Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SWTOR: Diskussionen um schwul-lesbischen…

Spitze des Eisberges

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spitze des Eisberges

    Autor: Septercore 16.01.13 - 08:37

    Die gleiche Problematik gab es schon in anderen MMOS.
    In WOW gab es auch gleichgeschlechtliche Gilden und es wurde sich darüber aufgeregt, mehr in den USA, dass in den Chat Cannels explizit nach Gleichgeschlechtlichen Spielern für die Gilde geworben wurde.
    Ist dann das diskriminierend für Heterosexuelle Spieler? Werden diese ausgeklammert?

    Gut Sex im Spiel, das MMO ist ab 12 und die Kinder fangen immer früher an aber ich möchte nicht, dass meine Kinder z.B. in eine Szene gelangen. Es gibt ja genung vernünftige Homosexuelle Frauen wie Männer aber auch ein paar perverse.
    Wie sieht es dann mit Sexueller Belästigung aus?
    Oder man ist in einer Gruppe und wird gekickt weil man Hetero oder Homosexuell ist.
    Man muss hier über den Tellerrand blicken und sich immer noch vor Augen halten, dass es ein Spiel ist!
    Für Sexuelle Bedürfnisse gibt es genug Spielplätze!
    Und nur um noch den einen oder anderen Abo Kunden zu gewinnen, weil man die Zielgruppe wechselt......

    Das Thema Sex gehört nur in Games ab 18 meiner Meinung nach. Aufklärung hin oder her.

  2. Re: Spitze des Eisberges

    Autor: smaggma 16.01.13 - 09:43

    Septercore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut Sex im Spiel, das MMO ist ab 12 und die Kinder fangen immer früher an
    > aber ich möchte nicht, dass meine Kinder z.B. in eine Szene gelangen.

    In was für eine Szene bitte? Eine Bondage Szene, oder Drogen Szene, oder Gewalt Szene, .... ????

    Es
    > gibt ja genung vernünftige Homosexuelle Frauen wie Männer aber auch ein
    > paar perverse.

    Es gibt ja genug vernünftige heterosexuelle Frauen wie Männer aber auch ein paar perverse.

    > Wie sieht es dann mit Sexueller Belästigung aus?

    Mmmmh, ist klar, Kinder werden ja zu aller erst von Schwulen belästigt ... das ist ja quasi vorprogrammiert.

    > Oder man ist in einer Gruppe und wird gekickt weil man Hetero oder
    > Homosexuell ist.

    ...oder wird man vielleicht einfach gekickt weil man ein Idiot ist? Passiert ständig ... jede Gilde kann aufnehmen wen sie will und raus schmeißen wen sie will.

    > Man muss hier über den Tellerrand blicken und sich immer noch vor Augen
    > halten, dass es ein Spiel ist!

    Ja das solltest du wirklich mal ... über den Tellerrand blicken und dir klar machen, dass dies nur ein Schauplatz einer viel größeren Diskussion ist.

    > Für Sexuelle Bedürfnisse gibt es genug Spielplätze!
    > Und nur um noch den einen oder anderen Abo Kunden zu gewinnen, weil man die
    > Zielgruppe wechselt......

    Es geht nicht darum die Zielgruppe zu wechseln sondern neue zu erschließen ... völlig normaler Vorgang.

    >
    > Das Thema Sex gehört nur in Games ab 18 meiner Meinung nach. Aufklärung hin
    > oder her.

    Ja das ist eine sehr gute Idee, generell sollten Kinder frühstens ab 18 überhaupt erfahren, dass es sowas wir Sex, Liebe und Beziehung gibt.

  3. Re: Spitze des Eisberges

    Autor: asic 16.01.13 - 10:35

    Sex gab es schon vorher in SWTOR.

    >Das Thema Sex gehört nur in Games ab 18 meiner Meinung nach.

    Und trotzdem beschwerst du dich erst jetzt, mit der Veröffentlichung des SGR-Patches - das würde ich ganz dezent als Heuchelei bezeichnen.

    Augenscheinlich ist dein Problem also nicht der Sex, sondern gleichgeschlechtliche Beziehungen.

    Es hat natürlich jeder ein uneingeschränktes Recht auf eine eigene Meinung,
    Hier wird aber bei dem Wort Homosexualität sofort an Perverse und Pädophile (siehe dein Kommentar in einem anderen Post) gedacht, was ich so nicht stehen lassen kann.

    > Man muss hier über den Tellerrand blicken und sich immer noch vor Augen
    > halten, dass es ein Spiel ist!

    Ganz genau, es ist ein Spiel.
    Als ich zwölf gewesen bin, habe ich Half-Life gespielt, genauso wie Quake 3 Arena und Unreal (und Unreal Tournament) - trotzdem ist aus mir kein amoklaufender Waffennarr geworden, ganz im Gegenteil: Ich habe den Dienst an der Waffe verweigert und meinen Zivi in 'nem Kindergarten verbracht.
    Sollten deine Kinder also einzig auf Grund eines Spiels homosexuell werden, hast DU etwas falsch gemacht. Nicht Bioware, nicht George Lucas, nicht Disney und erstrecht nicht Homosexuelle.



