Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Anno 2070: Komplexes Aufbauspiel…

Das Spiel ist ein schlechter Witz

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Spiel ist ein schlechter Witz

    Autor: Baron Münchhausen. 28.11.11 - 19:00

    Vor allem nach dem 95% raubmordkopierer Statement kommt mir ubisoft wie ein fetter Junge vor, der nicht genug Donuts bekommt.

    Jetzt der Witz bei Anno 2070, dessen Hintergrund wohl klar ersichtlich ist. Die KI wurde degegneriert bis zum geht nicht mehr. Nur noch lieblos gescriptete unrealistische Scheiße ist das, was sie fabriziert haben. Sie glauben, wenn SP scheiße ist kaufen die Leute das Spiel wegen MP. Tja Pech aber auch. Solche Spiele spiele ich wegen der Länge lieber SP. Ich nehme immer die größte Map, was viele Spieler erfordert. Wenn man das Spiel also wirklich durchspielen möchte, müsste man das in einem Stück machen, da es selten der Fall ist, dass man mal Freizeit findet, wo dann 4-5 Leute mindestens 2 Stunden zocken können.

    Dann ist MP auch noch total verbugt. Gewuchert wird mit 55¤, weil man denkt, die suchtis kaufens sich für 55¤ um MP spielen zu können, weil das spiel im SP müll ist.

    Von mir kriegen sie, nachdem ich das über einige Lets Plays und Berichten raus habe kein Cent, können Sie weiter heulen wegen angeblichen 95% Raubmordkopierern. Der Crap ist einem raummordkopierer nicht mal die Zeit wert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das Spiel ist ein schlechter Witz

    Autor: Anonymer Nutzer 29.11.11 - 09:39

    Eine Beleidiegung für alte Anno Spiele aber Ubisoft wollen ja nur noch Casual Spiele veröffendlichen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Service Mitarbeiter (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  2. SAP-Entwickler/in Energiewirtschaft (Inhouse)
    Energie Südbayern GmbH, München
  3. Netzwerk Spezialist, Schwerpunkt WLAN (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Solution Architect/Lösungsarchit- ekt (m/w)
    BCT Technology AG, Willstätt

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. NEU: Battleborn stark reduziert
    ab 29,97€
  3. NEU: ANNO 2070 - Königsedition [PC Download]
    15,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  2. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"
  3. Security Roboter aus Lego knackt Gestenauthentifizierung

  1. Kickstarter: Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler
    Kickstarter
    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

    Pebble bietet mit dem Pebble Core eine neue Hardware an, die erstmals keine Smartwatch ist, sondern als Fitnesstracker genutzt werden kann. Sie wird auch nicht am Handgelenk getragen, sondern beispielsweise an der Kleidung oder am Schlüsselbund, und beinhaltet einen GPS-Empfänger.

  2. Virtual Reality: Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound
    Virtual Reality
    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

    Besserer 3D-Ton für Videos und das Oculus Rift: Facebook hat den 360-Grad-Sound-Spezialisten Two Big Ears übernommen. Für Entwickler bedeutet das kostenlosen Zugriff auf die Tools.

  3. Wirtschaftsminister Olaf Lies: Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring
    Wirtschaftsminister Olaf Lies
    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

    Die Bundesnetzagentur unterstützt das Recht der Telekom auf exklusives Vectoring. Doch der Vorsitzende des politischen Beirats der Behörde und niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) stellt sich öffentlich dagegen.


  1. 17:17

  2. 17:03

  3. 16:58

  4. 14:57

  5. 14:31

  6. 13:45

  7. 12:33

  8. 12:02