Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roam: Untote in prozeduraler Welt

Würd ich jetzt schon spielen wollen :)

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Würd ich jetzt schon spielen wollen :)

    Autor: ichbinhierzumflamen 29.01.13 - 12:17

    sieht sehr sehr sehr gut aus :) ich hoffe es wird genug content geben :)

  2. Re: Würd ich jetzt schon spielen wollen :)

    Autor: spYro 29.01.13 - 12:26

    Jepp, sieht echt nach Spass aus.
    Außerdem hat es echt was an sich, dass man so viele Dinge platzieren kann.
    Würde mich gerne mit mehreren Kumpels zusammentun und im Koop eine richtig gute Verteidigungsbasis aufbauen :3

    SHUT UP AND TAKE MY MONEY !!!

  3. Re: Würd ich jetzt schon spielen wollen :)

    Autor: ichbinhierzumflamen 29.01.13 - 12:28

    spYro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jepp, sieht echt nach Spass aus.
    > Außerdem hat es echt was an sich, dass man so viele Dinge platzieren kann.
    > Würde mich gerne mit mehreren Kumpels zusammentun und im Koop eine richtig
    > gute Verteidigungsbasis aufbauen :3
    >
    > SHUT UP AND TAKE MY MONEY !!!

    ohja, denke auch das würde richtig spass machen :) zombies sind sowieso "in" im moment :P ich warte ja auf dieses zombie mmo, wie hiess das noch, mist ;)

  4. Re: Würd ich jetzt schon spielen wollen :)

    Autor: spYro 29.01.13 - 12:46

    Das blöde ist nur:
    1. scheint das Spiel erst Januar 2014 fertig zu werden (laut kickstarter) und
    2. Würde ich gerne 30 $ spenden, allerdings habe ich keine kreditkarte -_-
    Wieso arbeiten die nicht mit paypal zusammen?

  5. Re: Würd ich jetzt schon spielen wollen :)

    Autor: ichbinhierzumflamen 29.01.13 - 12:49

    ja gute frage, das frag ich mich auch immer ;) allerdings habe ich eine kreditkarte und gespendet hab ich auch schon :) 2014 ist allerdings echt etwas lang, ich hoffe nur es klappt :)

    btw eben das zombie mmo the war z näher angesehen, ich dachte dies wär sowas wie wow mit zombies :P isses leider nicht ;) starke problem hat dieses spiel, ich kaufs mir doch nicht ;)

  6. Re: Würd ich jetzt schon spielen wollen :)

    Autor: Q 29.01.13 - 13:18

    2014 ist mir zu lang.
    Ich bekomme jetzt dann erst mal die Ouya und für 2014 sind bereits 2 andere Games in der Pipe die ich unterstützt habe.
    Das sollte erst mal reichen.

  7. Re: Würd ich jetzt schon spielen wollen :)

    Autor: ichbinhierzumflamen 29.01.13 - 13:35

    Q schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2014 ist mir zu lang.
    > Ich bekomme jetzt dann erst mal die Ouya und für 2014 sind bereits 2 andere
    > Games in der Pipe die ich unterstützt habe.
    > Das sollte erst mal reichen.


    nicht schlecht, die ouya, weisst du da schon nen genauen termin wann du sie bekommst? ich finde sie auch sehr interessant, wollt aber keine entwickler konsole haben und ein bisschen warten was da so kommt an games

  8. Re: Würd ich jetzt schon spielen wollen :)

    Autor: D3pri 29.01.13 - 16:37

    Insofern es auch noch Turrets gibt ist mein Gamer Herz wunschlos glücklich, wenn das Spiel denn verspricht was es zu werden versucht:p

  9. Re: Würd ich jetzt schon spielen wollen :)

    Autor: caso 29.01.13 - 17:52

    spYro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. Würde ich gerne 30 $ spenden, allerdings habe ich keine kreditkarte -_-
    > Wieso arbeiten die nicht mit paypal zusammen?


    Paypal verlangt sehr hohe Gebühren und Kreditkarten sind (außer in Deutschland) sehr beliebt als Bargeldalternative.

  10. Re: Würd ich jetzt schon spielen wollen :)

    Autor: Kampfmelone 29.01.13 - 22:28

    Vor allem sind Kreditkarten sicher, da kann nicht PayPal mal kurz das Geld einfrieren weil irgend jemand meckert.

  11. Re: Würd ich jetzt schon spielen wollen :)

    Autor: Myxier 30.01.13 - 04:16

    Kreditkarten bekommt man doch an jeder Tankstelle. :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Stuttgart
  2. Daimler AG, Ulm
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. 115,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Smartphones: iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland
    Smartphones
    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

    Die jüngsten Quartalszahlen zeigen, dass Android in fast allen wichtigen Märkten der Welt das dominierende Betriebssystem bleibt. Apples iOS gewinnt allerdings nahezu überall Marktanteile, außer in Deutschland und China.

  2. Glasfaser: Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home
    Glasfaser
    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

    Die Führung von Ewe hat erkannt, dass direkte Glasfaserhausanschlüsse die Zukunft sind. Da bei ihnen komplett auf leistungsdämpfende Kupferkabel verzichtet werde, garantieren sie sehr hohe Datenraten. Aber der Ausbau dauert.

  3. Nanotechnologie: Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen
    Nanotechnologie
    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

    Ein Übersetzer für Licht: Australische Forscher haben Nanokristalle entwickelt, die die Eigenschaften von Licht verändern. So kann infrarotes Licht sichtbar gemacht werden.


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04