Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roam: Untote in prozeduraler Welt

Und täglich grüßen die Zombies - warum?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und täglich grüßen die Zombies - warum?

    Autor: Potty 30.01.13 - 11:50

    Irgendwann muss das Thema doch mal ausgelutscht sein. Die Idee mit der prozedual generierten Spielwelt zum freien durchwandern gefällt mir zwar sehr, aber warum wird diese dann für Zombies vergeudet?

    Es scheint mir so, als würde einmal pro Woche irgendwo ein Zombie-Spiel/ -Film /-Serie erscheinen und gleich tausende Fans finden. Warum sind wir so fixiert of Zombies? Wo liegt die Faszination, die scheinbar von Jahr zu Jahr größer wird?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und täglich grüßen die Zombies - warum?

    Autor: Puppenspieler 30.01.13 - 12:00

    Bezogen auf Computerspiele hat hier jemand ein paar Theorien:

    [www.gameinformer.com]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und täglich grüßen die Zombies - warum?

    Autor: Potty 30.01.13 - 12:55

    Das ist ein sehr aufschlussreicher Text. Vielen Dank!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und täglich grüßen die Zombies - warum?

    Autor: ichbinhierzumflamen 30.01.13 - 13:06

    Puppenspieler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bezogen auf Computerspiele hat hier jemand ein paar Theorien:
    >
    > www.gameinformer.com


    kanns leider nicht lesen, bin auf der arbeit, so ein content wird hier geblockt

    aber zu diesem thema wird es wahrscheinlich hunderte ansätze geben, jedes art ist irgendwann ausgelustscht, oder sagen wir lieber, oft verwendet worden, dies bedeutet aber nicht, das hier das spiel direkt uninteressant wird

    die ganzen baller spiele sind auch immer im kriegsszenario angesiedelt, es sei denn du schiesst auf aliens, obwohl es da auch meistens um krieg geht :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Project Director (m/w) Serialization Pharmaceuticals EMEA
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Solution Inhouse Consultant PLM (m/w)
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. Software-Architekt/in für Bremssysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Softwareentwickler Automotive (m/w)
    Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HTC 10 im Test: Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
HTC 10 im Test
Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
  1. HTC 10 Update soll Schärfe bei Fotos verbessern
  2. HTC 10 im Hands on HTCs neues Topmodell erhält wieder eine Ultrapixel-Kamera

Raspberry Pi 3 im ersten Test: Kein Grund zur Eile
Raspberry Pi 3 im ersten Test
Kein Grund zur Eile
  1. Pi Camera V2 Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi
  2. IOT-Hat Funkaufsatz und Gamepad für den Raspberry Pi Zero
  3. 502IOT Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Solarflugzeug Solar Impulse startet wieder
  2. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  3. Rollarray Solarstrom von der Rolle

  1. Konkurrenz für Bandtechnik: EMC will Festplatten abschalten
    Konkurrenz für Bandtechnik
    EMC will Festplatten abschalten

    Bandtechnik ist bisher viel wirtschaftlicher bei Daten, auf die selten zugegriffen werden muss. EMC will mit seinen aktiven Techniken dicht dran sein. Zusätzlich helfen soll in Zukunft das Ausschalten von Festplatten.

  2. Mobilfunk: Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen
    Mobilfunk
    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

    Die Telekom will die eSIM so einsetzen, dass kein Wechsel des Netzbetreibers möglich ist. Ab dem zweiten Halbjahr 2016 werden voraussichtlich zunehmend eSIMs in Geräten verbaut.

  3. Gründung von Algorithm Watch: Achtgeben auf Algorithmen
    Gründung von Algorithm Watch
    Achtgeben auf Algorithmen

    Republica 2016 Eine neue Initiative will untersuchen, wie Algorithmen sich auf die Gesellschaft auswirken. Für den Auftakt dient die Netzkonferenz Re:publica, auf der über die Zukunft der digitalen Gesellschaft diskutiert wird. Wir haben mit den Machern gesprochen.


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17