1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Eternity: "Es ist egal, ob es…

Das Crowdfunding-Modell muß sich nicht mehr beweisen.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Crowdfunding-Modell muß sich nicht mehr beweisen.

    Autor jtsn 04.12.12 - 00:11

    Crowdfunding muß sich nicht mehr beweisen. Auch es ist keine Blase. Crowdfunding funktioniert wie beim klassischen Investment. Es gibt nur kleine Summen für unbekannte Leute, die erst zeigen müssen, daß sie etwas können, und es gibt große Summen für Leute, die schon gezeigt haben, daß sie etwas können. Und es gibt keine Summen für Leute, die dem potentiellen Investor nur halbgares Zeug erzählen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das Crowdfunding-Modell muß sich nicht mehr beweisen.

    Autor IT.Gnom 04.12.12 - 13:40

    Wie ist das eigentlich, wenn jemand so ein Projekt nur startet um Geld zu kassieren ?
    Oder das Geld kommt dann nicht zusammen ?

    Wenn er sagt, das Spiel kostet 150.000$ und es kommen nur 100.000$ zusammen und die nimmt er dann, haut auf 'ne Südseeinsel ab, wer will das verhindern.
    Wenn er nicht sowieso schon da wohnt und es gemütlich macht.

    Ich kenne nur zwei Spieleprojekte, die ein Erfolg wurden und einen teilfinanzierten (10%) Film.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das Crowdfunding-Modell muß sich nicht mehr beweisen.

    Autor PhilSt 04.12.12 - 14:36

    IT.Gnom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn er sagt, das Spiel kostet 150.000$ und es kommen nur 100.000$ zusammen
    > und die nimmt er dann, haut auf 'ne Südseeinsel ab, wer will das
    > verhindern.
    > Wenn er nicht sowieso schon da wohnt und es gemütlich macht.

    Simpel - kommt die Finanzierung nicht zustande kriegt er eh kein Geld, das wird erst bei erfolgreicher Finanzierung ausgezahlt. Macht er sich mit der Kohle einfach so vom Acker ist das ein Fall von Betrug. Versucht er das Projekt tatsächlich zu Ende zu führen und schafft es nicht ist das Pech für die Backer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das Crowdfunding-Modell muß sich nicht mehr beweisen.

    Autor IT.Gnom 04.12.12 - 18:19

    PhilSt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IT.Gnom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn er sagt, das Spiel kostet 150.000$ und es kommen nur 100.000$
    > zusammen
    > > und die nimmt er dann, haut auf 'ne Südseeinsel ab, wer will das
    > > verhindern.
    > > Wenn er nicht sowieso schon da wohnt und es gemütlich macht.
    >
    > Simpel - kommt die Finanzierung nicht zustande kriegt er eh kein Geld, das
    > wird erst bei erfolgreicher Finanzierung ausgezahlt. Macht er sich mit der
    > Kohle einfach so vom Acker ist das ein Fall von Betrug. Versucht er das
    > Projekt tatsächlich zu Ende zu führen und schafft es nicht ist das Pech für
    > die Backer.

    Danke für die Info...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

  1. Air Food One: Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause
    Air Food One
    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

    Wer das Essen aus dem Flugzeug vermisst, kann es sich jetzt von der Deutschen Post nach Hause liefern lassen. Allyouneed nimmt Bestellungen an, die von Lufthansa-Service gekocht und von DHL-Kurier geliefert werden.

  2. Threshold: Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9
    Threshold
    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

    Ganz kurz war es bei Weibo zu sehen - das vermeintliche Logo von Windows 9, das aber nicht von Microsoft stammt. Veröffentlicht hat es Microsoft China, verbunden mit der Frage, ob die Nutzer wieder ein Startmenü in der linken unteren Ecke des Bildschirms haben möchten.

  3. Lieferdrohnen: Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter
    Lieferdrohnen
    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

    Ein Flugsicherungssystem für Drohnen entwickelt die US-Raumfahrtbehörde Nasa. Es soll - wie die Fluggeräte, die es überwacht - unbemannt sein.


  1. 20:11

  2. 18:30

  3. 18:28

  4. 17:37

  5. 17:20

  6. 16:57

  7. 16:50

  8. 16:32