilt weil dort Menschen getötet wurden?

    Was ist daran denn jetzt so widersprüchlich das sie ein Spiel rausbringen?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Oberhausen
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, Frankfurt am Main, München
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 22,96€
  2. (u. a. Gremlins 1+2 8,90€, Ace Ventura 1&2 8,90€, Kill the Boss 1+2 8,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Systemüberwachung Facebook veröffentlicht Osquery für Windows
  2. Facebook 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
  3. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt

  1. USB Audio Device Class 3.0: USB Audio over USB Type-C ist fertig
    USB Audio Device Class 3.0
    USB Audio over USB Type-C ist fertig

    Die Smartphone-Industrie kann auf die Klinkenbuchse verzichten: Die Spezifikation von USB Audio Device Class 3.0 ist abgeschlossen und ermöglicht Hardwareherstellern den Einsatz eines weit verbreiteten Standards als Klinkenersatz. Außerdem sollen Cortana, Siri und Google den Nutzer besser verstehen können.

  2. HY4: Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab
    HY4
    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

    Premiere in Stuttgart: HY4, das erste Passagierflugzeug mit Brennstoffzellen-Antrieb, hat seinen Erstflug absolviert. Das vom DLR entwickelte Flugzeug könnte künftig Fluggäste über kurze Strecken transportieren.

  3. Docsis 3.1: Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s
    Docsis 3.1
    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s

    TDC ist der erste Kabelnetzbetreiber, der sein Netz bereits auf Docsis 3.1 ausbaut. Nächstes Jahr soll der Prozess bereits abgeschlossen sein.


  1. 15:20

  2. 15:08

  3. 14:45

  4. 14:26

  5. 14:10

  6. 13:00

  7. 12:46

  8. 12:27