1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rockstar Games: Zweiter Trailer von GTA…

mac os?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mac os?

    Autor luarix 14.11.12 - 19:17

    nachdem der typ auf seinem schreibtisch offenbar 'nen imac hat (ab 0:55), bin jetzt aber dann wirklich enttäuscht, wenn GTA V nicht auch für den mac komm!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: mac os?

    Autor roman0014 14.11.12 - 19:36

    Nur weil der Typ 'nen Mac hat, soll es also auch für OSX kommen? Ich denke eher weniger, dass es für Mac kommt. Denn die meisten Mac-User haben auch eine zu schwache GPU, da sie nicht zocken. Also wäre es wohl nicht lukrativ.

    Oder falls ich die Ironie in deinem Post nicht verstanden habe, tut es mir leid.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.12 19:36 durch roman0014.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: mac os?

    Autor Somian 14.11.12 - 20:20

    die meisten windows-user haben eine noch schwächere GPU weil sie auch nicht zocken. Wo ist der Zusammenhang? Jeder desktop-mac wird mit einer gaming-tauglichen GPU ausgeliefert im Gegensatz zu windows-rechnern die größtenteils mit integrierter Grafik kommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: mac os?

    Autor pythoneer 14.11.12 - 20:21

    roman0014 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil der Typ 'nen Mac hat, soll es also auch für OSX kommen? Ich denke
    > eher weniger, dass es für Mac kommt. Denn die meisten Mac-User haben auch
    > eine zu schwache GPU, da sie nicht zocken. Also wäre es wohl nicht
    > lukrativ.
    >
    > Oder falls ich die Ironie in deinem Post nicht verstanden habe, tut es mir
    > leid.

    Der iMac sollte doch mit der Kindergarten GPU in "modernen" Konsolen mithalten können. Das was man da an Grafik geboten bekommt sieht man ja schon fast auf Tablets ....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: mac os?

    Autor BenediktRau 14.11.12 - 20:27

    Somian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die meisten windows-user haben eine noch schwächere GPU weil sie auch nicht
    > zocken. Wo ist der Zusammenhang? Jeder desktop-mac wird mit einer
    > gaming-tauglichen GPU ausgeliefert im Gegensatz zu windows-rechnern die
    > größtenteils mit integrierter Grafik kommen.


    Es gibt ja wohl deutlich mehr Windows-Rechner mit einer performanten Grafikkarte als MacOSX-Rechner mit eben dieser. Außerdem sind in iMacs hauptsächlich Laptop-GPUs verbaut, da kann man ja wohl nicht von einer gaming-tauglichen GPU reden, zumindest in den kleineren Versionen, vorallem wenn man bedenkt was das für GPUs bei drei Jahre alten iMacs waren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: mac os?

    Autor HerrMannelig 14.11.12 - 20:37

    das wird für pc als direct x entwickelt... portierungen für mac, die dann open gl nutzen müssen sind meistens recht schlecht und seeeehr unperformant. so ein spiel auf dem mac möchte ich gar nicht erst erleben...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: mac os?

    Autor caso 14.11.12 - 21:22

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das wird für pc als direct x entwickelt... portierungen für mac, die dann
    > open gl nutzen müssen sind meistens recht schlecht und seeeehr
    > unperformant. so ein spiel auf dem mac möchte ich gar nicht erst erleben...


    Und was ist mit der Playstation 3?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: mac os?

    Autor Whitey 14.11.12 - 23:08

    Bootcamp >>> Windows >>> zocken

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: mac os?

    Autor tunnelblick 15.11.12 - 09:03

    was soll mit der sein? ist die ein pc?

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: mac os?

    Autor luarix 15.11.12 - 09:55

    roman0014 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil der Typ 'nen Mac hat, soll es also auch für OSX kommen? Ich denke
    > eher weniger, dass es für Mac kommt. Denn die meisten Mac-User haben auch
    > eine zu schwache GPU, da sie nicht zocken. Also wäre es wohl nicht
    > lukrativ.

    dass sie nicht zocken ... sagt wer? offenbar ist der markt gross genug, dass es sich für valve gelohnt hat steam zu portieren. der spielemarkt ist zwar leider noch immer relativ klein, aber im vergleich zu vor zwei jahren, haben die spiel-veröffentlichungen doch massiv zugenommen. viel eher liegt es wohl daran -- was auch andere leute hier schon genannt haben -- dass die entwickler eine zu sehr auf windows ausgerichtete entwicklung fahren. hier muss ein umdenken stattfinden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: mac os?