    > Für Sexuelle Bedürfnisse gibt es genug Spielplätze.

    Das lass ich einfach mal unkommentiert hier stehen.

  4. Re: Spitze des Eisberges

    Autor: DjNorad 16.01.13 - 10:53

    asic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ....
    > Sollten deine Kinder also einzig auf Grund eines Spiels homosexuell werden,
    > hast DU etwas falsch gemacht. Nicht Bioware, nicht George Lucas, nicht
    > Disney und erstrecht nicht Homosexuelle.

    Auch wenn ich sonst deiner Meinung bin... zu diesem Satz kann ich nur sagen: FALSCH!!!

    NIEMAND wird durch sowas homosexuell.... Sowas wird nicht erlernt oder anerzogen.... Man ist es einfach oder halt nicht.... Der eine merkt es früher, der andere später .... So war es schon immer und so wird es wohl auch immer sein....

    Lernen, indoktrinieren oder anerziehen kann man höchstes eine Unterdrückung der (Homo)Sexualität.... Nicht die wahre Identität eines Menschen.... Und zu welchen Problemen sowas führen kann wissen glaube ich inzwischen fast alle.

  5. Re: Spitze des Eisberges

    Autor: Ekelpack 16.01.13 - 10:54

    asic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es hat natürlich jeder ein uneingeschränktes Recht auf eine eigene
    > Meinung,

    Nur weil man die Freiheit hat, seine Meinung zu äußern, muss man noch lange nicht andere damit belästigen.

  6. Re: Spitze des Eisberges

    Autor: asic 16.01.13 - 10:58

    DjNorad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > asic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > ....
    > > Sollten deine Kinder also einzig auf Grund eines Spiels homosexuell
    > werden,
    > > hast DU etwas falsch gemacht. Nicht Bioware, nicht George Lucas, nicht
    > > Disney und erstrecht nicht Homosexuelle.
    >
    > Auch wenn ich sonst deiner Meinung bin... zu diesem Satz kann ich nur
    > sagen: FALSCH!!!
    >
    > NIEMAND wird durch sowas homosexuell.... Sowas wird nicht erlernt oder
    > anerzogen.... Man ist es einfach oder halt nicht.... Der eine merkt es
    > früher, der andere später .... So war es schon immer und so wird es wohl
    > auch immer sein....

    Da hast du natürlich völlig recht, ich hab mich da ein wenig bescheiden ausgedrückt.

    Ich wollte damit eher ein theoretisches Szenario aufzeigen.
    Sprich: sollte es möglich sein, dass Menschen _ausschließlich_ durch äußere Faktoren homosexuell werden, würde ich hier die Verantworung bei den Eltern sehen.

    Natürlich ist Homosexualität keine Entscheidung die man einfach so trifft, entweder man ist es, oder man ist es nicht.

  7. Re: Spitze des Eisberges

    Autor: azeu 16.01.13 - 14:20

    Wenn DU zwischen Sexualität und Porno nicht unterscheiden kannst/willst...

    42

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über access KellyOCG GmbH, Köln
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Erlangen
  3. über Robert Half Technology, Stuttgart
  4. FLO-CERT Certification of Social-Economic Development GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 22,96€
  2. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)
  3. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Systemüberwachung Facebook veröffentlicht Osquery für Windows
  2. Facebook 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
  3. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

  1. Autonomes Fahren: Die Ethik der Vollbremsung
    Autonomes Fahren
    Die Ethik der Vollbremsung

    Eine Ethik-Kommission soll "Leitlinien für die Programmierung automatisierter Fahrsysteme entwickeln". Nach Ansicht der Autohersteller sind die Systeme von "ethischen Entscheidungen" noch weit entfernt.

  2. Renault: Elektroauto Zoe mit 41-kWh-Akku und 400 km Reichweite
    Renault
    Elektroauto Zoe mit 41-kWh-Akku und 400 km Reichweite

    Renault hat eine neue Generation des kleinen Elektroautos Zoe angekündigt, das mit einem verbesserten Akku 400 km weit kommen soll. Der Akku ist genauso groß wie beim Vorgänger, nur die Kapazität ist von 22 auf 41 kWh gestiegen.

  3. Leistungsschutzrecht: Oettingers bizarre Nachhilfestunde
    Leistungsschutzrecht
    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

    Günther Oettinger will sein geplantes Leistungsschutzrecht erklären - mit fragwürdigen Studien, ungebetener Berufsberatung und - wichtig - ohne jede Sachkenntnis. Außerdem scheint er nur Überschriften zu lesen.


  1. 07:57

  2. 07:39

  3. 18:17

  4. 17:39

  5. 17:27

  6. 17:13

  7. 16:56

  8. 16:41