1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SWTOR: Diskussionen um schwul-lesbischen…

willkommen in den usa

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. willkommen in den usa

    Autor moppi 15.01.13 - 15:07

    wo homosexualtät in weiten teilen eine teuflische krankheit ist.

    am besten einfach alle auf den E-stuhl setzen, wie auch alle mit zu wenig geld.
    das ist ja auch nur eine krankhafte faulheit.

    oder wir überlassen doch lieber alles der NRA, die können dann wenigesten ihre waffen testen.

    oh man, eigentlich ist diese gottes nation in weiten teilen nicht besser als die anderen fundametntalisten die sie auf der andern seite der welt bekämpfen, nur das sie mehr geld haben

    http://www.mulank10.de/wp-content/uploads/2014/05/klein.gif

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: willkommen in den usa

    Autor Neko-chan 15.01.13 - 15:09

    Also.. eigentlich ist die USA das einzige Land der Erde welches den Weg von der Barbarei in die Dekadenz ohne den Umweg über die Kultur gemacht hat ;)

    Aber ja, die Amis haben teilweise schon seltsame Ansichten. Man kann eben alles auch übertreiben.

    ----------------------------------
    Kopf -> Tisch -> Bumms

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: willkommen in den usa

    Autor lolig 15.01.13 - 15:16

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ja, die Amis haben teilweise schon seltsame Ansichten. Man kann eben
    > alles auch übertreiben.

    Die Frage ist, ob diese fanatischen Christen die Mehrheit sind oder einfach nur die die am lautesten schreien. Ich würde zu letzterem tendieren.

    Übrigens ist Schwulenhass auch in Deutschland ein Thema.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Hätte man es doch erst Polygamie eingeführt.

    Autor dahana 15.01.13 - 15:35

    Hätte man es doch erst Polygamie eingeführt.
    Dann hätte man wenigstens die Mormonen als Kunden sicher....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: willkommen in den usa

    Autor kaymvoit 15.01.13 - 15:56

    Wäre schön, ist aber leider wohl nicht so: Ein offen atheistischer Politiker hätte in "God's own country" wohl nach wie vor keine Chance. Und Totalausfälle wie Dabbelju haben einen großen Teil ihrer Popularität aus der Frömmigkeit gezogen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: willkommen in den usa

    Autor lolig 15.01.13 - 16:34

    kaymvoit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre schön, ist aber leider wohl nicht so: Ein offen atheistischer
    > Politiker hätte in "God's own country" wohl nach wie vor keine Chance. Und
    > Totalausfälle wie Dabbelju haben einen großen Teil ihrer Popularität aus
    > der Frömmigkeit gezogen.

    Und das lässt dich wissen/behaupten das die *Mehrheit* der *aller* Amis fanatische Christen oder homophobe sind?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: willkommen in den usa

    Autor kaymvoit 15.01.13 - 16:39

    Ist es für den Punkt besonders relevant, ob es 51% oder 20% (die sich zusätzlich noch regional konzentrieren und dort als Mehrheit massiv Schaden anrichten) sind? Es sind jedenfalls genug, um massiv Einfluss auf die politische Richtung zu nehmen und elementare Grundsätze z.B. der wissenschaftlichen Schulbildung zu gefährden.
    Insbesondere für letzteres reicht es jedenfalls nicht, laut zu schreiben, dafür braucht man demographischen Druck.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: willkommen in den usa

    Autor the_spacewürm 15.01.13 - 18:37

    Naja in einigen Staaten ist dort ja inzwischen die sog. "Homoehe" eingeführt worden.
    Auch THC Konsum ist in zwei Staaten inzwischen legalisiert.
    Man sollte das etwas differenzierter sehen, auch wenn das natürlich weniger Spaß macht als über die "dummen Amis" zu lästern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: willkommen in den usa

    Autor rj.45 15.01.13 - 18:47

    Also ich kenne eine Menge Schwule, die in den USA leben und sich dort sicherlich wesentlich wohler fuehlen, als sie es in etlichen Ost- oder Sueddeutschen Bundeslaendern tun wuerden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: willkommen in den usa