    Autor blueday54555 15.11.12 - 13:02

    @tunnelblick
    Es ging wohl eher darum dass eine Portierung DirectX - OpenGl nicht so katastrophal sein kann wie "HerrMannelig" behauptet, da ja für die PS3 Veröffentlichung sowieso nicht
    auf DirectX zurückgegriffen werden kann, und GTA von Haus aus schon eine ordentliche
    OpenGl unterstützung haben sollte.

    Ob das dann auf Desktop-Rechner (Win/Mac) von Relevanz ist, oder sich daraus eine einfachere Mac OS X Portierung ableiten lässt ist eine andere Geschichte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.12 13:03 durch blueday54555.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: mac os?

    Autor tunnelblick 15.11.12 - 13:05

    blueday54555 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ging wohl eher darum dass eine Portierung DirectX - OpenGl nicht so
    > katastrophal sein kann wie "HerrMannelig" behauptet, da ja für die PS3
    > Veröffentlichung sowieso nicht
    > auf DirectX zurückgegriffen werden kann, und GTA von Haus aus schon eine
    > ordentliche
    > OpenGl unterstützung haben sollte.

    sicherlich, nur scheint mir der markt für das spiel noch kleiner zu sein als beim pc, welcher noch mal kleiner ist als der für konsolen, wo einfach am meisten geld gemacht wird. bei der ps3 hat man garantiert ein ordentliches sdk von sony/ibm - bei osx muss man sich natürlich auch erst mal dort mit den spezikifa bekannt machen (gut, das muss man immer bei systemen, aber es rentiert sich wohl einfach nicht).

    > Ob das dann auf Desktop-Rechner (Win/Mac) von Relevanz ist, oder sich
    > daraus eine einfachere Mac OS X Portierung ableiten lässt ist eine andere
    > Geschichte.

    auch das, ja.

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: mac os?

    Autor tunnelblick 15.11.12 - 13:06

    luarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > roman0014 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur weil der Typ 'nen Mac hat, soll es also auch für OSX kommen? Ich
    > denke
    > > eher weniger, dass es für Mac kommt. Denn die meisten Mac-User haben
    > auch
    > > eine zu schwache GPU, da sie nicht zocken. Also wäre es wohl nicht
    > > lukrativ.
    >
    > dass sie nicht zocken ... sagt wer? offenbar ist der markt gross genug,
    > dass es sich für valve gelohnt hat steam zu portieren. der spielemarkt ist
    > zwar leider noch immer relativ klein, aber im vergleich zu vor zwei jahren,
    > haben die spiel-veröffentlichungen doch massiv zugenommen. viel eher liegt
    > es wohl daran -- was auch andere leute hier schon genannt haben -- dass die
    > entwickler eine zu sehr auf windows ausgerichtete entwicklung fahren. hier
    > muss ein umdenken stattfinden.

    warum muss es das? was ist schlecht daran, spiele für windows zu entwickeln, statt für osx oder von mir aus auch linux?

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

  1. Nachhaltigkeit: Chinesische Fairphone-Fabrik wählt Arbeitervertretung
    Nachhaltigkeit
    Chinesische Fairphone-Fabrik wählt Arbeitervertretung

    Fairphone hat in der chinesischen Produktionsstätte seines Smartphones ein zentrales Ziel verwirklicht: Die Fabrikarbeiter haben eine vom Management unabhängige Arbeitervertretung gewählt. Diese muss sich gleich mit viel Geld beschäftigen.

  2. Intel Sharks Cove: Microsofts Raspberry Pi mit Windows 8.1 vorbestellbar
    Intel Sharks Cove
    Microsofts Raspberry Pi mit Windows 8.1 vorbestellbar

    Intel hat gemeinsam mit Microsoft das Sharks Cove vorgestellt: Die Entwicklerplatine mit x86-Atom-Prozessor ist Referenzboard für Windows- und Android-Geräte zugleich.

  3. Kabel Deutschland: Drosselung "positiv für Mehrheit der Kunden"
    Kabel Deutschland
    Drosselung "positiv für Mehrheit der Kunden"

    Kabel Deutschland prüft eine Berufung zu dem Urteil wegen seiner versteckten Filesharing-Drosselung. Die Drosselung sei für die überwiegende Zahl der Kunden eine positive Regelung.


  1. 10:39

  2. 09:35

  3. 09:28

  4. 07:47

  5. 07:29

  6. 07:18

  7. 22:24

  8. 20:51