1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Awakened: Open-Charakter-Spiel…

Back to the roots?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Back to the roots?

    Autor: Didatus 07.02.13 - 09:42

    Charakter ohne Level und Klassen, sondern mit vielen Fertigkeiten, die man beliebig kombiniert? Klingt für mich nach "Back to the roots". Meridian 59 zum Beispiel, das erste grafische Online Rollenspiel von 1996 (ja noch vor Ultima Online) hatte auch keine Klassen und keine Level/Stufen. The 4th Coming hatte auch keine Klassen.
    Ich fand es eh komisch, als dann die ersten Onlinegames mit Klassen kamen. Warum so eine Einschränkung? Das war von Anfang an ein Rückschritt für mich. Erstaunlich, wie lange es dauert, bis sich mal wieder welche zurückbesinnen und diese Einschränkung der Klassen wieder abschaffen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Back to the roots?

    Autor: hypron 07.02.13 - 10:20

    Stufen bedeuten Ziele und Belohnung. Und die kennt man eigentlich gerade aus Rollenspielen. Daher würden viele das eher negativ sehen, wenn man sowas wegnimmt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Back to the roots?

    Autor: awollenh 07.02.13 - 10:23

    Ziele und Belohnung? Das wird durch Titel und Fähigkeiten gelöst.

    z.B. UO Magery 100 erreicht bedeutet, dass die prozentuale Möglichkeit steigt Zauber aus einem bestimmten Zirkel zu zaubern. 90+ wird benötigt, dass man z.B. Zauber aus dem 5. oder 6. Zirkel (bin mir nicht mehr sicher) überhaupt zaubern kann. Wenn man 100 erreicht, bekommt man den Titel Grandmaster of Magery.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Back to the roots?

    Autor: Ketzer2002 07.02.13 - 14:57

    Mhhhh, früher waren die Spieler froh, wenn sie ihre Zauber auf 99% gebracht haben und sich den nächsten Zirkel leisten konnten (beispielsweise in Meridian 59).

    Heute brauchen die Spieler Ziele, Belohnungen, Tätscheleien und sonstiges, um das Leveln attraktiver zu machen.

    Ich konnte Klassen, Zwischenklassen und sonstige, von vornherein Beschränkungen noch nie leiden. Es lässt einen nicht kreativ und gewitzt neue Kombos ausprobieren, um den Gegner mal zu überraschen. Weil zum Beispiel ein Zauberer anscheinend nicht mit Pfeil und Bogen umgehen kann, wie heutzutage vorgeschrieben wird, heißt das noch lange nicht, dass ich keinen Zauberer mit Pfeil und Bogen spielen möchte! :-D

    Ich finde die Idee gut!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

  1. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
    Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

    Mit der Edelkamera LX100 versucht Panasonic, einen großen Micro-4/3-Sensor mit einem lichtstarken Objektiv zu verbinden. Ob sie sich gut bedienen lässt und wie es um die Bildqualität steht, zeigt der Golem.de-Test.

  2. Kanzlerhandy: Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
    Kanzlerhandy
    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

    Das mutmaßliche Abhören des Mobiltelefons von Kanzlerin Merkel bleibt straffrei: Die Bundesanwaltschaft will das Ermittlungsverfahren gegen den US-Geheimdienst NSA einstellen.

  3. Internetsuche: EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung
    Internetsuche
    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

    Was tun gegen Googles marktbeherrschende Stellung? Einige Europa-Abgeordnete haben eine Idee, die Google nicht gefallen dürfte. Sie wollen der EU-Kommission einen Vorschlag dazu unterbreiten.


  1. 00:15

  2. 12:34

  3. 10:35

  4. 09:00

  5. 19:11

  6. 18:44

  7. 17:49

  8. 16:37