1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo Wii U: Neues von Zelda, Mario…

Alle 3D Zeldas sind grausam

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alle 3D Zeldas sind grausam

    Autor: wee 24.01.13 - 10:58

    Yoa.

    Imho waren die 3D Zeldas grausam. Ueberhaupt finde ich passt Nintendo und 3D iwie nicht zusammen.

    Mein absoluter Favorit ist nach wie vor a Link to the Past ebenso wie sein Hardcore Fanmod Parallel Worlds (Wers nicht kennt und ebenso wie ich LOTP Fan ist MUSS es jetzt sofort runterladen und spielen, oder halt nach der Arbeit :>).

    Zu N64 Zeiten hab ich mich von Nintendo verabschiedet, und ab dann kein Zelda mehr mitbekommen.

    Durch Forenposts und allgemein Erheiterung ueber OOT habe ich es mir mal angetan und fand es von der ersten Minute an Grausam, selbst mit HD Mod und weiss der Geier.

    LOTP kann man in hundert Jahren noch geniessen, die anfaenglichen 3D Games kann man sich heute imho nicht mehr ansehen.

    Ich persoenlich moechte ein neues Vogelperspektiven Zelda.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Alle 3D Zeldas sind grausam

    Autor: KleinerWolf 24.01.13 - 11:05

    Als ich das erste einmal Spiele auf den N64 sah, bin ich ziemlich erschrocken. Die Grafik war so dermaßen hässlich und wabbelig, da konnte ich bei Freunden nie länger als 30min spielen.
    Heute sind auch genau die Spiele aus dieser Ära auch am schlechtesten gealtert.

    Windwalker habe ich auf dem 3ds gespielt. Es war ganz ok, aber viel zu einfach.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Alle 3D Zeldas sind grausam

    Autor: Levial 24.01.13 - 11:14

    Mir gefällt das neue aussehen wie auf dem kleinen Bild zu sehen ist auch überhaupt nicht.
    Erinnert mich irgendiwie an die Figuren von LEGO :/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Alle 3D Zeldas sind grausam

    Autor: LH 24.01.13 - 11:17

    Die Grafik von Ocarina of Time war ohne Zweifel kein Augenschmaus, die technischen Beschränkungen waren offensichtlich.
    Jedoch ist es kurzsichtig ein Spiel alleine danach zu beurteilen. Sieht man über die Grafik hinweg, was leichter ist als viele meinen, entdeckt man in OoT das beste Zelda überhaupt.
    Zelda 3 war ohne Zweifel ebenfalls ein sehr gutes Spiel, doch die Story, Dungeons und Welt in OoT bot boten deutlich mehr Tiefe, das Spiel ist ein Meisterstück in seinem Genre hat hat zurecht viele Spiele danach inspiriert.
    Dennoch sind Zelda in 2D und 3D doch immer durchaus anders, fast wie zwei Spieleserien. Diesen Effekt konnte man auch bei den Mario Spielen sehen.

    Dieser Umstand ist auf Nintendos hohe Qualitätsansprüche zurück zu führen. Anders als viele andere Firmen haben sie nicht einfach ein Konzept in 3D neu umgesetzt, sie haben vielmehr ein Spielkonzept neu entwickelt das für 3D optimal ist, aber der Originalidee dennoch dort treu bleibt, wo es darauf ankommt.
    So wie es wieder 2D Marios gibt, wird es sicher auch irgendwann wieder 2D Zeldas geben, wenn sie gute Ideen haben diese Spiele zu füllen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Alle 3D Zeldas sind grausam

    Autor: TheUnichi 24.01.13 - 11:21

    Es gab keinen besseren Zelda Teil als Wind Waker für die GameCube, ich hab irgendwann aufgehört zu zählen, wie oft ich das durchgespielt habe

    Der Grafikstil war klasse, die Steuerung super, die Animationen schön, die Story ebenfalls und "zu einfach" nicht unbedingt, vielleicht einfach nicht so gebaut, dass nur Seelenlose, Koreaner und Japaner es durchspielen können

    3D funktioniert super, man muss es nur spielen können, wenn einem die Motion fehlt, sollte man vielleicht doch lieber bei Sidescrollern bleiben

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Alle 3D Zeldas sind grausam

    Autor: Darkowja 24.01.13 - 11:35

    Ich verstehe euch nicht. Die Herausforderung ein komplettes Spielprinzip in die dritte Dimensions zu katapultieren hat Shigeru Miyamoto doch bravorös gemeistert.
    Vieles, was er und sein Team in OoT erdacht haben, ist heut noch in vielen spielen zu erleben: Lock On - System bei 3D-Kämpfen, Auto Jump System bei Adventures oder auch eine kontextabhängige Aktionstaste. Vielles hat sich inzwischen zum Standard in Games gemausert.
    Dass die matschige 64-Bit-Grafik irgendwann hässlich wird, war klar - aber das ist bei ziemlich allen 3D-Games der ersten zeit passiert...... Die sahen nach 3 - 4 Jahren halt shcon alt aus. Meine Fresse, als ob Grafik alles wär.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Alle 3D Zeldas sind grausam

    Autor: TTX 24.01.13 - 12:12

    Richtig, das ist auch ein Grund warum heute zu Tage zu 90% nur kurzweiliger Schrott raus kommt. Die Entwickler sind gar nicht mehr in der Lage anständige Games zu bauen, denn die Grafik muss ja ultra toll sein, dabei ist genau das was großenteils egal ist. Hauptsache man schaut nicht in den letzten Pixelhaufen, dann ist man meistens schon bedient. Lieber Story und Gameplay...das ist interessant :)
    Dahingehend hat Nintendo dann oft die Nase vorne...zu mal die Wii U immerhin besser ist als die PS3 oder Xbox, schön sind auch die neuen ab 18 Titel, man merkt da geht was.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Alle 3D Zeldas sind grausam

    Autor: Levial 24.01.13 - 12:21

    Mir ging es eigentlich nur um den Stil und nicht die Grafik an sich. Der kann einem gefallen oder auch nicht.
    Ich finde etwas "Erwachseneres" hätte der Grafik gut getan anstatt das Quitschbunte ToyStory.

