Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › National Rifle Association: US…

Dumm, dümmer, NRA

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dumm, dümmer, NRA

    Autor: Accolade 15.01.13 - 12:12

    Bei der NRA fällt mir immer Micheal Moore ein, der Dave Hester die Blumen vor die Tür gelegt hat nachdem die Schützen der Columbine Highscool die Kinder und Jugendlichen umgebracht haben.

    Das einzigste Problem der NRA ist das dort keiner auf Geld verzichten will. Es geht nicht um die Waffen. Es geht nur ums Geld und weiterhin in den Köpfen zu behalten wir müssen uns verteitigen wie 1876 vor den Engländern. Mit Angst lässt sich immer noch am besten Geld verdienen.

    Hier kann man nur den Kopf schütteln über soviel Dummheit. Für uns ist das nicht nachvollziehbar. Auch deshalb weil wir Glück hatten und die "Verfassung" wurde 1950 neu Geklärt. Schade nur das von unserern Politikern und Polizei diese mit Füße getreten werden. So kann man z.b. eine Behörde errichten in dem man per Zwang Geld für etwas verlangen kann was der Bürger kann nicht benutzt. Anyways ...

    Die Amerikaner werden sich selbst Dezimieren. Über 10.000 Tote durch Schusswaffen. Mal sehen wie lange es dauert bis die Herren von der NRA den Schuß gehört haben.

    A.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.13 12:12 durch Accolade.

  2. Re: Dumm, dümmer, NRA

    Autor: Anonymer Nutzer 15.01.13 - 12:20

    Ich denke der wohl wichtigste Satz ist:
    Das Programm ist mit Informationen aus dem Fundus der PR-Abteilung der NRA angereichert, etwa mit Angaben über angeblich zu harte US-Waffengesetze und allerlei Statistiken.

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das einzigste Problem der NRA ist das dort keiner auf Geld verzichten will.
    > Es geht nicht um die Waffen. Es geht nur ums Geld und weiterhin in den
    > Köpfen zu behalten wir müssen uns verteitigen wie 1876 vor den Engländern.
    > Mit Angst lässt sich immer noch am besten Geld verdienen.

    Jupp, mit Angst geht so einiges. Siehe 9/11.
    Die "Terroristen" haben ihr Ziel mehr als erreicht.

    > Die Amerikaner werden sich selbst Dezimieren. Über 10.000 Tote durch
    > Schusswaffen. Mal sehen wie lange es dauert bis die Herren von der NRA den
    > Schuß gehört haben.
    >
    Hmm, dann wird es da bald "Fachkräftemangel" geben...

  3. Re: Dumm, dümmer, NRA

    Autor: Muhaha 15.01.13 - 12:23

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Amerikaner werden sich selbst Dezimieren. Über 10.000 Tote durch
    > Schusswaffen.

    Das ist deutlich weniger als jährlich durch ganz normale Verkehrsunfälle ums Leben kommen. Im Jahr 2010 ca. 33.000 Menschen.

    > Mal sehen wie lange es dauert bis die Herren von der NRA den
    > Schuß gehört haben.

    Es kommt nicht darauf an, was die NRA möchte, sondern um die Mentalität der US-Bürger, die immer noch sehr stark von der Entstehungsgeschichte dieses Staates geprägt ist. Wandel kommt da erst in einigen Generationen, wenn sich so allmählich in den Köpfen die Erkentnis festsetzt, dass die Pionier-Mentalität des Wilden Westens zwar einen schönen Hintergrund für Historienfilme und Western bietet, sie aber in einem Zeitalter, in dem es nichts mehr zu besiedeln gibt und immer mehr Menschen auf immer engeren Räumen zusammenleben müssen (Bevölkerungswachstum + Klimaveränderungen + Veränderung der Küstenlinien durch Meeresspiegelsteigerung + drastische Veränderung der Landwirtschaft) aber nichts mehr zu suchen hat.

    Diese Erkenntnis wird kommen, sie ist unausweichlich. Man darf jedoch nicht erwarten, dass dies innerhalb weniger Jahre stattfindet. Wir reden hier von Generationen.

