Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Playstation 4 mit "Supercharged…

dieser ganze streaming scheiß!!!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dieser ganze streaming scheiß!!!

    Autor: martinboett 21.02.13 - 14:35

    funktioniert ja vielleicht in japan, wo 30mbit der durchschnitt ist.

    in deutschland kann man froh sein wenn man 768kbit upload(land) oder mehr (stadt) hat
    oder man hat halt glasfaser 100mbit (stadt, selten land) oder kabel.

    sorry aber deutschland hinkt bei dsl dermaßen hinterher, dass ich ko**** möchte. und lte ist die lösung? dass ich nicht lache!!
    ich weiß ja nich wie es nach fertigem ausbau ~2016 aussehen wird, aber ich hab kein bock auf volumentarife mit 10-20gb zu überteuerten preisen


    und was heißt denn bitte: "ps3 spiele können gestreeamt werden"
    in erster linie ja wohl: tod dem gebrauchthandel!!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.13 14:41 durch martinboett.

  2. Re: dieser ganze streaming scheiß!!!

    Autor: DJ_Ben 21.02.13 - 14:41

    Sony wird aber, nur weil der Netzausbau in Deutschland schlecht ist, deswegen keine Rücksicht darauf nehmen.

    Die Frage ist aber auch: Welche Bandbreite werde ich mindestens benötigen und wieviel Daten werden, sagen wir mal pro Stunde, durch die Leitung gehen?

    1.21 GIGAWATTS!

  3. Re: dieser ganze streaming scheiß!!!

    Autor: martinboett 21.02.13 - 14:46

    ja ich mein ja nur. ein ps3 spiel hat doch meistens so ~30gb, oder?

  4. Re: dieser ganze streaming scheiß!!!

    Autor: KleinerWolf 21.02.13 - 14:47

    Das Problem ist nicht (nur) die Bandbreite, sondern die Latenz.
    Und diese ist sehr unterschiedlich und teilweise auch extrem schwankend.

  5. Re: dieser ganze streaming scheiß!!!

    Autor: wasabi 21.02.13 - 15:12

    > ja ich mein ja nur. ein ps3 spiel hat doch meistens so ~30gb, oder?

    Was hat das mit Streaming zu tun? Verwechselst du das was? Beim Streaming läuft das SPiel komplett auf dem Server, die Playstation dient nur als IO-terminal. Also die Controlledatene gehen an den Server, und der Server schickt ein Videosignal an die Konsole. Da ist es wurscht, die groß das Spiel ist. Man hat halt eben soundsoviel Megabyte pro Minute.

  6. Re: dieser ganze streaming scheiß!!!

    Autor: martinboett 21.02.13 - 15:50

    ja weiß ich. wenn ich ein 90 minuten filme streame muss die bandbreite das ja auch hinkriegen die ~2gb (je nach quali) auf 90min "downzuloaden"

    und ich habe keine lust vorm spielen ne stunde zu warten bis alles "gebuffert" ist

  7. Re: dieser ganze streaming scheiß!!!

    Autor: KleinerWolf 21.02.13 - 16:37

    du kannst nichts buffern beim streamen von spielen.
    Du brauchst einfach die nötige Bandbreite.

  8. Re: dieser ganze streaming scheiß!!!

    Autor: JP 21.02.13 - 17:02

    Wenn man sich hier an dieser Stelle über Streaming aufregt, dann sollte man sich auch über Youtube aufregen. Wobei die Stream-Qualität bei der PS4 unter dem der HD Youtube-Videos liegen wird, weil es hier primär darum geht, dass dich die Daten schnell erreichen sollen. Außerdem lässt sich bei Streams die Bildqualität der Bandbreite anpassen.

    Ob es Spaß macht Spiele mit Klötzchen zu spielen, auch wenn es kein Minecraft ist, steht auf einem anderen Blatt. Außerdem ist das Streaming ja für die PS4 Spiele keine Pflicht, sondern nur für die PS3 Spiele und älter. Ganz interessant ist die Streaming-Möglichkeit von Spielen zu Demozwecken und dass man Freunden über die Schulter gucken kann und sogar die Kontrolle übernehmen kann. Das wird aber bei vielen Spielen durch die Latenz einfach kein Vergnügen sein, egal wie breit der Internetanschluss ist.

    Ich weiß nicht so ganz genau worüber man sich da nun aufregt. Vielleicht sollte man sich über den Netzausbau aufregen, und nicht darüber, dass die PS4 Technik nutzt die unter Umständen nicht jedem in Deutschland offen steht. Dann könnte man sich auch gleich über Youtube aufregen.

    Das soll jetzt in keinster Weise diskriminierend sein: Aber wer auf dem Land wohnt, muss generell darunter leiden, dass auf dem Land die Infrastruktur eingeschränkt ist. Das ist doch sogar oft einer der Gründe, warum man aufs Land zieht, weil da weniger Stadtstress ist. Solch eine Entscheidung hat immer auch Nachteile. Natürlich kann man sich darüber aufregen, dass die verwöhnten Städter zu Fuß in den nächsten Supermarkt gehen können, aber was soll dann die Forderung sein? Dass die Supermarktdichte in Städten reduziert werden soll?

