Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City: Onlinezwang und Stadtgrenzen…

Sim City: Onlinezwang und Stadtgrenzen per Mod ausgehebelt

Hat Maxis die Öffentlichkeit im Hinblick auf den Onlinezwang bei Sim City belogen? Die Hinweise mehren sich: Ein Modder hat die Serveranbindung offenbar dauerhaft ausgehebelt.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Sim City 3000 forever 13

    Anonymer Nutzer | 14.03.13 18:11 18.03.13 19:20

  2. 15.000 statt 100.000 1

    Speicherleiche | 17.03.13 16:30 17.03.13 16:30

  3. Ist's denn wirklich so schlimm? (Seiten: 1 2 3 4 ) 78

    topo | 14.03.13 18:04 16.03.13 20:22

  4. Alternative 7

    flow77 | 14.03.13 17:06 16.03.13 20:07

  5. Das war noch nicht mal ein richtiger Mod 2

    hw75 | 16.03.13 15:17 16.03.13 18:25

  6. JEDER Konzern Lügt... 9

    Dr.Dude | 15.03.13 15:46 16.03.13 18:18

  7. Lazy Game Reviews' Urteil: Sim City sucks. 7

    Charles Marlow | 15.03.13 18:23 16.03.13 14:56

  8. Will EA die liebevoll aufgebauten Städte der Spieler anderweitig nutzen? 3

    hopsalla | 15.03.13 15:27 16.03.13 08:37

  9. Gibts den Mod zum DOwnload? 17

    sovereign | 14.03.13 16:54 15.03.13 16:53

  10. Cheaten leicht gemacht 9

    gonade | 14.03.13 18:27 15.03.13 16:47

  11. Es ist nur eine Frage der Zeit... 11

    PierreDumaine | 14.03.13 18:14 15.03.13 16:09

  12. Onlinezwang ist nicht schlimm 1

    Endwickler | 15.03.13 13:54 15.03.13 13:54

  13. Auslagerung von Rechenleistungen (Seiten: 1 2 ) 30

    \pub\bash0r | 14.03.13 16:35 15.03.13 12:42

  14. Diese gestrichelte Linie... 9

    zilti | 14.03.13 17:12 15.03.13 12:11

  15. Offline Speicherdateien zu finden: 1

    stanman1 | 15.03.13 11:16 15.03.13 11:16

  16. Never f*ck the Community 7

    elgooG | 14.03.13 16:41 15.03.13 10:57

  17. Mit einer Tüte Popkorn zurücklehnen.. 18

    DekenFrost | 14.03.13 16:14 14.03.13 23:17

  18. Sim City? 1

    TheDUDE | 14.03.13 21:27 14.03.13 21:27

  19. Ich habe die Begründung mit der fehlenden Rechenleistung der Privatrechner eh nie geglaubt. 1

    Spaghetticode | 14.03.13 19:17 14.03.13 19:17

  20. Auf die Barikaden! 1

    Outerheaven | 14.03.13 17:57 14.03.13 17:57

  21. Tja, wer hätte das gedacht ... 1

    Sinnfrei | 14.03.13 17:26 14.03.13 17:26

  22. Hersteller scheint Spiel absichtlich kaputt zu machen! 3

    motzerator | 14.03.13 17:05 14.03.13 17:20

  23. @Golem Bitte ergänzen: 1

    indent | 14.03.13 17:10 14.03.13 17:10

  24. Also wenn irgendeiner auch nur ein Wort... 5

    Freiheit statt Apple | 14.03.13 16:44 14.03.13 17:05

  25. Jedenfalls hat EA erreicht, dass ... 1

    MrSpok | 14.03.13 16:53 14.03.13 16:53

  26. Richtig peinlich ist erst.... 1

    Tapsi | 14.03.13 16:51 14.03.13 16:51

  27. @golem 5

    Knarzi | 14.03.13 16:29 14.03.13 16:35

  28. Hmm.... 1

    tomate.salat.inc | 14.03.13 16:21 14.03.13 16:21

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. SCHUBERTH GRUPPE, Magdeburg
  3. Robert Bosch Battery Systems GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,00€
  2. nur 649,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

Trials of the Blood Dragon im Test: Motorräder im B-Movie-Rausch
Trials of the Blood Dragon im Test
Motorräder im B-Movie-Rausch
  1. Anki Cozmo Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad
  2. Crowdfunding Echtwelt-Survival-Spiel Reroll gescheitert
  3. Anki Overdrive Mit dem Truck auf der Rennbahn

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Layer-2-Bitstrom: Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro
    Layer-2-Bitstrom
    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

    Beim Layer-2-Bitstromzugang soll die Telekom ihren Konkurrenten einen 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro anbieten, schlägt die Bundesnetzagentur vor. Die Anbindung eines Kabelverzweigers mit unbeschalteter Glasfaser kostet künftig 46,76 Euro.

  2. Thomson Reuters: Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden
    Thomson Reuters
    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

    Eine umstrittene Datenbank mit Informationen über die Geldgeschäfte terrorverdächtiger Personen ist offenbar im Netz zugänglich. Der Betreiber, eine Nachrichtenagentur, hat das mittlerweile bestätigt. Auf der Liste sollen zahlreiche unschuldige Personen stehen.

  3. Linux-Distribution: Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
    Linux-Distribution
    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

    Dass die Linux-Distribution die Unterstützung des 32-Bit-Befehlssatzes für x86-Chips einstellt, ist aus Sicht der Ubuntu-Entwickler nur noch eine Frage der Zeit. Um den richtigen Zeitpunkt zu wählen, werden nun auch die Nutzer befragt.


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11