Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Wii U mit einem verkauften…

$ vs ¤

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. $ vs ¤

    Autor: ikso 21.11.12 - 15:43

    in der usa mach die verlust mit ca. 300$ pro gerät und hier mit 300¤ einen gewinn..

  2. Re: $ vs ¤

    Autor: mwr87 21.11.12 - 16:03

    1. 300$ Taxfree ... da kommen immernoch US Steuern drauf (Variiert von Bundestaat zu Bundesstaat).

    2. Transport von Foxconn nach US ist immer noch Kürzer und dadurch billiger als nach EU.

    3. Wayne ... ist halt so dass der Europäer ausgenommen wird. Aber selbst innerhalb der EU variieren die Preise ganz schön ... UK vs DE vs FR

  3. Re: $ vs ¤

    Autor: Phreeze 21.11.12 - 16:38

    mwr87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. 300$ Taxfree ... da kommen immernoch US Steuern drauf (Variiert von
    > Bundestaat zu Bundesstaat).
    >
    > 2. Transport von Foxconn nach US ist immer noch Kürzer und dadurch billiger
    > als nach EU.
    >
    > 3. Wayne ... ist halt so dass der Europäer ausgenommen wird. Aber selbst
    > innerhalb der EU variieren die Preise ganz schön ... UK vs DE vs FR


    +1
    und da ist im Prinzip D am billigsten, je nach Wechselkurs und Gerät UK am billigsten.

  4. Re: $ vs ¤

    Autor: Rogolix 21.11.12 - 16:39

    mwr87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. Transport von Foxconn nach US ist immer noch Kürzer und dadurch billiger
    > als nach EU.
    Schon für Privatleute kostet so ein Container nach Europa glaube ich nur um die 1000 EUR. Es würde mich schon sehr wundern, wenn man da nicht ein paar tausend Konsolen reinbekommen würde. Und so nah China ist Los Angeles auch wieder nicht.

  5. Re: $ vs ¤

    Autor: doctorseus 21.11.12 - 16:57

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in der usa mach die verlust mit ca. 300$ pro gerät und hier mit 300¤ einen
    > gewinn..

    Das ist das lustige. Alle vergessen immer das die Preise in $ und in der USA exklusive Steuern angegeben werden. Es verwundert immer alle wieso ein Produkt in der USA 299$ kostet und in Europa 299¤. (Obwohl der Euro mehr wert ist)
    Könnt ihr mir glauben, das wissen die wenigsten.

  6. Re: $ vs ¤

    Autor: ikso 21.11.12 - 20:23

    doctorseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ikso schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > in der usa mach die verlust mit ca. 300$ pro gerät und hier mit 300¤
    > einen
    > > gewinn..
    >
    > Das ist das lustige. Alle vergessen immer das die Preise in $ und in der
    > USA exklusive Steuern angegeben werden. Es verwundert immer alle wieso ein
    > Produkt in der USA 299$ kostet und in Europa 299¤. (Obwohl der Euro mehr
    > wert ist)
    > Könnt ihr mir glauben, das wissen die wenigsten.

    Noch lustiger finde ich es wenn leute nicht rechnen können..

    300$ = 235¤ plus 19 % ==> 280¤

  7. Re: $ vs ¤

    Autor: jodli 22.11.12 - 08:33

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > doctorseus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ikso schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > in der usa mach die verlust mit ca. 300$ pro gerät und hier mit 300¤
    > > einen
    > > > gewinn..
    > >
    > > Das ist das lustige. Alle vergessen immer das die Preise in $ und in der
    > > USA exklusive Steuern angegeben werden. Es verwundert immer alle wieso
    > ein
    > > Produkt in der USA 299$ kostet und in Europa 299¤. (Obwohl der Euro mehr
    > > wert ist)
    > > Könnt ihr mir glauben, das wissen die wenigsten.
    >
    > Noch lustiger finde ich es wenn leute nicht rechnen können..
    >
    > 300$ = 235¤ plus 19 % ==> 280¤

    Made my Day! :D

  8. Re: $ vs ¤

    Autor: Didatus 22.11.12 - 09:25

    > Noch lustiger finde ich es wenn leute nicht rechnen können..
    > 300$ = 235¤ plus 19 % ==> 280¤

    Und noch lustiger finde ich die Leute, die immer die Zollgebühren noch vergessen,
    Elektronische Waren zur Videoausgabe ab 150EUR: 13,9% Zollabgabe

    300$ > 235¤ plus 19% = 280 plus 13,9% = 319¤

    http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds2/taric/measures.jsp?Lang=de&SimDate=20121122&Area=US&Taric=8521900020&LangDescr=de

  9. Re: $ vs ¤

    Autor: _2xs 22.11.12 - 10:32

    Ich weiß nicht, wie Ihr auf 300 $ kommt.

    Bei Amazon.com kostet nen Basis Wii U - 345,- $ und das Deluxe Set 445,- $.

    Keine Ahnung, ob in den USA auch Einfuhrsteuern anfallen. Aber das ist egal. Die Wii U ist ab den ersten Spiel in der Gewinnzone. Das könnte auch heißen, wenn man kein Spiel holt würde Nintendo Verlust machen. Also wäre das das gleiche wie in den USA <narf>.

  10. Re: $ vs ¤

    Autor: Cohaagen 22.11.12 - 11:21

    _2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht, wie Ihr auf 300 $ kommt.
    >
    > Bei Amazon.com kostet nen Basis Wii U - 345,- $ und das Deluxe Set 445,-
    > $.
    >
    Das sind aber nicht die normalen Preise... ein paar Marketplace-Händler bieten über dem Listenpreis an, weil es Engpässe gibt.

  11. Re: $ vs ¤

    Autor: Cohaagen 22.11.12 - 11:23

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 300$ = 235¤ plus 19 % ==> 280¤

    + GEMA-Abgaben (und wer in Europa noch so seine Hand aufhält, bei Spielen z.B. USK + PEGI) = ~300¤



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.11.12 11:24 durch Cohaagen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Kraftverkehr Nagel GmbH & Co. KG, Versmold
  4. OCLC GmbH, Böhl-Iggelheim bei Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-65%) 6,99€
  2. (-60%) 7,99€
  3. (-60%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Stadtnetz: Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch
    Stadtnetz
    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

    Eine Stadt mit Wifi auszurüsten, ist nicht einfach. Ein erfahrener Betreiber der Tele-Columbus-Gruppe berichtet von den Widrigkeiten bei der Elektrizitätsversorgung und dem Denkmalschutz.

  2. Netzsperren: UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen
    Netzsperren
    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

    Die derzeit im Vereinigten Königreich geplanten Zugangsbeschränkungen oder gar Netzsperren für Porno-Streaminganbieter im Internet könnten ohne jede parlamentarische Kontrolle durch die Regierung erlassen werden. Ein Parlamentsausschuss für Verfassungsfragen kritisiert das deutlich.

  3. Kartendienst: Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen
    Kartendienst
    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

    Die Suche nach einem Parkplatz dauert in manchen Städten mitunter länger als die Fahrt zum Zielort. Google Maps könnte Nutzern künftig anzeigen, ob sie ihr Auto am Ziel eher leicht oder schwer abstellen können - so ließe sich gleich ein freierer Bereich in der Nähe ansteuern.


  1. 19:05

  2. 17:57

  3. 17:33

  4. 17:00

  5. 16:57

  6. 16:49

  7. 16:48

  8. 16:29