1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spezifikationen: PS4 kommt mit Jaguar…

Halb-OT: Bluetooth 2.1?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Halb-OT: Bluetooth 2.1?

    Autor Dadie 21.02.13 - 14:28

    Ich sehe in letzter Zeit recht häufig, dass bei neuen Geräten nur ein Bluetooth 2.1 Chip verbaut wird. Was mich aber gleichzeitig immer wieder wundert, ist Bluetooth doch aktuell schon bei Version 4.0. Am Preis kann es nicht liegen, selbst bei kleinen Bluetooth Stocks liegen die Preise nur wenige Euros auseinander. Und die Funktionen von Bluetooth 3.X und Bluetooth 4.0 (Höhere Datenraten, höhere Reichweite, schnellerer Verbindungsaufbau, bessere Fehlerkorrektur (dadurch geringere Latenz)) wäre durchaus nützlich für eine Konsole.

    Warum also entscheid man sich oft genug nur für Bluetooth 2.1? Hat hier jemand zufällig genug Wissen um mir diese Frage zu erklären?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Halb-OT: Bluetooth 2.1?

    Autor der kleine boss 21.02.13 - 14:59

    vlt weils einfach nicht nötig ist, es muss nur der controller dran laufen, da interessierts keinen ob der 50Mb/s überträgt und noch 100 meter weiter empfang hat...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Halb-OT: Bluetooth 2.1?

    Autor Anonymouse 21.02.13 - 15:03

    Gibt ja aber auch noch Headsets.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Halb-OT: Bluetooth 2.1?

    Autor Dadie 21.02.13 - 15:37

    der kleine boss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vlt weils einfach nicht nötig ist, es muss nur der controller dran laufen,
    > da interessierts keinen ob der 50Mb/s überträgt und noch 100 meter weiter
    > empfang hat...

    Die Controller ggf. ein oder mehr Vita Geräte. Vielleicht noch ein Tablet oder Smartphone. Und vielleicht bringt man noch irgendwann ein Extra/Addon heraus. Wie gesagt, der Kostenunterschied ist schon für den Konsumenten bei z.B. Amazon extrem gering. Im Einkauf dürfte er quasi kaum mehr existieren.

    Die höheren Datenraten würden aber das zusammenspiel zwischen Geräten wie Vita/Tablet/Smartphone/Controller verbessern. Und ob das wirklich so wenig Daten sind die ein Controller alleine erzeugt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Halb-OT: Bluetooth 2.1?

    Autor McCoother 21.02.13 - 17:54

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der kleine boss schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > vlt weils einfach nicht nötig ist, es muss nur der controller dran
    > laufen,
    > > da interessierts keinen ob der 50Mb/s überträgt und noch 100 meter
    > weiter
    > > empfang hat...
    >
    > Die Controller ggf. ein oder mehr Vita Geräte. Vielleicht noch ein Tablet
    > oder Smartphone. Und vielleicht bringt man noch irgendwann ein Extra/Addon
    > heraus. Wie gesagt, der Kostenunterschied ist schon für den Konsumenten bei
    > z.B. Amazon extrem gering. Im Einkauf dürfte er quasi kaum mehr
    > existieren.
    >
    > Die höheren Datenraten würden aber das zusammenspiel zwischen Geräten wie
    > Vita/Tablet/Smartphone/Controller verbessern. Und ob das wirklich so wenig
    > Daten sind die ein Controller alleine erzeugt?


    Ich glaube nicht, dass die alle per Bluetooth kommunizieren. Das ist nur für Controller + Headset.. Wobei man das Headset ja bei der PS4 auch an den Controller schließen kann.. Für Tablet und Vita würde ich auf WLAN tippen, das macht Microsoft mit SmartGlass ja auch so..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Halb-OT: Bluetooth 2.1?

    Autor reddox 21.02.13 - 19:30

    Ja...besseres BT ist nicht viel teurer, aber es ist teurer. Aber solche Geräte werden mit einem runden Preis verkauft, da wird nix auf den Kunden aufgeschlagen weil der Chip ein wenig mehr kostet. Es geht hier um eine Gewinnmaximierung die bei hohen Stückzahlen spürbar ist.
    Und Peripherie die wirklich diese Verbesserung benötigt, ist leicht abzählbar und damit nicht Marktrelevant (mir fallen da wirklich nur Headsets ein - brauchen die das auch wirklich?)
    Hohe Bandbreite wird dann mit WLAN erreicht, was sowieso verfügbar ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

  1. Spielebranche: Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media
    Spielebranche
    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

    Für angeblich rund 500.000 US-Dollar hatte Crytek die Rechte an Homefront von THQ gekauft, nun geht das Actionspiel an Koch Media - mitsamt dem britischen Entwicklerstudio. Außerdem will Crytek seine US-Niederlassung verkleinern.

  2. Anonymisierung: Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services
    Anonymisierung
    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

    Ein Angriff auf das Tor-Netzwerk ist fast ein halbes Jahr unentdeckt geblieben und könnte Nutzer der Hidden Services enttarnt haben. Wer dahinter steckt, ist unklar.

  3. Amazon: Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung
    Amazon
    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

    Eine schlechte Kundenbewertung und ein Streit sollen die Existenz eines Amazon-Marketplace-Händlers vernichtet haben. Das Landgericht Augsburg wies die Klage des Händlers heute ab.


  1. 19:48

  2. 19:14

  3. 19:02

  4. 18:14

  5. 17:42

  6. 16:41

  7. 16:35

  8. 16:30