  4. Re: Dumm, dümmer, NRA

    Autor: qim 15.01.13 - 12:31

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Accolade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Die Amerikaner werden sich selbst Dezimieren. Über 10.000 Tote durch
    > > Schusswaffen.
    >
    > Das ist deutlich weniger als jährlich durch ganz normale Verkehrsunfälle
    > ums Leben kommen. Im Jahr 2010 ca. 33.000 Menschen.

    Das ist ein selten dämliches Argument. Wieviele dieser 33.000 werden vorsätzlich getötet?

  5. Re: Dumm, dümmer, NRA

    Autor: Anonymer Nutzer 15.01.13 - 12:33

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Accolade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Das ist deutlich weniger als jährlich durch ganz normale Verkehrsunfälle
    > ums Leben kommen.

    Tüv? Ach ne....

    >Im Jahr 2010 ca. 33.000 Menschen.
    +10.000 Tote durch Schusswaffen

  6. Re: Dumm, dümmer, NRA

    Autor: ichbinhierzumflamen 15.01.13 - 12:37

    > Accolade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Jupp, mit Angst geht so einiges. Siehe 9/11.
    > Die "Terroristen" haben ihr Ziel mehr als erreicht.

    oho, jetzt gehts los, mit "terroristen" meinst du doch sicher die amerikanische regierung, kumpel ....

    das klingt schon fast nach verschwör... ach ich schreib das wort lieber garnicht erst auf :)

  7. Re: Dumm, dümmer, NRA

    Autor: Anonymer Nutzer 15.01.13 - 12:40

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Accolade schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Jupp, mit Angst geht so einiges. Siehe 9/11.
    > > Die "Terroristen" haben ihr Ziel mehr als erreicht.
    >
    > oho, jetzt gehts los, mit "terroristen" meinst du doch sicher die
    > amerikanische regierung, kumpel ....
    >
    > das klingt schon fast nach verschwör... ach ich schreib das wort lieber
    > garnicht erst auf :)

    Wenn DU das dem Text entnimmst wird es wohl so sein.
    Fakt ist: mit den "" hab ich beide Lager abgedeckt :) ...."Kumpel"

  8. Re: Dumm, dümmer, NRA

    Autor: zonk 15.01.13 - 12:40

    +1

  9. Re: Dumm, dümmer, NRA

    Autor: Wirelez 15.01.13 - 12:40

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das einzigste Problem der NRA ist das dort keiner auf Geld verzichten will.
    > Es geht nicht um die Waffen. Es geht nur ums Geld und weiterhin in den
    > Köpfen zu behalten wir müssen uns verteitigen wie 1876 vor den Engländern.
    > Mit Angst lässt sich immer noch am besten Geld verdienen.

    1776

    Aber du hast recht, es geht nicht um das Wohl der Menschen, sondern um Geld und Macht. Ist aber auch sonst nirgendwo anders.

    btw glaube ich nicht, dass Ballerspiele einer der Hauptgründe von Amokläufen sind, sie werden wenn dann eher als Ventil verstanden...

  10. Re: Dumm, dümmer, NRA

    Autor: Muhaha 15.01.13 - 12:40

    qim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ist ein selten dämliches Argument. Wieviele dieser 33.000 werden
    > vorsätzlich getötet?

    Wenn Du mein Posting und das des OPs nochmal in Ruhe durchliest, wirst Du vielleicht merken, auf was sich diese Zahlen eigentlich beziehen.

  11. Re: Dumm, dümmer, NRA

    Autor: Muhaha 15.01.13 - 12:41

    Auch Du hast es nicht verstanden. Probiers doch nochmal :)

  12. Re: Dumm, dümmer, NRA

    Autor: caso 15.01.13 - 12:54

    qim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Accolade schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Die Amerikaner werden sich selbst Dezimieren. Über 10.000 Tote durch
    > > > Schusswaffen.
    > >
    > > Das ist deutlich weniger als jährlich durch ganz normale Verkehrsunfälle
    > > ums Leben kommen. Im Jahr 2010 ca. 33.000 Menschen.
    >
    > Das ist ein selten dämliches Argument. Wieviele dieser 33.000 werden
    > vorsätzlich getötet?


