1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City 5: Cloud-Berechnungen mit…

Klingt wie "Free to Play" Quatsch zum Vollpreis

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingt wie "Free to Play" Quatsch zum Vollpreis

    Autor motzerator 27.12.12 - 13:56

    Warum sollte Maxis sich in den Programmablauf auf den privaten Rechnern einmischen? Einmal als Kopierschutz, aber es ist weiterhin zu befürchten, das man auch einzelne Gebäude kaufen kann.

    Damit sowas funktioniert und nicht so einfach gehackt wird, muss der Spielstand unter Online Kontrolle stehen und genau darum wird es wohl gehen. Sowas kennt man von "Free to Play" Titeln, die dadurch das Shopsystem und die Itemkäufe absichern, aber hier versucht man es mit einem Vollpreistitel zu kombinieren.

    Also ich werde es mir nicht kaufen, für mich ist es mit dieser Entscheidung des Entwicklers gestorben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Klingt wie "Free to Play" Quatsch zum Vollpreis

    Autor VRzzz 27.12.12 - 20:31

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte Maxis sich in den Programmablauf auf den privaten Rechnern
    > einmischen? Einmal als Kopierschutz, aber es ist weiterhin zu befürchten,
    > das man auch einzelne Gebäude kaufen kann.
    >

    wieso befürchten? es ist sogar offiziell:


    shazbot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ähm hallo? Kauf erstmal die Deluxe Version für 80¤ mit 3 super neuen
    > Texturen, dann sehen wir weiter:
    >
    > store.origin.com

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Physik Zeitreisen ohne Paradoxon
  2. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  3. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?

  1. Bundesgerichtshof: Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden
    Bundesgerichtshof
    Ärzte müssen Bewertungen im Internet dulden

    Ein Arzt aus München wollte nicht auf einem Bewertungsportal geführt werden. Doch der Bundesgerichtshof urteilte, dass das Recht auf informationelle Selbstbestimmung nicht das Recht auf Kommunikationsfreiheit überwiegt.

  2. Apt: Buffer Overflow in Debians Paketmanagement
    Apt
    Buffer Overflow in Debians Paketmanagement

    Im von Debian und Ubuntu verwendeten Paketmanagement Apt ist ein sicherheitskritischer Fehler entdeckt worden. Es ist bereits das zweite Mal in kurzer Zeit, dass Apt Sicherheitsprobleme hat.

  3. Impera i10G: Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor
    Impera i10G
    Allview stellt neues Windows-Tablet für 280 Euro vor

    Mit dem Impera i10G hat Allview ein neues Tablet mit Windows 8.1 mit Bing gezeigt, das mit einem 9,7-Zoll-Display und einem Bay-Trail-Prozessor ausgestattet ist. Außerdem können Nutzer über ein eingebautes Modem unterwegs online gehen.


  1. 22:10

  2. 20:22

  3. 16:51

  4. 16:43

  5. 16:30

  6. 14:51

  7. 14:16

  8. 13:36