Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ravensburger: Apple lässt "Memory…

Und jedes Spiel mit "Memory" im Namen hat was mit Kartenumdrehen zu tun?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und jedes Spiel mit "Memory" im Namen hat was mit Kartenumdrehen zu tun?

    Autor: fratze123 15.11.12 - 15:30

    Wenn es wirklich nur um das Kartenumdrehen ginge, fänd ich es in Ordnung, aber dass gar kein Spiel irgendwas mit "Memory" im Namen haben soll, ist 'ne Sauerei.

  2. Re: Und jedes Spiel mit "Memory" im Namen hat was mit Kartenumdrehen zu tun?

    Autor: fool 15.11.12 - 18:07

    Naja, Ravensburger hat die Marke zunächst nur für Legekarten-Spiele angemeldet, später dann aber auch für alle Videospiele. Computerspiele müssen also nichts mehr mit Kartenumdrehen zu tun haben, um die Marke zu verletzen.

  3. Re: Und jedes Spiel mit "Memory" im Namen hat was mit Kartenumdrehen zu tun?

    Autor: x00x 15.11.12 - 20:04

    fool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Computerspiele müssen also nichts mehr mit Kartenumdrehen zu tun haben, um die > Marke zu verletzen.
    Und genau das ist das Problem. Memory ist ein normales Wort in der englischen Sprache und niemand sollte das Recht auf die exklusive Nutzung für alle Arten von Spielen haben.

  4. Re: Und jedes Spiel mit "Memory" im Namen hat was mit Kartenumdrehen zu tun?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.11.12 - 22:24

    x00x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fool schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Computerspiele müssen also nichts mehr mit Kartenumdrehen zu tun haben,
    > um die > Marke zu verletzen.
    > Und genau das ist das Problem. Memory ist ein normales Wort in der
    > englischen Sprache und niemand sollte das Recht auf die exklusive Nutzung
    > für alle Arten von Spielen haben.

    Normale Wörter können als Marke für bestimmte Produktgruppen geschützt werden. Wenn aber eine Marke als Gattungsbezeichnung in den allgemeinen Sprachgebrauch übergeht, ist die Marke verwässert und damit hinfällig.

    Wenn also jemand sagt: "Das ist ein Memory-Spiel", aber niemand denkt dabei an ein spezifisches Produkt von Ravensburger, ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, daß die Marke bereits verwässert ist.

    Das kann übrigens auch andersrum passieren: Wenn bei "Memory" jedermann an DAS weltweit bekannte Produkt von Ravensburger denkt, dann würde die Marke wegen überragender Bedeutung automatisch Schutz in sämtlichen Produktklassen genießen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.12 22:28 durch jtsn.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart oder Löhne
  2. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl
  3. HELUKABEL GmbH, Hemmingen bei Stuttgart
  4. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€
  2. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Up- und Download: Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung
    Up- und Download
    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

    Ein Bündnis, in dem das Wirtschaftsministerium sitzt, fordert hohe Datenraten überall im Land. Die Breitbandversorgung von Unternehmen im ländlichen Raum genüge nicht den Ansprüchen.

  2. Kurznachrichtendienst: Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar
    Kurznachrichtendienst
    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

    Die Eigner von Twitter fordern einen hohen Preis für den Kurznachrichtendienst - für eine Plattform, die nicht mehr wachsen kann.

  3. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00