1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roam: Untote in prozeduraler Welt

Und täglich grüßen die Zombies - warum?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und täglich grüßen die Zombies - warum?

    Autor: Potty 30.01.13 - 11:50

    Irgendwann muss das Thema doch mal ausgelutscht sein. Die Idee mit der prozedual generierten Spielwelt zum freien durchwandern gefällt mir zwar sehr, aber warum wird diese dann für Zombies vergeudet?

    Es scheint mir so, als würde einmal pro Woche irgendwo ein Zombie-Spiel/ -Film /-Serie erscheinen und gleich tausende Fans finden. Warum sind wir so fixiert of Zombies? Wo liegt die Faszination, die scheinbar von Jahr zu Jahr größer wird?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und täglich grüßen die Zombies - warum?

    Autor: Puppenspieler 30.01.13 - 12:00

    Bezogen auf Computerspiele hat hier jemand ein paar Theorien:

    [www.gameinformer.com]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und täglich grüßen die Zombies - warum?

    Autor: Potty 30.01.13 - 12:55

    Das ist ein sehr aufschlussreicher Text. Vielen Dank!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und täglich grüßen die Zombies - warum?

    Autor: ichbinhierzumflamen 30.01.13 - 13:06

    Puppenspieler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bezogen auf Computerspiele hat hier jemand ein paar Theorien:
    >
    > www.gameinformer.com


    kanns leider nicht lesen, bin auf der arbeit, so ein content wird hier geblockt

    aber zu diesem thema wird es wahrscheinlich hunderte ansätze geben, jedes art ist irgendwann ausgelustscht, oder sagen wir lieber, oft verwendet worden, dies bedeutet aber nicht, das hier das spiel direkt uninteressant wird

    die ganzen baller spiele sind auch immer im kriegsszenario angesiedelt, es sei denn du schiesst auf aliens, obwohl es da auch meistens um krieg geht :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

  1. VLC-Hauptentwickler: "Appstores machen Kopfschmerzen"
    VLC-Hauptentwickler
    "Appstores machen Kopfschmerzen"

    Fosdem 2015 Der VLC-Hauptentwickler Jean-Baptiste Kempf berichtet von den juristischen Schwierigkeiten, den Mediaplayer über verschiedene Appstores zu vertreiben. Er erzählt auch von einer verblüffenden Entdeckung.

  2. Torrent: The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen
    Torrent
    The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen

    Unter ihrer alten Webadresse ist die Torrent-Site The Pirate Bay wieder erreichbar. Allerdings läuft das Portal derzeit noch nicht rund: Statt Videos gibt es Fehlermeldungen.

  3. Freier Videocodec: Daala muss Technik patentieren
    Freier Videocodec
    Daala muss Technik patentieren

    Fosdem 2015 Der freie Videocodec Daala soll den Erfolg von Opus wiederholen. Dazu müsse Technik patentiert werden und offensiv mit anderen Patenten gearbeitet werden, sagt einer der Mozilla-Entwickler. Das helfe letztlich der Freiheit des Codecs.


  1. 15:00

  2. 14:02

  3. 13:38

  4. 13:21

  5. 12:45

  6. 11:30

  7. 21:26

  8. 15:28