Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Klassische Wii in Kanada als…

Lokalisiertes Marketing ist ein Relikt aus dem kalten Krieg

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lokalisiertes Marketing ist ein Relikt aus dem kalten Krieg

    Autor: spambox 27.11.12 - 18:56

    Heutzutage sollte sowas obsolet sein. Wär mal interessant zu erfahren, warum einige Firmen immer noch Marketingstrategien aus den 80ern anwenden.

    #sb

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Lokalisiertes Marketing ist ein Relikt aus dem kalten Krieg

    Autor: Garius 27.11.12 - 20:22

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heutzutage sollte sowas obsolet sein.
    Sag das mal nem Hardcore RPG Fan ^^

    > Wär mal interessant zu erfahren,
    > warum einige Firmen immer noch Marketingstrategien aus den 80ern anwenden.
    >
    > #sb

    Weil sich die Märkte voneinander unterscheiden. Die Kunden zeigen unterschiedliche Kaufverhalten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Lokalisiertes Marketing ist ein Relikt aus dem kalten Krieg

    Autor: mnementh 28.11.12 - 00:24

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spambox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Heutzutage sollte sowas obsolet sein.
    > Sag das mal nem Hardcore RPG Fan ^^
    >
    Was RPGs sind obsolet? NEEEEIIIIIINNNNNN!!!!
    *probier nethack aus* -> geht noch -> Erleichterung

    > > Wär mal interessant zu erfahren,
    > > warum einige Firmen immer noch Marketingstrategien aus den 80ern
    > anwenden.
    > >
    >
    > Weil sich die Märkte voneinander unterscheiden. Die Kunden zeigen
    > unterschiedliche Kaufverhalten.
    Bei Konsolen ist das ziemlich auffällig. Die drei großen Zielregionen (USA, Europa, Japan) sind schon auffällig unterschiedlich. In den USA errreicht die Xbox nahezu die Zahlen der Wii. In Japan ist sie inexistent. In Europa sind alle Sony-Konsolen am stärksten. Der japanische Markt kauft hauptsächlich Handhelds. Das setzt sich bei Spielen fort. Man schaue sich nur die regionalen Verkaufszahlen von FIFA/Madden, Art Academy und (besonders extrem) Monster Hunter an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Lokalisiertes Marketing ist ein Relikt aus dem kalten Krieg

    Autor: Garius 28.11.12 - 07:15

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was RPGs sind obsolet? NEEEEIIIIIINNNNNN!!!!
    > *probier nethack aus* -> geht noch -> Erleichterung [...]
    Quatsch. Nicht RPG's sollen obsolet sein, sondern lokalisiertes Marketing. Und da bin ich anderer Meinung wenn ich mir anschaue wieviele tolle RPG's es nicht nach Übersee schaffen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Projektmanager / Scrum Master Vernetzte Dienste (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Gaimersheim, Leinfelden-Echterdingen
  2. Featureteamleiter im Bereich Video (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Cloud-Architekt/in
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Leitung IT-Prozesse / Anwendungen (m/w)
    ERDINGER Weißbräu, Erding

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. NEU: 3 Blu-rays für 18 EUR
    (u. a. Rache für Jesse James, Runaway, The Wanderers)
  3. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  2. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom
  3. Hyperloop Die Slowakei will den Rohrpostzug

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

  1. Kupferkabel: M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein
    Kupferkabel
    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

    M-Net will in München 35.000 Gebäude mit G.fast erschließen. Die Technik kommt von Huawei. Auf Kupferstrecken unter 100 Metern sollten so Datenraten von einem GBit/s erreicht werden.

  2. Facebook: EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen
    Facebook
    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

    Nach dem Aus des Safe-Harbor-Abkommens hatten US-Firmen schnell eine Alternative gefunden. Nun könnte Facebooks Datentransfer in die USA erneut vom EuGH geprüft werden.

  3. Prozessoren: Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
    Prozessoren
    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

    Intel setzt das konzernweite Entlassungsprogramm auch in Deutschland um. Die Arbeitsplätze werden mit Aufhebungsverträgen abgekauft. Ein Standort wird geschlossen.


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38