Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Starcraft 2: Deutsche Lippenbewegungen…

was haben die entwickler mit der synchronisierung zu tun?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was haben die entwickler mit der synchronisierung zu tun?

    Autor: fratze123 07.03.12 - 11:26

    sollte solche entscheidungen nicht von jemandem gefällt werden, der sich damit auskennt?

    und wo ist das problem der lippensynchronität? warum sagen die sprecher nicht ihren text auf, während sie die zu synchronisierende szene sehen? macht man beim film seit jahrzehnten so. hat sich offensichtlich bewährt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: was haben die entwickler mit der synchronisierung zu tun?

    Autor: KleinerWolf 07.03.12 - 12:06

    Einiges? Sie müssen sie nämlich berücksichtigen.
    Jeder der einmal ein Frontend programmiert hat, wo Englisch und danach trad. Chinesisch rein passen muss, weiß was ich meine.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: was haben die entwickler mit der synchronisierung zu tun?

    Autor: Endwickler 07.03.12 - 12:16

    Lippensynchronität kann man gut weglassen, wenn man einen nackten Busen darunter zeigt. Nein, im ernst, das ists chon wichtig, dass die auch nur plappern, wenn sich die Kauleisten bewegen. Der Idealfall wäre natürlich, dass man von den Lippenbewegungen ablesen kann, was er spricht. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: was haben die entwickler mit der synchronisierung zu tun?

    Autor: Vollstrecker 07.03.12 - 14:24

    Beim Film ist die Szene vorgegeben und nicht abänderbar. Bei echtzeitberechneten Computerszene hingegen kann man die Sprechbewegung und vorallem die Sprechdauer beeinflussen.

    Das kommt der Regie und damit der Handlung zugute.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, Unterföhring
  2. Deutsche Telekom AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. ckc group, Region Braunschweig/Wolfsburg
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€
  2. (u. a. Core i7-6700K, i5-6600K, i7-5820K)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mobbing auf Wikipedia: Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
Mobbing auf Wikipedia
Content-Vandalismus, Drohungen und Beschimpfung
  1. Freies Wissen Katherine Maher wird dauerhafte Wikimedia-Chefin

Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft will Trickserei beim Upgrade beenden
  2. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

  1. Passwort-Cracker: Hashcat will jetzt auch Veracrypt knacken können
    Passwort-Cracker
    Hashcat will jetzt auch Veracrypt knacken können

    Die neue Version von Hashcat führt die bislang getrennten Versionen mit CPU- und GPU-Support zusammen. Außerdem können neue Hashes angegriffen werden.

  2. Sparc S7: Oracle attackiert Intels Xeon mit acht Kernen bei 4,27 GHz
    Sparc S7
    Oracle attackiert Intels Xeon mit acht Kernen bei 4,27 GHz

    Bis zu doppelt so flott pro Kern: Oracles Server-Prozessor Sparc S7 soll Intels Xeon E5 mit Broadwell-Technik Konkurrenz machen. Eine der cleversten Funktionen ist dabei noch nicht einmal eingeschaltet.

  3. Musikstreaming: Spotify wirft Apple Behinderung des Wettbewerbs vor
    Musikstreaming
    Spotify wirft Apple Behinderung des Wettbewerbs vor

    Spotify fühlt sich von Apple geschädigt: Apple halte Updates für die Spotify-App im App Store zurück, um den Konkurrenten zu behindern, behauptet der Musikstreamingdienst - und hat Anwälte eingeschaltet.


  1. 11:39

  2. 11:35

  3. 10:36

  4. 10:30

  5. 10:23

  6. 10:14

  7. 09:44

  8. 07:58