    Wie viele der 10.000 werden vorsätzlich getötet?
    Fakt ist, wenn man andere Menschen töten will dann gibt es genug Wege, ob mit Waffen , mit dem Auto in der Fußgängerzone, mit einem Messer oder mit einem Sprengsatz. Man kann alles verbieten und trotzdem wird ein Amokläufer noch eine Möglichkeit finden.

  13. Der NRA-Grund für Attentate an Schulen

    Autor: elgooG 15.01.13 - 12:54

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der NRA fällt mir immer Micheal Moore ein, der Dave Hester die Blumen
    > vor die Tür gelegt hat nachdem die Schützen der Columbine Highscool die
    > Kinder und Jugendlichen umgebracht haben.
    >
    > Das einzigste Problem der NRA ist das dort keiner auf Geld verzichten will.
    > Es geht nicht um die Waffen. Es geht nur ums Geld und weiterhin in den
    > Köpfen zu behalten wir müssen uns verteitigen wie 1876 vor den Engländern.
    > Mit Angst lässt sich immer noch am besten Geld verdienen.
    >
    > Hier kann man nur den Kopf schütteln über soviel Dummheit. Für uns ist das
    > nicht nachvollziehbar. Auch deshalb weil wir Glück hatten und die
    > "Verfassung" wurde 1950 neu Geklärt. Schade nur das von unserern Politikern
    > und Polizei diese mit Füße getreten werden. So kann man z.b. eine Behörde
    > errichten in dem man per Zwang Geld für etwas verlangen kann was der Bürger
    > kann nicht benutzt. Anyways ...
    >
    > Die Amerikaner werden sich selbst Dezimieren. Über 10.000 Tote durch
    > Schusswaffen. Mal sehen wie lange es dauert bis die Herren von der NRA den
    > Schuß gehört haben.
    >
    > A.

    Also mir blieb die Spucke weg als ich das NRA-Kommentar zu dem letzten Attentat in den USA an einer Schule gehört habe:

    Der Grund, warum laut der Waffenlobby, so viele Menschen sterben mussten ist der Verbot von Schusswaffen an Schulen. Wären diese nämlich nicht verboten gewesen, hätte man zurück schießen können und den Attentäter schneller "zur Strecke bringen können."

    Solche Menschen finden Computerspiele brutal und unmoralisch und denken das jeder der keine großkalibrige automatische Schusswaffe zuhause hat, sich nicht um das Wohl seiner Familie sorgt.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  14. Re: Dumm, dümmer, NRA

    Autor: hypron 15.01.13 - 12:56

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist deutlich weniger als jährlich durch ganz normale Verkehrsunfälle
    > ums Leben kommen. Im Jahr 2010 ca. 33.000 Menschen.


    Und durch Haiangriffe wurden in den USA mehr Leute getötet als durch Handgranaten.
    Und jetzt?

  15. Re: Der NRA-Grund für Attentate an Schulen

    Autor: hypron 15.01.13 - 12:58

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Grund, warum laut der Waffenlobby, so viele Menschen sterben mussten
    > ist der Verbot von Schusswaffen an Schulen. Wären diese nämlich nicht
    > verboten gewesen, hätte man zurück schießen können und den Attentäter
    > schneller "zur Strecke bringen können."

    Da frag ich mich ja immer was da passieren würde.
    Einer beginnt nen Amoklauf und alle erschiessen sich gegenseitig, weil jeder denkt dass der Gegenüber der Amokläufer ist, weil er ne Waffe hat?


    > Solche Menschen finden Computerspiele brutal und unmoralisch und denken das
    > jeder der keine großkalibrige automatische Schusswaffe zuhause hat, sich
    > nicht um das Wohl seiner Familie sorgt.

    Toll war auch der Satz, dass ja Waffenbesitzer alles ehrliche, hart arbeitende Amerikaner sind und keine gestörten Amokläufer.

  16. Re: Der NRA-Grund für Attentate an Schulen

    Autor: caso 15.01.13 - 13:10

    hypron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Toll war auch der Satz, dass ja Waffenbesitzer alles ehrliche, hart
    > arbeitende Amerikaner sind und keine gestörten Amokläufer.


    Achso, und ohne legale Waffen gibt es also keine gestörten Amokläufer mehr?

