1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Awakened: Open-Charakter-Spiel…

Back to the roots?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Back to the roots?

    Autor Didatus 07.02.13 - 09:42

    Charakter ohne Level und Klassen, sondern mit vielen Fertigkeiten, die man beliebig kombiniert? Klingt für mich nach "Back to the roots". Meridian 59 zum Beispiel, das erste grafische Online Rollenspiel von 1996 (ja noch vor Ultima Online) hatte auch keine Klassen und keine Level/Stufen. The 4th Coming hatte auch keine Klassen.
    Ich fand es eh komisch, als dann die ersten Onlinegames mit Klassen kamen. Warum so eine Einschränkung? Das war von Anfang an ein Rückschritt für mich. Erstaunlich, wie lange es dauert, bis sich mal wieder welche zurückbesinnen und diese Einschränkung der Klassen wieder abschaffen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Back to the roots?

    Autor hypron 07.02.13 - 10:20

    Stufen bedeuten Ziele und Belohnung. Und die kennt man eigentlich gerade aus Rollenspielen. Daher würden viele das eher negativ sehen, wenn man sowas wegnimmt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Back to the roots?

    Autor awollenh 07.02.13 - 10:23

    Ziele und Belohnung? Das wird durch Titel und Fähigkeiten gelöst.

    z.B. UO Magery 100 erreicht bedeutet, dass die prozentuale Möglichkeit steigt Zauber aus einem bestimmten Zirkel zu zaubern. 90+ wird benötigt, dass man z.B. Zauber aus dem 5. oder 6. Zirkel (bin mir nicht mehr sicher) überhaupt zaubern kann. Wenn man 100 erreicht, bekommt man den Titel Grandmaster of Magery.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Back to the roots?

    Autor Ketzer2002 07.02.13 - 14:57

    Mhhhh, früher waren die Spieler froh, wenn sie ihre Zauber auf 99% gebracht haben und sich den nächsten Zirkel leisten konnten (beispielsweise in Meridian 59).

    Heute brauchen die Spieler Ziele, Belohnungen, Tätscheleien und sonstiges, um das Leveln attraktiver zu machen.

    Ich konnte Klassen, Zwischenklassen und sonstige, von vornherein Beschränkungen noch nie leiden. Es lässt einen nicht kreativ und gewitzt neue Kombos ausprobieren, um den Gegner mal zu überraschen. Weil zum Beispiel ein Zauberer anscheinend nicht mit Pfeil und Bogen umgehen kann, wie heutzutage vorgeschrieben wird, heißt das noch lange nicht, dass ich keinen Zauberer mit Pfeil und Bogen spielen möchte! :-D

    Ich finde die Idee gut!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

  1. #Bentgate: Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?
    #Bentgate
    Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?

    Sie hätten es nur in der Hosentasche getragen, beteuern einige Nutzer, die im Netz Bilder von verbogenen iPhone 6 Plus gepostet haben. Bereits jetzt ist von einem #Bentgate die Rede.

  2. Akku: Schnelleres Laden von iPhone 6 mit iPad-Netzteil
    Akku
    Schnelleres Laden von iPhone 6 mit iPad-Netzteil

    Apples neues iPhone 6 und das große iPhone 6 Plus können mit einem iPad-Netzteil schneller aufgeladen werden als mit dem beiliegenden kleinen Netzteil. Das iPhone 6 Plus soll so angeblich in rund 2 Stunden wieder aufgeladen sein.

  3. Security: Doubleclick liefert Malware aus
    Security
    Doubleclick liefert Malware aus

    Über Werbebanner von Googles Doubleclick und Zedo ist die Malware Zemot massenweise ausgeliefert worden. Der Angriff blieb wochenlang unentdeckt. Rechner in Deutschland sind bislang aber kaum betroffen.


  1. 09:08

  2. 08:25

  3. 08:10

  4. 07:51

  5. 18:55

  6. 18:08

  7. 18:01

  8. 17:44