Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation 4: 400 Euro und keine…

Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Felix_Keyway 12.06.13 - 17:23

    Sony hatte nur nicht die Eier, dass auf der Präsentation zu sagen, sondern hat es ganz heimlich, abseits von jeglicher Presse schnell nachgeschoben: Nur die Sony-Eigenen Titel haben das nicht, den 3rd-Patry Publishern bleibt es freigestellt, dass zu nutzen (Sie werden das wohl nutzen), die PS4 liefert die Technik dazu mit.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  2. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Hittmar Otzfeld 12.06.13 - 17:53

    Sony implementiert in der PS4 einen Mechanismus zur Sperrung von Gebrauchtspielen?
    Für 3rdParty Hersteller? Hast du hierzu eine Quelle?

    Das würde der bisherigen Aussage widersprechen, dass es 3rdParty Herstellern lediglich frei steht, einen eigenen Mechanismus zur Gebrauchtspielsperre zu implementieren.

    War meines Wissens schon auf der PS3 so möglich und teilweise umgesetzt.

  3. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Felix_Keyway 12.06.13 - 18:09

    Such mal mit einer News-Suche deines Vertrauens "PlayStation 4 Gebrauchtspielsperre" (wirst aber nicht viel finden, weil Sony das praktisch heimlich gesagt hat und alle immer noch über die "Freiheit" der PS4 johlen). Es ist schlussendlich egal, ob der Konsolenhersteller die Möglichkeit gibt oder die Publisher Selbstentwicklungen einsetzen, Gebrauchtspielsperre bleibt Gebrauchtspielsperre, wie umgesetzt ist egal, ein richtiges Freiheitszugeständnis von Seiten Sonys wäre es gewesen, den Spiele-Publishern solche Sperren komplett zu untersagen.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  4. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Hittmar Otzfeld 12.06.13 - 18:20

    Für meine Begriffe ist es absolut nicht egal, ob ein derartiger Mechanismus bereits in der Konsole integriert ist, oder nur auf Initiative des Publishers selbst implementiert werden kann/darf.
    Ich persönlich werde keine Konsole kaufen, die bereits von Herstellerseite aus generell das An- oder Verkaufen bzw. Verleihen von Spielen verhindert oder zumindest erschwert.
    Dasselbe gilt für Titel von Publishern, die meinen, einen Online Pass oder sonstige Accountbindungsmechanismen zwingend erforderlich machen zu müssen.

    Daher interessiert es mich schon, ob Sony hier möglicherweise ein kleines Detail weggelassen hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.13 18:25 durch Hittmar Otzfeld.

  5. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Homunkulus001 12.06.13 - 18:21

    Bei allem nötigen Respekt, Sony hat auf der Konferenz nicht gelogen, was die Gebrauchtspielsperre angeht. Sie haben keinen Mechanismus für DRM eingebaut und bestätigen auch, dass ihre eigenen Spiele soetwas nicht aufweisen werden, wenn dann ein Publisher daherkommt und sich soetwas wie den Onlinepass nur eben für Offline-Modi einfallen lässt, dann steht der Konsolenhersteller nicht automatisch in der Pflicht dagegen vorzugehen. Wobei ich nicht bestreiten will, dass es aus Sicht der Spieler sicherlich angenehmer und einfacher wäre.

    Ein weiterer Punkt ist folgender:

    Welcher Publisher ist lebensmüde genug sich in den sog. Shitstorm zu stellen?

    Vor allem ist die Aussage Sonys - dass ihre eigenen Spiele keine Sperren haben werden - ein klares Zeichen dafür, dass solche Sperren nicht nötig sind und auch nicht zwangsläufig zum Standard gemacht werden müssen.

  6. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Hittmar Otzfeld 12.06.13 - 18:23

    Danke, sehe ich genau so. Ich dachte schon, ich hätte irgendeine Insiderinformation verpasst.
    Hehe.

  7. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Homunkulus001 12.06.13 - 18:32

    Nein, hast du sicherlich nicht. Ich habe den Artikel von Kotaku zu diesem Thema gelesen und ich habe auch das Update dazu gelesen und der Witz ist, dass die Leute sich nun daran aufhängen, dass Sony sagt sie würden solche Sperren nicht regulieren. Also das allen freistellen, aber selbst in jedem Fall nicht nutzen. Der Punkt ist nun, dass es den Lesern nicht genügt, dass kein System zur Sperre enthalten ist, ihnen gefällt nicht, dass es kein System gibt, das solche Sperren verhindert.

    Hier nochmal der Link zu Kotaku.

    http://kotaku.com/third-party-publishers-will-have-final-say-on-used-game-512643240

  8. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Hittmar Otzfeld 12.06.13 - 19:01

    Danke, genau das war auch mein Kenntnisstand.

  9. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Homunkulus001 12.06.13 - 19:07

    Überlegst du denn dir eine der kommenden Konsolen zu holen?