  17. Re: Dumm, dümmer, NRA

    Autor: Tantalus 15.01.13 - 13:11

    caso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fakt ist, wenn man andere Menschen töten will dann gibt es genug Wege, ob
    > mit Waffen , mit dem Auto in der Fußgängerzone, mit einem Messer oder mit
    > einem Sprengsatz. Man kann alles verbieten und trotzdem wird ein Amokläufer
    > noch eine Möglichkeit finden.

    Das ist zwar soweit mal richtig, der besonders leichte Zugang zu (teils vollautomatischen) Waffen macht es einem Mörder/Amokläufer aber sehr leicht. Sprengstoffe, Giftgas etc ist ja auch nicht im Supermarkt für jedermann zu kaufen, dennoch wird es immer wieder Attentäter geben, die an sowas rankommen. Das ist aber immer noch kein Grund, derartige Stoffe frei verkäuflich zu machen.
    Und wenn Du jetzt wieder mit dem Argument Messer ankommst, vor einem Verrückten mit einem Messer kannst Du Dich besser in Sicherheit bringen als vor einem Verrückten mit einem Sturmgewehr und einer LKW-Ladung Munition.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  18. Re: Dumm, dümmer, NRA

    Autor: Muhaha 15.01.13 - 13:14

    caso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wie viele der 10.000 werden vorsätzlich getötet?

    Und der Dritte im Bunde. Ihr mißversteht mich :)

    Es geht nicht darum Schußwaffen zu relativieren, sondern um die Aussage, die US-Amerikaner würden sich mit Schußwaffen selber ausrotten.

  19. Re: Dumm, dümmer, NRA

    Autor: Muhaha 15.01.13 - 13:15

    hypron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und durch Haiangriffe wurden in den USA mehr Leute getötet als durch
    > Handgranaten.
    > Und jetzt?

    Nummer Vier. Lies doch mein Posting im Kontext des kompletten OPs, anstatt dass Du einfach nur einen Satz herausreisst und dann der Film im Kopf startet.

  20. Re: Dumm, dümmer, NRA

    Autor: Anonymer Nutzer 15.01.13 - 13:20

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > caso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Wie viele der 10.000 werden vorsätzlich getötet?
    >
    > Und der Dritte im Bunde. Ihr mißversteht mich :)
    >
    > Es geht nicht darum Schußwaffen zu relativieren, sondern um die Aussage,
    > die US-Amerikaner würden sich mit Schußwaffen selber ausrotten.

    Dann zähl doch mal alles zusammen (Grippe/Autounfälle/Schusswaffen..etc.),
    wiege es gegen die Geburtenrate ab, addiere die Einwanderer und
    reche aus in wie vielen Jahren es zuende ist.

    Was du für besonders "tricky" hälst ist hier jedem klar....

    Fakt ist: Die USA wird mit Angst geführt.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...
  2. (heute Box-Sets reduziert u. a. Zurück in die Zukunft Trilogie 12,97€, Mission Impossible 1-5...
  3. 129,90€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 148€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. PSX 2016: Sony hat The Last of Us 2 angekündigt
    PSX 2016
    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

    Die Hauptfiguren Ellie und Joel aus dem ersten The Last of Us treten auch in der Fortsetzung auf. Neben dem zweiten Teil des Actionspiels hat Sony außerdem ein frisches Abenteuer in der Welt von Uncharted sowie eine Reihe weiterer Neuheiten angekündigt.

  2. Raspberry Pi: Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert
    Raspberry Pi
    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

    Mit einem Raspbian-Update soll der Raspberry Pi besser gegen Missbrauch geschützt werden. SSH ist standardmäßig nicht mehr aktiv.

  3. UHD-Blu-ray: PowerDVD spielt 4K-Discs
    UHD-Blu-ray
    PowerDVD spielt 4K-Discs

    4K-Filme auf dem Computer: Die neue Version der Software PowerDVD wird Ultra-HD-Blu-ray-Discs abspielen. Sie soll Anfang 2017 erhältlich sein.


  1. 00:03

  2. 15:33

  3. 14:43

  4. 13:37

  5. 11:12

  6. 09:02

  7. 18:27

  8. 18:01