Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Abrufzeitbeschränkung im E…

Albern...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Albern...

    Autor: Ekelpack 10.12.12 - 14:37

    http://www.youtube.com/watch?v=NLH32N_3CEw



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.12.12 14:39 durch Ekelpack.

  2. Re: Albern... (kt)

    Autor: ichbinhierzumflamen 10.12.12 - 14:39

    endlich hat jemand mal an die kinder gedacht! :)

  3. Re: Albern... (kt)

    Autor: Drizzt 10.12.12 - 14:41

    Super... wenn man Nachtschicht arbeitet, kann man die Konsole also schonmal knicken, da man wenn man zuhause ist nicht auf USK 18 Titel zugreifen kann... O.o

  4. Re: Albern... (kt)

    Autor: s1ou 10.12.12 - 14:48

    Nein, du kannst es spielen wann immer du willst. Du kannst dir nur die Trailer und son kram nicht ingame anschauen.

  5. Re: Albern... (kt)

    Autor: Drizzt 10.12.12 - 14:50

    Ich dachte jetzt nicht ans zocken, sondern an den Kauf.
    Einzige Möglichkeit wäre dann am WE, aber da ist man Nachts ja doch eher anderweitig beschäftigt, als darauf zu warten, das einem Nintendo endlich erlaubt, dass man sich das Spiel im Shop kaufen kann.

  6. Re: Albern... (kt)

    Autor: Ekelpack 11.12.12 - 12:53

    Bei Youtube läuft es 24 / 7.
    Und wenn nicht bei Youtube, dann bei MyVideo, Vimeo, DailyMotion, ...

  7. Re: Albern... (kt)

    Autor: elgooG 11.12.12 - 14:22

    Ekelpack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Youtube läuft es 24 / 7.
    > Und wenn nicht bei Youtube, dann bei MyVideo, Vimeo, DailyMotion, ...

    Dennoch hätte man das dauerhaft freischalten und den Eltern die Möglichkeit geben können einen Account beim Erstellen einfach zu beschränken. Dabei können man dann DORT auch festlegen wie lange überhaupt gespielt werden darf. Fertig.

    Jugendschutz geht anders und es ist nicht so, dass es jemand unter 18 Jahren nicht schaffen würde so lange auf zu bleiben.

  8. Re: Albern... (kt)

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.12 - 09:12

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ekelpack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei Youtube läuft es 24 / 7.
    > > Und wenn nicht bei Youtube, dann bei MyVideo, Vimeo, DailyMotion, ...
    >
    > Dennoch hätte man das dauerhaft freischalten und den Eltern die Möglichkeit
    > geben können einen Account beim Erstellen einfach zu beschränken. Dabei
    > können man dann DORT auch festlegen wie lange überhaupt gespielt werden
    > darf. Fertig.
    >
    > Jugendschutz geht anders und es ist nicht so, dass es jemand unter 18
    > Jahren nicht schaffen würde so lange auf zu bleiben.


    Ganz genau. Und ich bin, seid ich Student bin bereits vor 23:00 im Bett und hätte keine Lust, aufzubleiben, um irgendwelche Inhalte auf einer Spielekonsole zuzugreifen! Sehr schlechter Jugendschutz!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, München
  2. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. STEMMER IMAGING GmbH, Puchheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)
  3. (u. a. Die Tribute von Panem Teil 1+2 für 16,97€, 3 Blu-rays für 20€, Box-Sets)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  2. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.

  2. MacOS 10.12: Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
    MacOS 10.12
    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

    Wer auf seinem Mac Fujitsus Scansnap-Software benutzt und auf MacOS 10.12 alias Sierra aktualisiert hat, der sollte schleunigst sicherstellen, dass er ein Backup seiner PDF-Dokumente hat. Die Software zerstört unter Umständen damit bearbeitete Dokumente. Betroffen sind alle Scansnap-Modelle.

  3. IOS 10.0.2: Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
    IOS 10.0.2
    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

    In einigen Fällen kann die Bedienung des iPhones über Lightning-Ohrhörer ausfallen. Mit iOS 10.0.2 beseitigt Apple dieses und weitere kleine Probleme.


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54