    Autor Bady89 15.01.13 - 22:59



    muss ich noch was sagen ?

    http://www.gb-stylez.de/gbpics/data/media/248/e56865d01c4254c61ff30d8e7c1a484c.jpg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: willkommen in den usa

    Autor rj.45 15.01.13 - 23:51

    Ja. Wie siehst du das nun mit der Akzeptanz Homosexueller in den USA im Vergleich zu Deutschland? Darauf bist du jetzt irgendwie vor lauter gulli.com-Bildchen jetzt nicht eingegangen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. ja!

    Autor fratze123 16.01.13 - 07:33

    wenn man diese tatsache abstreitet, würde man zugeben, dass die usa keine demokratie haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. wozu differenzieren? für die mehrheit stimmt es doch noch.

    Autor fratze123 16.01.13 - 07:34

    2 von 50 bundesstaaten? toll.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. welcher amerikanische politiker traut sich, ...

    Autor fratze123 16.01.13 - 07:35

    in aller öffentlichkeit: "ich bin schwul und das ist auch gut so" zu sagen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: willkommen in den usa

    Autor Bady89 16.01.13 - 15:07

    rj.45 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja. Wie siehst du das nun mit der Akzeptanz Homosexueller in den USA im
    > Vergleich zu Deutschland? Darauf bist du jetzt irgendwie vor lauter
    > gulli.com-Bildchen jetzt nicht eingegangen.

    Akzeptiert wird man als schwuler in den USA , meiner meinung nach nur in den Demokratischen Staaten.

    Irgendwo in Süddeutschland wirst du vieleicht als schwuler Schräg angeguckt.
    Vieleicht darfste dir auch nen dummen Spruch anhören

    Irgendwo im Süden der USA,s (Mississippi&co ) haben die ganz andere Argumente wenn du dennen nicht ins bild Passt.

    In deutschland muss man nicht damit rechnen , das jemand dir auf einmal nen Sturmgewehr unter die Nase hält , und dich an nen HolzKreuz hängen will.

    http://www.gb-stylez.de/gbpics/data/media/248/e56865d01c4254c61ff30d8e7c1a484c.jpg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: willkommen in den usa

    Autor GodsBoss 16.01.13 - 20:40

    > Aber ja, die Amis haben teilweise schon seltsame Ansichten. Man kann eben
    > alles auch übertreiben.

    Mal in Bayern gewesen?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: welcher amerikanische politiker traut sich, ...

    Autor rj.45 18.01.13 - 18:58

    Wie genau informierst du dich eigentlich ueber ein Thema, bevor du dir deine Meinung dazu bildest?

    http://www.care2.com/causes/48-states-now-have-openly-gay-politicians.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

  1. Spielebranche: Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media
    Spielebranche
    Crytek verkauft Homefront mitsamt Studio an Koch Media

    Für angeblich rund 500.000 US-Dollar hatte Crytek die Rechte an Homefront von THQ gekauft, nun geht das Actionspiel an Koch Media - mitsamt dem britischen Entwicklerstudio. Außerdem will Crytek seine US-Niederlassung verkleinern.

  2. Anonymisierung: Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services
    Anonymisierung
    Projekt bestätigt Angriff auf Tors Hidden Services

    Ein Angriff auf das Tor-Netzwerk ist fast ein halbes Jahr unentdeckt geblieben und könnte Nutzer der Hidden Services enttarnt haben. Wer dahinter steckt, ist unklar.

  3. Amazon: Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung
    Amazon
    Marketplace-Händler verliert Klage gegen schlechte Bewertung

    Eine schlechte Kundenbewertung und ein Streit sollen die Existenz eines Amazon-Marketplace-Händlers vernichtet haben. Das Landgericht Augsburg wies die Klage des Händlers heute ab.


  1. 19:48

  2. 19:14

  3. 19:02

  4. 18:14

  5. 17:42

  6. 16:41

  7. 16:35

  8. 16:30