    Leider ist der Netzausbau privatisiert, das führt unweigerlich dazu, dass das Land immer hinten dran sein wird. Und selbst wenn die Städter irgendwann alle 100Mbit haben werden, dann werden die auf dem Land bestenfalls mit 30Mbit angebunden sein. Das Angebot im Internet wird sich immer an der breiten Masse der Internetnutzer orientieren. Dann wird irgendwann 100Mbit als gegeben vorausgesetzt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.13 17:10 durch JP.

  9. Re: dieser ganze streaming scheiß!!!

    Autor: wasabi 21.02.13 - 18:01

    > ja weiß ich.
    Offenbar ist dir aber nicht ganz klar,was das für Folgen hat.

    > und ich habe keine lust vorm spielen ne stunde zu warten bis alles
    > "gebuffert" ist
    Das wirst du auch nicht müssen. Was soll denn da gepuffert werden? Es existiert doch noch gar kein Video, was gepuffert werden kann. Du willst dir doch kein 90 Minuten Lets-Player Video ankucken, sondern selber spielen. Da darf gar nichts gepuffert werden, sonst funktioniert das ganze doch überhaupt nicht. "Eine Stunde warten, bis alles gebuffert ist" würde bedeuten, dass du auf deinem Controller eine Taste drückst, aber erst eine Stunde später siehst, wie deine Spielfigur darauf reagiert. die herausforderung beim Spielen per Streaming ist ja gerade, diese verzögerungen so zu minimieren, dass man sie möglichst nicht störend merkt, und da zweifeln eben einige dran. Die Latenz ist also das entscheidene. Eine zu geringe Bandbreite sorgt stattdessen einfach dafür, dass es entweder einfach gar nicht funktioniert (weil dieser "Trick" den du von Vdieos kennst, dass man eben abwartet, bis genügend vorgeladen ist, nicht funktioniert), oder die Bildqualität wird schlechter, weil nur kleine Auflösung und niedrige Bitrate über die Leitung passt.

    Youtube ist übrigens daher auch gar kein echtes "Streaming", sondern ein progressiver Download. Da wird also ein Video runtergeladen und schon gestartet, obwohl es noch nicht ganz fertig ist.

  10. Re: dieser ganze streaming scheiß!!!

    Autor: hubie 21.02.13 - 20:55

    Mich nervt viel mehr diese Kack Windows Surface Werbung vor jedem scheiss Video. Echt erbärmlich, als ob ich mir nen kack Surface kaufe nur weil ich vor jedem 10 Sekunden Video 27 Sekunden damit zugespammt werde, das widert mich eher an, Drecksteil.

  11. Re: dieser ganze streaming scheiß!!!

    Autor: ConanderBarbier 21.02.13 - 22:18

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich nervt viel mehr diese Kack Windows Surface Werbung vor jedem scheiss
    > Video. Echt erbärmlich, als ob ich mir nen kack Surface kaufe nur weil ich
    > vor jedem 10 Sekunden Video 27 Sekunden damit zugespammt werde, das widert
    > mich eher an, Drecksteil.

    Hehe, ähnliche Gedanken gingen mir auch schon durch den Kopf, allerdings nicht in diesem Tonfall. ;)
    Aber ein bisserl genervt bin ich mittlerweile auch schon vom MS Surface. Etwas mehr Abwechslung wäre vielleicht nicht schlecht, wenn schon unbedingt Werbung geschaltet werden muss.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Performance + Talent Management Ltd., Köln
  2. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants GmbH, Süd­deutschland
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. it-economics GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 55,99€ inkl. Versand (alter Preis: 65,00€)
  2. 44,00€ inkl. Versand (alter Preis: 59,99€)
  3. 1169,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Last Guardian im Test: Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest
The Last Guardian im Test
Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest
  1. Firmware LG kündigt TV-Update für Playstation 4 Pro an
  2. iFixit-Teardown Sony setzt bei der PS4 Pro auf einen 25-Watt-Lüfter
  3. Playstation 4 Pro im Test Für 400 Euro gibt's da wenig zu überlegen

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

  1. Auto: Faraday Future zeigt neue Details seines Elektro-SUVs
    Auto
    Faraday Future zeigt neue Details seines Elektro-SUVs

    Das Elektroauto-Startup Faraday Future hat neue Bilder seines kommenden Elektroautos gezeigt. Dieses soll Anfang Januar 2017 präsentiert werden. Ein kurzer Film einer Prototypfahrt ist bereits veröffentlicht worden.

  2. iTunes: Apple plant Streaming aktueller Kinofilme
    iTunes
    Apple plant Streaming aktueller Kinofilme

    25 bis 50 US-Dollar soll ein aktueller Film über iTunes kosten, wenn dieser noch im Kino läuft. Apple verhandelt angeblich schon mit Filmstudios, die der Idee gegenüber offen sind.

  3. Bluetooth 5: Funkleistung wird verzehnfacht
    Bluetooth 5
    Funkleistung wird verzehnfacht

    Die neue Version des Bluetooth-Standards ist schneller, kann weiter senden und spart gelegentlich mehr Strom. Das gilt allerdings nur für die Low-Energy-Variante.


  1. 08:01

  2. 07:44

  3. 07:35

  4. 07:19

  5. 22:00

  6. 18:47

  7. 17:47

  8. 17:34