  10. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Hittmar Otzfeld 12.06.13 - 19:18

    Nach der E3 Konferenz steht die PS4 derzeit fest auf dem Plan.
    Meine persönlichen KO-Kriterien
    * Accountbindung
    * Onlinezwang
    * Regionalsperre
    wurden alle ausgeschlossen. An diesen Aussagen muss sich Sony messen lassen.

    Ich muss aber zugeben, dass die XBOX ONE nie wirklich in Frage kam.
    Das hat nichts mit Religiosität zu tun - die XBOX Produktlinie bzw. das Ökosystem haben mich einfach noch nie angesprochen.

    Alternativ bleibe ich bei der PS3.

  11. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Homunkulus001 12.06.13 - 19:27

    Haha, es geht mir vergleichbar.

    Die PS4 kommt für mich auch deswegen in Frage, weil ich eben ein großer Fan der Exklusivtitel bin (God Of War, Uncharted, Killzone). Momentan überlege ich mir aber zusätzlich einen Rechner zusammenzubauen, da ich bei der aktuellen Generation auch viele PC-Spiele für die PS3 geholt habe (The Elder Scrolls, Borderlands, Fallout) und dann etwas unzufrieden mit der Portierung war.

  12. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Hittmar Otzfeld 12.06.13 - 19:41

    Nachdem SNES und Mega Drive 2 eingemottet waren habe ich locker 10 Jahre nur am PC gespielt. Das hat sich dann erst mit der PS3 wieder geändert.
    Seit ich 8+ Stunden täglich am Arbeitsplatz an Maus und Tastatur verbringe haben Sofa und Sixaxis zuhause deutlich die Nase vorn.

  13. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: tomek 13.06.13 - 01:07

    Felix_Keyway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Such mal mit einer News-Suche deines Vertrauens "PlayStation 4
    > Gebrauchtspielsperre" (wirst aber nicht viel finden, weil Sony das
    > praktisch heimlich gesagt hat und alle immer noch über die "Freiheit" der
    > PS4 johlen). Es ist schlussendlich egal, ob der Konsolenhersteller die
    > Möglichkeit gibt oder die Publisher Selbstentwicklungen einsetzen,
    > Gebrauchtspielsperre bleibt Gebrauchtspielsperre, wie umgesetzt ist egal,
    > ein richtiges Freiheitszugeständnis von Seiten Sonys wäre es gewesen, den
    > Spiele-Publishern solche Sperren komplett zu untersagen.

    Lass mich das mal rekapitulieren. Sony richtet kein System ein, um gebrauchte Spieler zu sperren. Manche Publisher interessiert das nicht und implementieren (womöglich!) trotzdem einen entsprechenden "Schutz". Und nun trägt Sony die Schuld daran. Interessant. Wessen Schuld ist das denn, wenn die gleichen Publisher eine entsprechende Sperre auf dem Pc einrichten?

  14. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Anonymer Nutzer 13.06.13 - 02:28

    Schon heute gibt es bei beiden Konsolen(PS3-XBOX360) die Möglichkeit Spiele nur Digital zu Veröffentlichen. Und für diese Titel ist es ziemlich schwierig technische Wiederverkaufsmöglichkeiten zu schaffen.Schwierig deshalb,da es für alle beteiligten sicher sein muss.Publisher, Verkäufer,Käufer und Zweitkäufer.

  15. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: motzerator 13.06.13 - 02:37

    Hittmar Otzfeld schrieb:
    -------------------------------------

    > Ich muss aber zugeben, dass die XBOX ONE nie wirklich in Frage kam.
    > Das hat nichts mit Religiosität zu tun - die XBOX Produktlinie bzw. das
    > Ökosystem haben mich einfach noch nie angesprochen.

    Mich schon, ich währ viel lieber bei XBOX geblieben, die 360 ist schon
    eine klasse Konsole. Aber wenn Microsoft ihre treuen Kunden sowas
    in den Hintern tritt, muss man eben zu Sony gehen.

    Letztendlich werde ich also auch die PS4 nehmen.

  16. Re: Von Sony gibt es keine Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: motzerator 13.06.13 - 02:40

    Felix_Keyway schrieb:
    -----------------------------------
    > Such mal mit einer News-Suche deines Vertrauens "PlayStation 4
    > Gebrauchtspielsperre" (wirst aber nicht viel finden, weil Sony das
    > praktisch heimlich gesagt hat und alle immer noch über die
    > "Freiheit" der PS4 johlen).

    Warum präsentierst Du nicht einfach einen Link für deine Behauptungen?
    Wieso sollen wir deine Argumente zusammen googeln?

    Mir ist nicht bekannt, das Sony eine Gebrauchtspielsperre oder eine
    Online Lizensierung der Spiele anbietet. Sie werden es nur nicht
    verbieten, das ein Publisher selber etwas entwickelt. Den Mist muss
    er aber schön selber programmieren und umsetzen.

