1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Playstation Store überarbeitet

und was ist mit der Anbindung des Stores?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und was ist mit der Anbindung des Stores?

    Autor: hahaV8 18.10.12 - 13:22

    Sony soll lieber mal die Anbindung des Stores überarbeiten, es nervt das die Downloads nur so tröpfeln (Filme & Spiele) trotz 100er Anschluss. Ein spontaner Film-Abend ist auf der Playstation nicht möglich, da zeigt Microsoft wie es besser geht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: und was ist mit der Anbindung des Stores?

    Autor: flasherle 18.10.12 - 15:58

    was? also ich hab immer annähernd voll speed bei meinem 100er anschluss...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: und was ist mit der Anbindung des Stores?

    Autor: Cohaagen 18.10.12 - 16:19

    Wie ist denn die PS3 mit dem Router verbunden? LAN oder WLAN? Ich musste kürzlich ein paar Wochen auf WLAN ausweichen (Router zwei Zimmer entfernt), da war die Geschwindigkeit echt grausam... per LAN-Kabel rennen die Downloads jetzt wieder.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. 100kbit/sec?

    Autor: Missingno. 18.10.12 - 16:54

    Also über 3Mbit/s schafft die PlayStation 3 hier nix. Xbox 360, PC, etc. ziehen bei guter Verbindung die 2MB/s.

    --
    Dare to be stupid!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: und was ist mit der Anbindung des Stores?

    Autor: layer8 18.10.12 - 17:44

    ich habe meine PS3 per Lan direkt am Router, trotz 25erMbit VDSL dauert es schon 2-3h bis 1-2GB unten sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: und was ist mit der Anbindung des Stores?

    Autor: Cohaagen 18.10.12 - 23:20

    Seltsam. Bei meiner 16k-DSL-Leitung habe ich fast Volllast. Der Download einer 1,3-GB-Demo hat eben knapp 13 Minuten, also 100 MB pro Minute bzw. ~1,7 MB/s

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

FBI-Untersuchung: Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
FBI-Untersuchung
Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden
  2. NetUSB Schwachstelle gefährdet zahlreiche Routermodelle
  3. MSpy Daten von Überwachungssoftware veröffentlicht

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

Yubikey: Nie mehr schlechte Passwörter
Yubikey
Nie mehr schlechte Passwörter
  1. Cyberangriff im Bundestag Ausländischer Geheimdienst soll Angriff gestartet haben
  2. Torrent-Tracker Eztv-Macher geben wegen feindlicher Übernahme auf
  3. Arrows NX F-04G Neues Fujitsu-Smartphone scannt die Iris

  1. Sensor ausgetrickst: So klaut man eine Apple Watch
    Sensor ausgetrickst
    So klaut man eine Apple Watch

    Die Apple Watch ist mit einer einfachen Diebstahlsicherung ausgerüstet, die die Uhr sperrt, wenn sie vom Handgelenk genommen wird. Das funktioniert zwar recht gut, doch mit einem simplen Trick lässt sich das System überwinden. Dann kann auf fremde Rechnung mit Apple Pay eingekauft werden.

  2. CD Projekt Red: The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One
    CD Projekt Red
    The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One

    Unter bestimmten Umständen können Spieler von The Witcher 3 auf der Xbox One nicht mehr auf ihren Spielstand zugreifen. Entwickler CD Projekt Red nennt Möglichkeiten, das Problem zu umgehen und arbeitet an einer Lösung.

  3. Microsoft: OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden
    Microsoft
    OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

    Microsoft entwickelt die systemübergreifende Zwischenablage Oneclip. Die Cloud-Anwendung soll die Arbeit mit mobilen Geräten erheblich vereinfachen, doch es gibt auch starke Sicherheitsbedenken.


  1. 15:05

  2. 14:35

  3. 14:14

  4. 13:52

  5. 12:42

  6. 11:46

  7. 09:01

  8. 18:43