1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sim City: Zweifel an EAs Begründung für…

Sim City: Zweifel an EAs Begründung für Onlinezwang

Laut Maxis ist es aus technischen Gründen zwingend nötig, dass Sim City eine Verbindung zu den EA-Servern hat. Jetzt gibt es Zweifel daran. Auch Golem.de hat ein paar Versuche gemacht und ist zu überraschenden Ergebnissen gekommen.

Anzeige
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Warum hat noch niemand den Traffic mit tcpdump oder wireshark getraced? 19

    DebianFan | 13.03.13 13:28 18.03.13 11:08

  2. Ich würde ja gern Sim City spielen ABER... (Seiten: 1 2 ) 24

    kitingChris | 13.03.13 13:04 18.03.13 08:54

  3. Und wer hat es jetzt nicht gekauft? (Seiten: 1 2 3 4 ) 80

    Sicaine | 13.03.13 14:24 16.03.13 11:09

  4. größter Spaßkiller: Wohnungen alleine reichen! 14

    artavenue | 13.03.13 14:37 15.03.13 09:50

  5. Einfluss der Städte untereinander & Weltmarktpreise 16

    Tou | 13.03.13 12:21 15.03.13 08:39

  6. Datenauswertung für das FBI? 1

    Kasabian | 14.03.13 16:07 14.03.13 16:07

  7. Update! Grenzenloses Offline-Spiel möglich! 14

    Muhaha | 14.03.13 11:15 14.03.13 16:01

  8. Sim City offline: Modder macht's möglich 1

    F.A.M.C. | 14.03.13 15:22 14.03.13 15:22

  9. welche Daten werden dann gesendet ?? 5

    inrav | 13.03.13 19:32 14.03.13 15:10

  10. Und dann auch noch verbuggt -.- 2

    Analysator | 13.03.13 19:42 14.03.13 15:10

  11. Failsafe? 2

    kerub | 14.03.13 14:50 14.03.13 14:58

  12. Der beste Tip bei neuen Spielen - immer erst 2 Wochen NACH dem Releasetermin kaufen. 18

    Charles Marlow | 13.03.13 12:31 14.03.13 14:54

  13. So ein ThEAter 3

    stanman1 | 14.03.13 09:39 14.03.13 14:03

  14. Netzwerksniffer? 3

    Lemo | 14.03.13 08:38 14.03.13 11:44

  15. Was machen die Cracker? (Seiten: 1 2 ) 26

    red creep | 13.03.13 13:55 14.03.13 11:38

  16. Wo ist Will Wright? 5

    Tsh1298 | 13.03.13 16:29 14.03.13 11:19

  17. Kosten / Nutzen 1

    Accolade | 14.03.13 09:51 14.03.13 09:51

  18. Wirtschaftlich zweifelhaft... 2

    burningcf | 14.03.13 09:39 14.03.13 09:44

  19. Alternative 7

    HerrWolken | 13.03.13 13:58 14.03.13 08:44

  20. “EA games come with free misery.” 1

    DasHurz | 14.03.13 08:16 14.03.13 08:16

  21. Nur die Spitze des Eisbergs ... 2

    debruehe | 13.03.13 23:05 14.03.13 08:14

  22. Spielstand gesichert? 2

    HerrMannelig | 14.03.13 00:55 14.03.13 05:53

  23. Wo bitte ist das Problem? 1

    BalouBear67 | 14.03.13 02:19 14.03.13 02:19

  24. Daten konnten nicht verarbeitet werden... 4

    ra-hoch3 | 13.03.13 12:31 13.03.13 23:07

  25. Würde ja spielen, stürzt aber immer ab ... 9

    matthias1 | 13.03.13 17:02 13.03.13 22:08

  26. Das Dekabel wird zu einer Katastrophe (Seiten: 1 2 ) 24

    Vradash | 13.03.13 12:23 13.03.13 21:46

  27. wozu Sim-City? 3

    SaSi | 13.03.13 18:05 13.03.13 18:17

  28. Ach Mensch EA ... warum sagt ihr nicht einfach wie es ist. 6

    smaggma | 13.03.13 16:01 13.03.13 17:03

  29. Ich wäre dabei...

    NobodzZ | 13.03.13 16:02 Das Thema wurde verschoben.

  30. Lüge 15

    chevydevil | 13.03.13 12:21 13.03.13 15:42

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Lite Huaweis kleines P8 kostet 250 Euro
  2. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  3. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Force Touch: Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren
    Force Touch
    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

    Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der eine verfeinerte Version des aktuellen Force Touch Trackpads beschreibt. Mit einem Wärme- und Kälteelement ausgerüstet, könnte es unterschiedliche Oberflächen simulieren.

  2. Bodyprint: Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner
    Bodyprint
    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

    Forscher von Yahoo Labs haben eine preisgünstige Alternative zu aufwändigen Fingerabdrucksensoren für Smartphones entwickelt. Sie verwenden bei ihrem System Bodyprint lediglich kapazitative Touchscreens, können dabei aber nur ganze Körperteile wie Ohren identifizieren.

  3. BKA: Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein
    BKA
    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

    Der Bundestrojaner - eine Software zur Überwachung der Telekommunikation Verdächtiger - soll im Herbst 2015 zum Einsatz bereit sein. Das kündigte Holger Münch, Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA) an. Damit soll die Kommunikation noch vor einer eventuellen Verschlüsselung angezapft werden.


  1. 10:05

  2. 09:50

  3. 09:34

  4. 09:01

  5. 18:41

  6. 16:27

  7. 16:04

  8. 15:06