Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rockstar Games: Zweiter Trailer von GTA…

mac os?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mac os?

    Autor: luarix 14.11.12 - 19:17

    nachdem der typ auf seinem schreibtisch offenbar 'nen imac hat (ab 0:55), bin jetzt aber dann wirklich enttäuscht, wenn GTA V nicht auch für den mac komm!

  2. Re: mac os?

    Autor: roman0014 14.11.12 - 19:36

    Nur weil der Typ 'nen Mac hat, soll es also auch für OSX kommen? Ich denke eher weniger, dass es für Mac kommt. Denn die meisten Mac-User haben auch eine zu schwache GPU, da sie nicht zocken. Also wäre es wohl nicht lukrativ.

    Oder falls ich die Ironie in deinem Post nicht verstanden habe, tut es mir leid.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.12 19:36 durch roman0014.

  3. Re: mac os?

    Autor: Somian 14.11.12 - 20:20

    die meisten windows-user haben eine noch schwächere GPU weil sie auch nicht zocken. Wo ist der Zusammenhang? Jeder desktop-mac wird mit einer gaming-tauglichen GPU ausgeliefert im Gegensatz zu windows-rechnern die größtenteils mit integrierter Grafik kommen.

  4. Re: mac os?

    Autor: pythoneer 14.11.12 - 20:21

    roman0014 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil der Typ 'nen Mac hat, soll es also auch für OSX kommen? Ich denke
    > eher weniger, dass es für Mac kommt. Denn die meisten Mac-User haben auch
    > eine zu schwache GPU, da sie nicht zocken. Also wäre es wohl nicht
    > lukrativ.
    >
    > Oder falls ich die Ironie in deinem Post nicht verstanden habe, tut es mir
    > leid.

    Der iMac sollte doch mit der Kindergarten GPU in "modernen" Konsolen mithalten können. Das was man da an Grafik geboten bekommt sieht man ja schon fast auf Tablets ....

  5. Re: mac os?

    Autor: BenediktRau 14.11.12 - 20:27

    Somian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die meisten windows-user haben eine noch schwächere GPU weil sie auch nicht
    > zocken. Wo ist der Zusammenhang? Jeder desktop-mac wird mit einer
    > gaming-tauglichen GPU ausgeliefert im Gegensatz zu windows-rechnern die
    > größtenteils mit integrierter Grafik kommen.


    Es gibt ja wohl deutlich mehr Windows-Rechner mit einer performanten Grafikkarte als MacOSX-Rechner mit eben dieser. Außerdem sind in iMacs hauptsächlich Laptop-GPUs verbaut, da kann man ja wohl nicht von einer gaming-tauglichen GPU reden, zumindest in den kleineren Versionen, vorallem wenn man bedenkt was das für GPUs bei drei Jahre alten iMacs waren.

  6. Re: mac os?

    Autor: HerrMannelig 14.11.12 - 20:37

    das wird für pc als direct x entwickelt... portierungen für mac, die dann open gl nutzen müssen sind meistens recht schlecht und seeeehr unperformant. so ein spiel auf dem mac möchte ich gar nicht erst erleben...

  7. Re: mac os?

    Autor: caso 14.11.12 - 21:22

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das wird für pc als direct x entwickelt... portierungen für mac, die dann
    > open gl nutzen müssen sind meistens recht schlecht und seeeehr
    > unperformant. so ein spiel auf dem mac möchte ich gar nicht erst erleben...


    Und was ist mit der Playstation 3?

  8. Re: mac os?

    Autor: Whitey 14.11.12 - 23:08

    Bootcamp >>> Windows >>> zocken

  9. Re: mac os?

    Autor: tunnelblick 15.11.12 - 09:03

    was soll mit der sein? ist die ein pc?

    "we have computers, which can beat your computers"

  10. Re: mac os?

    Autor: luarix 15.11.12 - 09:55

    roman0014 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur weil der Typ 'nen Mac hat, soll es also auch für OSX kommen? Ich denke
    > eher weniger, dass es für Mac kommt. Denn die meisten Mac-User haben auch
    > eine zu schwache GPU, da sie nicht zocken. Also wäre es wohl nicht
    > lukrativ.

    dass sie nicht zocken ... sagt wer? offenbar ist der markt gross genug, dass es sich für valve gelohnt hat steam zu portieren. der spielemarkt ist zwar leider noch immer relativ klein, aber im vergleich zu vor zwei jahren, haben die spiel-veröffentlichungen doch massiv zugenommen. viel eher liegt es wohl daran -- was auch andere leute hier schon genannt haben -- dass die entwickler eine zu sehr auf windows ausgerichtete entwicklung fahren. hier muss ein umdenken stattfinden.

  11. Re: mac os?

    Autor: blueday54555 15.11.12 - 13:02

    @tunnelblick
    Es ging wohl eher darum dass eine Portierung DirectX - OpenGl nicht so katastrophal sein kann wie "HerrMannelig" behauptet, da ja für die PS3 Veröffentlichung sowieso nicht
    auf DirectX zurückgegriffen werden kann, und GTA von Haus aus schon eine ordentliche
    OpenGl unterstützung haben sollte.

