Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City 5: Cloud-Berechnungen mit…

An alle Kritiker

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An alle Kritiker

    Autor: HerrMannelig 01.01.13 - 03:53

    http://www.youtube.com/watch?v=aANhmB7sP1M&feature=player_profilepage

    schaut euch das Video mal an, dann weiß man, warum es Sinn macht always-on zu sein beim Spielen. Das Spiel scheint ja fast ein mmog zu sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: An alle Kritiker

    Autor: Smartcom5 01.01.13 - 12:59

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.youtube.com
    >
    > schaut euch das Video mal an, dann weiß man, warum es Sinn macht always-on
    > zu sein beim Spielen. Das Spiel scheint ja fast ein mmog zu sein.

    Allein das Interface, welches wohl von diesen BWL-Freaks dahingehend optimiert wurde, möglichst Casual-Gamer konform zu erscheinen, ist für mich ein No-go ...


    In diesem Sinne

    Smart

    "Ich weiß nicht ob es besser wird, wenn es sich ändert. Aber ich weiß das es sich ändern muß, wenn es besser werden soll."
    Georg Christoph Lichtenberg *1742, †1799, deutscher Schriftsteller

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: An alle Kritiker

    Autor: paradigmshift 01.01.13 - 13:13

    Schon allein das Strom und Wasser jetzt durch die Straßen fließt zeigt doch wie stark vereinfacht wurde. Gut ist in der Realität nicht anders, wenn was am Wasser- oder Stromnetz gemacht wird reißt man die Straße auf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: An alle Kritiker

    Autor: HerrMannelig 01.01.13 - 23:12

    wo ist jetzt das problem, dass strom und wasser wie in der realität an der straße fließt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: An alle Kritiker

    Autor: HerrMannelig 01.01.13 - 23:13

    ich finds auf jeden fall verdammt schick. und von der usability her hab ich schon schlimmeres gesehn...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: An alle Kritiker

    Autor: Analysator 02.01.13 - 00:22

    paradigmshift schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon allein das Strom und Wasser jetzt durch die Straßen fließt zeigt doch
    > wie stark vereinfacht wurde. Gut ist in der Realität nicht anders, wenn was
    > am Wasser- oder Stromnetz gemacht wird reißt man die Straße auf.


    Weil das Klicken auf "Leitungen" um dann ein paar Leitungen zu ziehen so schwierig war?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Mulitplayer ist ein guter Grund das Spiel nicht zu kaufen!

    Autor: motzerator 02.01.13 - 01:37

    HerrMannelig schrieb:
    -------------------------------
    > schaut euch das Video mal an, dann weiß man, warum es Sinn
    > macht always-on zu sein beim Spielen. Das Spiel scheint ja fast
    > ein mmog zu sein.

    Schade das man Sim City nicht mehr allein und in Ruhe spielen kann.

    Ich hätt ja nix dagegen, wenn ein paar optionale Online Features drin währen, wie zum Beispiel Städte hochladen und mit anderen teilen zu können. Städte die man vorher im Singleplayer gebaut hat.

    Aber ich habe keine Lust, mich wieder in irgendwelche Anhängigkeiten von anderen Spielern zu begeben, ich will das Spiel ganz für mich alleine geniessen können ohne auf Dritte angewiesen zu sein oder durch Dritte irgendwelche wie auch immer gearteten Nachteile zu haben.

    Mein Reich, meine Stadt, mein Wille geschehe und sonst garnix, dafür sind Singleplayer Games da. Wenn ich mit Leuten interagieren will, geh ich arbeiten, da krieg ich für den ganzen Driss wenigstens Geld.

    Schade drum, hatte mich sehr darauf gefreut, aber so ist das für mich eine Todgeburt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Wirtschaftsinformatiker / Organisationsprogrammierer (m/w)
    Ortlieb Sportartikel GmbH, Heilsbronn bei Ansbach
  2. (Junior) Web- / Mobile-Entwickler (m/w)
    DuMont Personal Management GmbH, Köln
  3. Statistiker (m/w)
    MDK Baden-Württemberg, Stuttgart
  4. IT Systemadministrator (m/w)
    Aspera GmbH, Aachen

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. DNS:NET "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
  2. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  3. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

  1. Mobilfunk: Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen
    Mobilfunk
    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

    Die Telekom will die eSIM so einsetzen, dass kein Wechsel des Netzbetreibers möglich ist. Ab dem zweiten Halbjahr 2016 werden voraussichtlich zunehmend eSIMs in Geräten verbaut.

  2. Gründung von Algorithm Watch: Achtgeben auf Algorithmen
    Gründung von Algorithm Watch
    Achtgeben auf Algorithmen

    Republica 2016 Eine neue Initiative will untersuchen, wie Algorithmen sich auf die Gesellschaft auswirken. Für den Auftakt dient die Netzkonferenz Re:publica, auf der über die Zukunft der digitalen Gesellschaft diskutiert wird. Wir haben mit den Machern gesprochen.

  3. Mobilfunk: Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom
    Mobilfunk
    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

    Zwischen dem Netz von E-Plus und dem der Deutschen Telekom gibt es heute technische Probleme: SMS und Anrufe sind gestört. Laut Telekom liegt die Verantwortung bei E-Plus.


  1. 16:52

  2. 16:07

  3. 15:26

  4. 15:23

  5. 15:06

  6. 15:06

  7. 14:17

  8. 13:56