Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City 5: Cloud-Berechnungen mit…

An alle Kritiker

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An alle Kritiker

    Autor: HerrMannelig 01.01.13 - 03:53

    http://www.youtube.com/watch?v=aANhmB7sP1M&feature=player_profilepage

    schaut euch das Video mal an, dann weiß man, warum es Sinn macht always-on zu sein beim Spielen. Das Spiel scheint ja fast ein mmog zu sein.

  2. Re: An alle Kritiker

    Autor: Smartcom5 01.01.13 - 12:59

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.youtube.com
    >
    > schaut euch das Video mal an, dann weiß man, warum es Sinn macht always-on
    > zu sein beim Spielen. Das Spiel scheint ja fast ein mmog zu sein.

    Allein das Interface, welches wohl von diesen BWL-Freaks dahingehend optimiert wurde, möglichst Casual-Gamer konform zu erscheinen, ist für mich ein No-go ...


    In diesem Sinne

    Smart

    "Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es sich ändert. Aber ich weiß das es sich ändern muß, wenn es besser werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg *1742, †1799, deutscher Schriftsteller

  3. Re: An alle Kritiker

    Autor: paradigmshift 01.01.13 - 13:13

    Schon allein das Strom und Wasser jetzt durch die Straßen fließt zeigt doch wie stark vereinfacht wurde. Gut ist in der Realität nicht anders, wenn was am Wasser- oder Stromnetz gemacht wird reißt man die Straße auf.

  4. Re: An alle Kritiker

    Autor: HerrMannelig 01.01.13 - 23:12

    wo ist jetzt das problem, dass strom und wasser wie in der realität an der straße fließt?

  5. Re: An alle Kritiker

    Autor: HerrMannelig 01.01.13 - 23:13

    ich finds auf jeden fall verdammt schick. und von der usability her hab ich schon schlimmeres gesehn...

  6. Re: An alle Kritiker

    Autor: Analysator 02.01.13 - 00:22

    paradigmshift schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon allein das Strom und Wasser jetzt durch die Straßen fließt zeigt doch
    > wie stark vereinfacht wurde. Gut ist in der Realität nicht anders, wenn was
    > am Wasser- oder Stromnetz gemacht wird reißt man die Straße auf.


    Weil das Klicken auf "Leitungen" um dann ein paar Leitungen zu ziehen so schwierig war?

  7. Re: Mulitplayer ist ein guter Grund das Spiel nicht zu kaufen!

    Autor: motzerator 02.01.13 - 01:37

    HerrMannelig schrieb:
    -------------------------------
    > schaut euch das Video mal an, dann weiß man, warum es Sinn
    > macht always-on zu sein beim Spielen. Das Spiel scheint ja fast
    > ein mmog zu sein.

    Schade das man Sim City nicht mehr allein und in Ruhe spielen kann.

    Ich hätt ja nix dagegen, wenn ein paar optionale Online Features drin währen, wie zum Beispiel Städte hochladen und mit anderen teilen zu können. Städte die man vorher im Singleplayer gebaut hat.

    Aber ich habe keine Lust, mich wieder in irgendwelche Anhängigkeiten von anderen Spielern zu begeben, ich will das Spiel ganz für mich alleine geniessen können ohne auf Dritte angewiesen zu sein oder durch Dritte irgendwelche wie auch immer gearteten Nachteile zu haben.

    Mein Reich, meine Stadt, mein Wille geschehe und sonst garnix, dafür sind Singleplayer Games da. Wenn ich mit Leuten interagieren will, geh ich arbeiten, da krieg ich für den ganzen Driss wenigstens Geld.

    Schade drum, hatte mich sehr darauf gefreut, aber so ist das für mich eine Todgeburt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bender GmbH & Co. KG, Grünberg
  2. Hexagon Metrology GmbH, Wetzlar
  3. ESG Consulting GmbH, München/Fürstenfeldbruck, Berlin
  4. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  2. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten
  3. Apple iPhone 7 kostet in der Produktion 224,80 US-Dollar

Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  1. Lufttaxi: Uber will Senkrechtstarter bauen
    Lufttaxi
    Uber will Senkrechtstarter bauen

    Mit einem Senkrechtstarter will Uber künftig die Verkehrsprobleme in der Stadt und im Umland lösen. Die Kurzstreckenflüge sollen nach dem Uber-Prinzip per App gebucht werden können.

  2. Medizin: Apple Watch soll Krankenakten verwalten
    Medizin
    Apple Watch soll Krankenakten verwalten

    Die Apple Watch soll langfristig auch in der Diagnostik und Medizin-IT eingesetzt werden. Zunächst soll der Fitness- auch einen Schlaftracker erhalten. Dazu müsste die Akkulaufzeit gesteigert werden.

  3. Postauto: Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall
    Postauto
    Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall

    Einer der beiden Kleinbusse, die autonom durch das schweizerische Sitten fahren, hat einen Unfall verursacht. Verletzt wurde niemand. Der Testbetrieb wurde vorerst eingestellt.


  1. 07:56

  2. 07:33

  3. 07:17

  4. 19:12

  5. 18:52

  6. 18:34

  7. 18:17

  8. 17:51