    Das ist nichts neues, das geb es auch schon in Form von Online Pässen
    und ähnlichen auf der PS3 und der XBOX 360.

  17. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Pluto1010 13.06.13 - 08:43

    Homunkulus001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welcher Publisher ist lebensmüde genug sich in den sog. Shitstorm zu
    > stellen?

    Ich denke Electronic Arts mit seinem Origin-Baby wäre son' Kandidat dafür..

  18. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Hittmar Otzfeld 13.06.13 - 09:57

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich schon, ich währ viel lieber bei XBOX geblieben, die 360 ist schon
    > eine klasse Konsole. Aber wenn Microsoft ihre treuen Kunden sowas
    > in den Hintern tritt, muss man eben zu Sony gehen.
    >
    > Letztendlich werde ich also auch die PS4 nehmen.

    Dass bisher zufriedene Bestandskunden schon vor dem Launch der nächsten Generation an einen Wechsel zum Konkurrenten denken zeigt wohl, dass bei MS zuletzt einiges schief oder in die falsche Richtung gelaufen ist.

    Vielleicht tut sich bei denen ja noch was ... es ist ja noch ein paar Monate Zeit. ; )

  19. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Anonymer Nutzer 13.06.13 - 10:29

    Pluto1010 schrieb:

    > Ich denke Electronic Arts mit seinem Origin-Baby wäre son' Kandidat dafür..

    Natürlich ist es möglich, dass dies passiert, aber sollte das z.B. "nur" ein Onlinepass sein, wie er schon auf der aktuellen Generation genutzt wird, bin ich mir sicher, dass die Kunden nicht mehr tun werden, als ein wenig zu grummeln - als Erstbesitzer kriegt man den ja kostenlos.

    Die Tatsache, dass EA diesen Pass vorerst abgeschafft hat, hat ja kaum Gewicht. Sie können immernoch sagen, dass diese Regelung lediglich für die aktuelle Generation gilt.

    So oder so, denke und hoffe ich, dass durch die aktuellen Proteste die Hemmschwelle, zur Einführung irgendwelcher Sperren, bei den Publishern gestiegen ist. Ich selbst habe noch nie ein Videospiel weiterverkauft und habe auch nicht vor dies irgendwann zu tun, aber es geht mir persönlich nicht immer um das, was ich tue oder lasse, sondern darum, was ich tun oder lassen kann.

  20. Re: Und es gibt auf der PS4 Gebrauchtspiel-Sperren

    Autor: Rei 13.06.13 - 10:35

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon heute gibt es bei beiden Konsolen(PS3-XBOX360) die Möglichkeit Spiele
    > nur Digital zu Veröffentlichen. Und für diese Titel ist es ziemlich
    > schwierig technische Wiederverkaufsmöglichkeiten zu schaffen.Schwierig
    > deshalb,da es für alle beteiligten sicher sein muss.Publisher,
    > Verkäufer,Käufer und Zweitkäufer.


    Das ist wieder ein anderes Thema.

    Wer sich die PK angesehen hat und das "Wie verleihe ich ein Spiel"-Video auf Youtube von Sony selbst, dem dürfte sehr wohl ins Auge / Ohr gefallen sein, dass die Nicht-Gebrauchtspielesperre nur für Spiele-Discs gültig ist, nicht aber für reine Downloadtitel.

    Heißt: Bei den reinen Downloadtiteln bleibt es wie gehabt: kein Verkauf möglich.
    Aber das war bei der PS3, Wii, Xbox360, ... nicht anders. Also warum jetzt über etwas reden / schimpfen / meckern, worüber man noch nie zuvor reden / schimpfen / meckern musste?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Imago Design GmbH, Gilching
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 17,97€
  2. 125,00€
  3. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Apple: Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen
    Apple
    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

    Ein Fehler in iOS 10.1.1 macht das iPad unsicher. Ein verlorenes oder gestohlenes iOS-Tablet kann ohne viel Aufwand in Betrieb genommen werden. Dabei wird die Aktivierungssperre umgangen, die genau das verhindern soll. Von Apple gibt es noch keine Reaktion darauf.

  2. Amazon: Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt
    Amazon
    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

    Amazon will das Sideloading von Apps auf Fire-TV-Geräten wohl nicht zu einfach machen. Eine zuvor von Amazon freigegebene App für diesen Einsatzzweck wurde überraschend aus dem App-Shop entfernt.

  3. Autonomes Fahren: Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos
    Autonomes Fahren
    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

    Es ist die erste öffentliche Äußerung von Apple zu selbstfahrenden Autos. In einem Schreiben an eine US-Aufsichtsbehörde hat sich das Unternehmen für einen möglichst unbeschränkten Test autonom agierender Fahrzeuge eingesetzt. Apple hat in diesem Bereich viel vor.


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33