    Mfg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Alle 3D Zeldas sind grausam

    Autor: mushroomer 24.01.13 - 12:33

    Gab es nicht ein Remake von Ocarina of Time? Zumindest als Demo, welches als Werbung für die Wii U diente? Ich meine da war mal was...

    Wind Waker war das beste 3D Zelda überhaupt. Die Welt war riesig und die Dungeons waren wunderbar in Szene gesetzt. Das beste 2D Zelda war, meiner Meinernung nach, Links Awakening.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Alle 3D Zeldas sind grausam

    Autor: TheUnichi 24.01.13 - 15:27

    Levial schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir ging es eigentlich nur um den Stil und nicht die Grafik an sich. Der
    > kann einem gefallen oder auch nicht.
    > Ich finde etwas "Erwachseneres" hätte der Grafik gut getan anstatt das
    > Quitschbunte ToyStory.
    >
    > Mfg

    "Erwachseneres" Zelda hast du mit Twilight Princess, was auch wirklich, wirklich gut aussieht, aber bei weitem nicht so schön und malerisch rüberkommt, wie Wind Waker. Ingesamt war TP richtig geil, aber Wind Waker dennoch besser, alleine durch den Stil und die Charaktere
    Wäre Wind Waker im TP Stil gemacht worden, wäre es glaube ich nicht ganz so schön (Müsste man vor Augen haben, um es wirklich sagen zu können)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Alle 3D Zeldas sind grausam

    Autor: TheUnichi 24.01.13 - 15:28

    mushroomer schrieb:
    > Das beste 2D Zelda war, meiner
    > Meinernung nach, Links Awakening.

    *hust* Minish Cap *hust*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Alle 3D Zeldas sind grausam

    Autor: Garius 24.01.13 - 20:20

    wee schrieb:
    ----------------------------------------------------------------------
    > [...] Imho waren die 3D Zeldas grausam. [...] Zu N64 Zeiten hab ich mich von
    > Nintendo verabschiedet, und ab dann kein Zelda mehr mitbekommen. [...]
    Wie kannst du die Aussage machen, ALLE 3D Zeldas wären grausam, dabei aber nur einen einzigen gespielt haben?
    Das erinnert mich an die ganzen Leute die behaupten, ALLE Final Fantasy Spiele nach Teil [beliebige Ziffer einsetzen] sind grausam, haben aber höchstens dem direkten Nachfolger eine Chance gegeben und alle weiteren von vornherein (oder auf Grundlage Bilder oder Videos gesehen zu haben) abgetan. Meine Güte, öffnet euch doch mal ein bisschen gegenüber Neuem. Ihr verpasst doch was :(

    Vogelperspektiv-Zeldas hat es nach ALTTP zu Hauf gegeben.

    KleinerWolf schrieb:
    -----------------------------------------------------------------------
    > [...] Windwalker habe ich auf dem 3ds gespielt. Es war ganz ok, aber viel zu einfach.
    Jetzt bin ich echt neidisch. Ich würde auch liebend gern Wind Waker auf dem 3DS zocken ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.01.13 20:21 durch Garius.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Spieleklassiker: Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)
Spieleklassiker
Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

Stuxnet lässt grüßen: Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
Stuxnet lässt grüßen
Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
  1. Kaspersky Lab Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
  2. Sicherheitslücke BND will Zero Day Exploits einkaufen
  3. Malware Europol will Backdoors gegen Cyberkriminelle nutzen

  1. Bundesregierung: Klimaziele wegen mangelnder Elektroauto-Förderung in Gefahr
    Bundesregierung
    Klimaziele wegen mangelnder Elektroauto-Förderung in Gefahr

    In Deutschland fahren zu wenig Elektroautos - und das gefährdet die Pläne der Bundesregierung, die Schadstoffemissionen zu senken. Gleichzeitig fehlen Anreize für den Umstieg. Das Ziel der Kanzlerin, bis 2020 eine Million Elektroautos auf die Straße zu bekommen, ist kaum noch haltbar.

  2. Flugsicherheitsbehörde: Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz
    Flugsicherheitsbehörde
    Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz

    Die Flugsicherheitsbehörde der USA erlaubt derzeit keine kommerziellen Drohnenflüge, will aber in Zukunft Lieferdrohnen gestatten. An die Piloten am Boden werden dann jedoch hohe Anforderungen gestellt. Ohne einen Pilotenschein sollen sie die Drohnen nicht steuern dürfen.

  3. Gift Trading: Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele
    Gift Trading
    Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele

    Mit dem System Steam Trade können nicht nur Gegenstände aus Spielen gehandelt werden, sondern auch ganze Titel. Da Steam-Betreiber Valve dabei wohl oft betrogen wurde, gibt es nun neue Vorschriften: Nur ein Spiel, das eine bestimmte Zeit beim Käufer blieb, kann weitergetauscht werden.


  1. 23:08

  2. 22:52

  3. 19:17

  4. 18:38

  5. 17:54

  6. 17:33

  7. 16:56

  8. 16:47