1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City: Onlinezwang und Stadtgrenzen…

Sim City: Onlinezwang und Stadtgrenzen per Mod ausgehebelt

Hat Maxis die Öffentlichkeit im Hinblick auf den Onlinezwang bei Sim City belogen? Die Hinweise mehren sich: Ein Modder hat die Serveranbindung offenbar dauerhaft ausgehebelt.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Sim City 3000 forever 13

    DTF | 14.03.13 18:11 18.03.13 19:20

  2. 15.000 statt 100.000 1

    Speicherleiche | 17.03.13 16:30 17.03.13 16:30

  3. Ist's denn wirklich so schlimm? (Seiten: 1 2 3 4 ) 78

    topo | 14.03.13 18:04 16.03.13 20:22

  4. Alternative 7

    flow77 | 14.03.13 17:06 16.03.13 20:07

  5. Das war noch nicht mal ein richtiger Mod 2

    hw75 | 16.03.13 15:17 16.03.13 18:25

  6. JEDER Konzern Lügt... 9

    Dr.Dude | 15.03.13 15:46 16.03.13 18:18

  7. Lazy Game Reviews' Urteil: Sim City sucks. 7

    Charles Marlow | 15.03.13 18:23 16.03.13 14:56

  8. Will EA die liebevoll aufgebauten Städte der Spieler anderweitig nutzen? 3

    hopsalla | 15.03.13 15:27 16.03.13 08:37

  9. Gibts den Mod zum DOwnload? 17

    sovereign | 14.03.13 16:54 15.03.13 16:53

  10. Cheaten leicht gemacht 9

    gonade | 14.03.13 18:27 15.03.13 16:47

  11. Es ist nur eine Frage der Zeit... 11

    PierreDumaine | 14.03.13 18:14 15.03.13 16:09

  12. Onlinezwang ist nicht schlimm 1

    Endwickler | 15.03.13 13:54 15.03.13 13:54

  13. Auslagerung von Rechenleistungen (Seiten: 1 2 ) 30

    \pub\bash0r | 14.03.13 16:35 15.03.13 12:42

  14. Diese gestrichelte Linie... 9

    zilti | 14.03.13 17:12 15.03.13 12:11

  15. Offline Speicherdateien zu finden: 1

    stanman1 | 15.03.13 11:16 15.03.13 11:16

  16. Never f*ck the Community 7

    elgooG | 14.03.13 16:41 15.03.13 10:57

  17. Mit einer Tüte Popkorn zurücklehnen.. 18

    DekenFrost | 14.03.13 16:14 14.03.13 23:17

  18. Sim City? 1

    TheDUDE | 14.03.13 21:27 14.03.13 21:27

  19. Ich habe die Begründung mit der fehlenden Rechenleistung der Privatrechner eh nie geglaubt. 1

    Spaghetticode | 14.03.13 19:17 14.03.13 19:17

  20. Auf die Barikaden! 1

    Outerheaven | 14.03.13 17:57 14.03.13 17:57

  21. Tja, wer hätte das gedacht ... 1

    Sinnfrei | 14.03.13 17:26 14.03.13 17:26

  22. Hersteller scheint Spiel absichtlich kaputt zu machen! 3

    motzerator | 14.03.13 17:05 14.03.13 17:20

  23. @Golem Bitte ergänzen: 1

    indent | 14.03.13 17:10 14.03.13 17:10

  24. Also wenn irgendeiner auch nur ein Wort... 5

    Freiheit statt Apple | 14.03.13 16:44 14.03.13 17:05

  25. Jedenfalls hat EA erreicht, dass ... 1

    MrSpok | 14.03.13 16:53 14.03.13 16:53

  26. Richtig peinlich ist erst.... 1

    Tapsi | 14.03.13 16:51 14.03.13 16:51

  27. @golem 5

    Knarzi | 14.03.13 16:29 14.03.13 16:35

  28. Hmm.... 1

    tomate.salat.inc | 14.03.13 16:21 14.03.13 16:21

Neues Thema Ansicht wechseln



Android M: Google zeigt neues System für App-Berechtigungen
Android M
Google zeigt neues System für App-Berechtigungen
  1. Sprachassistent Google Now wird schlauer
  2. Google I/O Spezielles Google-Betriebssystem für Internet der Dinge

LG G4 im Test: Wer braucht schon den Snapdragon 810?
LG G4 im Test
Wer braucht schon den Snapdragon 810?
  1. LG G4 im Hands On Hervorragende Kamera und edle Leder-Optik
  2. Smartphone LG G4 kommt mit 16-Megapixel-Kamera
  3. Werbeaktion LG will 4.000 G4 vor dem Verkaufsstart verteilen

Digitaler Wandel: "Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
Digitaler Wandel
"Haben Sie Google zerschlagen, kommt der nächste"
  1. Störerhaftung Abmahner fordern Registrierung aller WLAN-Nutzer
  2. Freifunker zur Störerhaftung Bundesweites WLAN-Passwort ist keine Lösung
  3. Störerhaftung Auch private Hotspots können geschäftsmäßig sein

  1. Kritische Infrastruktur: Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag
    Kritische Infrastruktur
    Weitere Beweise für Geheimdienstangriff auf Bundestag

    Der IT-Angriff auf die Rechner des Bundestags hat Parallelen zu einer ausländischen Geheimdienstattacke im Jahr 2014. Damals sollen es China oder die NSA gewesen sein.

  2. Überwachung: Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA
    Überwachung
    Berliner abgehört - aus Protest gegen die NSA

    Anti-NSA-Aktivisten haben in Berlin Diktiergeräte versteckt, um Privatgespräche zu belauschen. Die Aufnahmen veröffentlichen sie im Netz, um die Bürger zu provozieren.

  3. Tor: Hidden Services leichter zu deanonymisieren
    Tor
    Hidden Services leichter zu deanonymisieren

    HITB 2015 Das Tor-Protokoll erlaubt es Angreifern relativ einfach, die Kontrolle über die Verzeichnisserver sogenannter Hidden Services zu erlangen. Dadurch ist die Deanonymisierung von Traffic deutlich einfacher als beim Zugriff auf normale Webseiten.


  1. 18:56

  2. 16:45

  3. 15:13

  4. 14:47

  5. 14:06

  6. 14:01

  7. 14:00

  8. 13:39