    Ob das dann auf Desktop-Rechner (Win/Mac) von Relevanz ist, oder sich daraus eine einfachere Mac OS X Portierung ableiten lässt ist eine andere Geschichte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.12 13:03 durch blueday54555.

  12. Re: mac os?

    Autor: tunnelblick 15.11.12 - 13:05

    blueday54555 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ging wohl eher darum dass eine Portierung DirectX - OpenGl nicht so
    > katastrophal sein kann wie "HerrMannelig" behauptet, da ja für die PS3
    > Veröffentlichung sowieso nicht
    > auf DirectX zurückgegriffen werden kann, und GTA von Haus aus schon eine
    > ordentliche
    > OpenGl unterstützung haben sollte.

    sicherlich, nur scheint mir der markt für das spiel noch kleiner zu sein als beim pc, welcher noch mal kleiner ist als der für konsolen, wo einfach am meisten geld gemacht wird. bei der ps3 hat man garantiert ein ordentliches sdk von sony/ibm - bei osx muss man sich natürlich auch erst mal dort mit den spezikifa bekannt machen (gut, das muss man immer bei systemen, aber es rentiert sich wohl einfach nicht).

    > Ob das dann auf Desktop-Rechner (Win/Mac) von Relevanz ist, oder sich
    > daraus eine einfachere Mac OS X Portierung ableiten lässt ist eine andere
    > Geschichte.

    auch das, ja.

    "we have computers, which can beat your computers"

  13. Re: mac os?

    Autor: tunnelblick 15.11.12 - 13:06

    luarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > roman0014 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur weil der Typ 'nen Mac hat, soll es also auch für OSX kommen? Ich
    > denke
    > > eher weniger, dass es für Mac kommt. Denn die meisten Mac-User haben
    > auch
    > > eine zu schwache GPU, da sie nicht zocken. Also wäre es wohl nicht
    > > lukrativ.
    >
    > dass sie nicht zocken ... sagt wer? offenbar ist der markt gross genug,
    > dass es sich für valve gelohnt hat steam zu portieren. der spielemarkt ist
    > zwar leider noch immer relativ klein, aber im vergleich zu vor zwei jahren,
    > haben die spiel-veröffentlichungen doch massiv zugenommen. viel eher liegt
    > es wohl daran -- was auch andere leute hier schon genannt haben -- dass die
    > entwickler eine zu sehr auf windows ausgerichtete entwicklung fahren. hier
    > muss ein umdenken stattfinden.

    warum muss es das? was ist schlecht daran, spiele für windows zu entwickeln, statt für osx oder von mir aus auch linux?

    "we have computers, which can beat your computers"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology Personalvermittlung, Oberhausen
  2. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  3. über Robert Half Technology, Essen
  4. MEIERHOFER AG, München, St. Valentin (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Gremlins 1+2 8,90€, Ace Ventura 1&2 8,90€, Kill the Boss 1+2 8,90€)
  2. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)
  3. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Classic Computing 2016: Wie Nordhorn für ein Wochenende zu Nerdhome wurde
Classic Computing 2016
Wie Nordhorn für ein Wochenende zu Nerdhome wurde
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Feuerwerkwettbewerb Pyronale 2016 Erst IT macht prächtige Feuerwerke möglich
  3. Flüge gecancelt Delta Airlines weltweit durch Computerpanne lahmgelegt

Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  2. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß
  3. Datenschutz bei Facebook EuGH soll Recht auf Sammelklage prüfen

AGL-Meeting in München: Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
AGL-Meeting in München
Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
  1. Nouveau Nvidias Verhalten gefährdet freien Linux-Treiber
  2. 25 Jahre Linux Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

  1. Megacams.me: Porno-Webcam-Suchmaschine soll Doppelgänger-Videos finden
    Megacams.me
    Porno-Webcam-Suchmaschine soll Doppelgänger-Videos finden

    Die Porno-Branche hat Gesichtserkennungssoftware entdeckt: Die Suchseite Megacams.me will anhand eines hochgeladenen Fotos Porno-Webcam-Videos finden, deren Darsteller der Person auf dem Bild ähnelt. Die Gesichtserkennung scheint von Microsoft zu stammen.

  2. Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
    Android 7.0 im Test
    Zwei Fenster für mehr Durchblick

    Endlich kommen viele Funktionen ins Basis-Android, die Herstellerversionen längst haben - allerdings sind nicht alle perfekt. Google hat in die Version 7.0 alias Nougat zudem einige Elemente eingebaut, die vielen Nutzern lange schmerzlich gefehlt haben. Hinweis: Um sich diesen Artikel vorlesen zu lassen, klicken Sie auf den Player im Artikel.

  3. Riesenteleskop Fast: China hält Ausschau nach Außerirdischen
    Riesenteleskop Fast
    China hält Ausschau nach Außerirdischen

    Es sieht aus wie ein Wok, in den sehr viel Essen passt: In China ist das Radioteleskop mit der größten Schüssel in Betrieb gegangen. Sie soll nach elektromagnetischen Wellen aus dem All suchen - auch nach dem Funkverkehr von Aliens.


  1. 12:30

  2. 12:03

  3. 11:49

  4. 11:37

  5. 11:30

  6. 10:42

  7. 10:34

  8. 09:46