Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City 5: Cloud-Berechnungen mit…

Ein Paradies für Ganker?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Paradies für Ganker?

    Autor: robinx999 27.12.12 - 15:39

    Soll das jetzt ein Paradies für Ganker sein? Überregionale Effekte vom Umweltverschmutzung und Kriminalität hat auswirkungen auf andere Spieler, na dann viel spass wenn man einen Schlimmern nachbarn hat. Und sowas auch im Einzelspielermodus.

  2. Re: Ein Paradies für Ganker?

    Autor: onenak 27.12.12 - 19:32

    Ich glaube dazu kann man nur sagen

    http://www.youtube.com/watch?v=G2y8Sx4B2Sk

  3. Re: Ein Paradies für Ganker?

    Autor: robinx999 28.12.12 - 09:18

    Eigentlich schon
    http://www.urbandictionary.com/define.php?term=ganking
    ---
    Ganking

    It is a word commonly used in online video games, usualy used in an MMORPG. Ganking is the process in which a group of charecters gang up on one or more players that do not have a chance to defend themselves, Or when one high level player does the same action to a player way below his or her own level
    ----
    Klar Simcity ist kein MMORPG, aber es heißt ja auch nur "usualy" und vor allem der Punkt sich nicht gegen "verteidigen können" trifft hier doch voll zu. Was soll man denn dagegen machen, wenn der Nachbar in der Virtuellen Nachbarstadt die Umwelt verschmutzt. Oder Verbrechen fördert. Alles hat auswirkungen auf einen und man kann sich nicht verteidigen, also doch da passt das Wort Ganker bzw. Ganking ganz gut. Vieleicht währe greifplay die bessere Wortwahl gewesen, aber passend ist Ganker durchaus auch.

  4. Re: Ein Paradies für Ganker?

    Autor: dafire 28.12.12 - 19:56

    Städte beeinflussen sich nur innerhalb einer Region, in der bis zu 16 Städte gebaut werden können.

    Die Region selbst kann man auf private (invite only) stellen ... damit kann man dann nur selbst Städte in dem Bereich bauen.

  5. Re: Ein Paradies für Ganker?

    Autor: Chevarez 04.01.13 - 03:03

    Womit die Begründung für den Cloud-Zwang dann auch schon wieder obsolet wäre.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom AG, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, Frankfurt am Main, München
  2. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  3. Deutsche Telekom AG, München
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Gears of War 4 gratis erhalten
  2. und Gears of War 4 gratis erhalten
  3. 114,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. DJI Osmo+ Drohnenkamera am Selfie-Stick
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. Neues iPhone US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
  2. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  3. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  1. Altiscale: SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar
    Altiscale
    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

    SAP hat Altiscale gekauft, um bei Big Data mehr Möglichkeiten zu haben. Das Startup könnte in dem deutschen Konzern auch eine neue Strategie in dem Bereich schaffen.

  2. Stiftung Warentest: Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest
    Stiftung Warentest
    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

    Mailbox und Posteo top, Gmail flop - so lässt sich der Mailprovidertest der Stiftung Warentest zusammenfassen. Nachdem der letzte Test zurückgezogen worden war, sollte dieses Mal alles besser laufen. Kritik gibt es trotzdem.

  3. Ausrüster: Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz
    Ausrüster
    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

    Die Ausrüster sehen ein gutes Glasfasernetz als Grundvoraussetzung, damit Deutschland das Ziel erreichen kann, als erstes Land ein 5G-Netz aufzuspannen. Das ist noch nicht ausreichend ausgebaut.


  1. 19:10

  2. 18:10

  3. 16:36

  4. 15:04

  5. 14:38

  6. 14:31

  7. 14:14

  8. 13:38