Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City: Onlinezwang und Stadtgrenzen…

Alternative

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternative

    Autor: flow77 14.03.13 - 17:06

    Hab mir grad sim city 2000 von gog geholt. Mehr Sim City brauch ich gar nicht ;)

  2. Re: Alternative

    Autor: der_wahre_hannes 14.03.13 - 17:07

    War auch kurz davor, mir das zu kaufen. Dann habe ich aber entdeckt, dass ich Giants: Citizen Kabuto noch gar nicht gespielt habe. Nun zocke ich erstmal das. :D

  3. Re: Alternative

    Autor: AveN 14.03.13 - 19:00

    Ansonsten könnte das hier eine zeitgemäße Alternative werden: http://www.kickstarter.com/projects/1584821767/civitas-plan-develop-and-manage-the-city-of-your-d

    Nach einigen Updates schaut das ganze doch durchaus ganz interessant aus.

    LG AveN

  4. Re: Alternative

    Autor: flow77 15.03.13 - 23:11

    habe gerade bemerkt dass sc 2000 _keine_ Internetverbindung benötigt, habe das Spiel natürlich sofort gelöscht.

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War auch kurz davor, mir das zu kaufen. Dann habe ich aber entdeckt, dass
    > ich Giants: Citizen Kabuto noch gar nicht gespielt habe. Nun zocke ich
    > erstmal das. :D

  5. Re: Alternative

    Autor: flow77 15.03.13 - 23:12

    Und Star Control 2, und und und... die alten Klassiker habe ich schon komplett vergessen und folglich kann ich nun alles erneut durchspielen :)

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War auch kurz davor, mir das zu kaufen. Dann habe ich aber entdeckt, dass
    > ich Giants: Citizen Kabuto noch gar nicht gespielt habe. Nun zocke ich
    > erstmal das. :D

  6. Re: Alternative

    Autor: json 16.03.13 - 01:04

    Giants ist trotz aller Mängel eins meiner Lieblingsspiele :D

  7. Re: Alternative

    Autor: GodsBoss 16.03.13 - 20:07

    > habe gerade bemerkt dass sc 2000 _keine_ Internetverbindung benötigt, habe
    > das Spiel natürlich sofort gelöscht.

    Fake. Wie soll denn bitte ein stinknormaler Mittelklasse-PC eine ganze Stadt berechnen können? Ohne Serverfarm kann man da nicht auskommen!

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Samsung Galaxy S7 edge, Galaxy S7 oder Galaxy Tab E gratis erhalten
  2. und Civilization VI gratis erhalten
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Smartphones: iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland
    Smartphones
    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

    Die jüngsten Quartalszahlen zeigen, dass Android in fast allen wichtigen Märkten der Welt das dominierende Betriebssystem bleibt. Apples iOS gewinnt allerdings nahezu überall Marktanteile, außer in Deutschland und China.

  2. Glasfaser: Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home
    Glasfaser
    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

    Die Führung von Ewe hat erkannt, dass direkte Glasfaserhausanschlüsse die Zukunft sind. Da bei ihnen komplett auf leistungsdämpfende Kupferkabel verzichtet werde, garantieren sie sehr hohe Datenraten. Aber der Ausbau dauert.

  3. Nanotechnologie: Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen
    Nanotechnologie
    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

    Ein Übersetzer für Licht: Australische Forscher haben Nanokristalle entwickelt, die die Eigenschaften von Licht verändern. So kann infrarotes Licht sichtbar gemacht werden.


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04