Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Assassin's Creed 3 Liberation…

Vita Technik

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vita Technik

    Autor: Z101 05.11.12 - 15:02

    "Assassin's Creed 3 Liberation ist nur für die PS Vita erhältlich. Eigentlich sollte so ein Titel genau auf die Leistungsfähigkeit seiner Plattform angepasst sein - aber das ist leider nicht der Fall. Wirklich flüssig ist die Darstellung der Spielewelt selten ..."

    Das Problem ist, das die Komponenten der PSVITA eigentlich nicht gut zusammenpassen. Liberation nutzt z.B. ebenso wie Uncharted nur die halbe Bildauflösung, weil die Vita einfach nicht genug Power hat in voller Auflösung noch detailreiche Grafik darzustellen.

    Die technischen Daten der Vita sehen auf dem Papier gut aus, aber diese Power wird durch diverse Komponenten beschränkt.

    Übrigens Ähnlich wie bei der PS3, der starke Cell-Prozessor der selbst für heutige Verhältnisse viel Power bietet konnte wegen des langsamen RAM, der starren Speicherverwaltung und einer relativ langsamen GPU nie seine Kraft entfalten.

  2. Re: Vita Technik

    Autor: nate 05.11.12 - 15:21

    > Die technischen Daten der Vita sehen auf dem Papier gut aus, aber diese
    > Power wird durch diverse Komponenten beschränkt.

    Die da wären?

    Kernstück der PS Vita ist ein SoC mit einem Quad-Core Cortex-A9 und einem PowerVR SGX543MP4+. Das übertrifft den A5X, den Apple im iPad 3 verbaut -- bei gerade einmal einem Sechstel der Bildschirmauflösung. Selbst wenn die Vita nur halb so hoch getaktet wäre, sie wäre trotzdem (pro Pixel) schneller.

  3. Re: Vita Technik

    Autor: LH 05.11.12 - 17:29

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die technischen Daten der Vita sehen auf dem Papier gut aus, aber diese
    > > Power wird durch diverse Komponenten beschränkt.
    > Die da wären?

    Dem schließe ich mich an. Z101, nenne uns doch mal die Schwachstelle der PS Vita.

  4. Re: Vita Technik

    Autor: Shrimpy 05.11.12 - 18:05

    der fehler bei der vita ist der selbe wie schon bei der PS2 und PS3, RAM!!!!!

    aber das liberation nicht flüssig läuft, ist kein wunder....wann lief jemals ein AC teil auf einer konsole konstant bei 30fps? xD



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.12 18:06 durch Shrimpy.

  5. Re: Vita Technik

    Autor: Max-M 05.11.12 - 19:05

    PS3 langsamer RAM? Hat die Kiste nicht XDR-DRAM verbaut? Soweit ich weiß, ist das Zeug doch eher schnell?

  6. Re: Vita Technik

    Autor: Dontales 05.11.12 - 19:44

    Max-M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS3 langsamer RAM? Hat die Kiste nicht XDR-DRAM verbaut? Soweit ich weiß,
    > ist das Zeug doch eher schnell?


    Er ist schnell, die Menge aber dürftig...

  7. Re: Vita Technik

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.12 - 04:57

    Einfach nicht auf den hören, das ist ein unbelehrbarer Nintendo-Fanboy. Hier mal ein Link zu seiner Fan-Seite:

    http://www.zimmer101.de/

    Und wenn man bei Google nach seinem Nutzernamen und "Nintendo" sucht, findet man auch einige Perlen. Er glaubt zB auch, dass die PS4 nicht schneller als die Wii U sein wird.

  8. Re: Vita Technik

    Autor: nate 06.11.12 - 09:18

    > Er glaubt zB auch, dass die PS4 nicht
    > schneller als die Wii U sein wird.

    Da glaube ich ihm eher. So wie es bisher aussieht, wird die PS4 ja auf einem AMD A10 basieren; da ist es durchaus vorstellbar, dass die stark verwandte AMD-GPU der Wii U ähnliche Performance erzielen kann.

  9. Re: Vita Technik

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.12 - 10:02

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Er glaubt zB auch, dass die PS4 nicht
    > > schneller als die Wii U sein wird.
    >
    > Da glaube ich ihm eher. So wie es bisher aussieht, wird die PS4 ja auf
    > einem AMD A10 basieren; da ist es durchaus vorstellbar, dass die stark
    > verwandte AMD-GPU der Wii U ähnliche Performance erzielen kann.

    "Basieren" - diese APU wird aber sicher nicht den gleichen Grafikkern haben, den AMD für eine Office-PC mit <100 Watt vorgesehen hat, sondern einen leistungsfähigeren in der Größenordnung 7850 aufwärts, wie er in eine Konsole mit normal-großem Gehäuse und 200-Watt TDP passt. Wieso sollte Sony denn noch bis Ende 2013 warten, wenn der Prozessor schon lange erhältlich ist, und die Konsole nicht schneller als die Wii U sein soll? Das macht doch keinen Sinn.

  10. Re: Vita Technik

    Autor: Max-M 06.11.12 - 21:07

    Ja, das stimmt schon.
    256 MB wenn ich mich recht erinnere.
    Sollte wohl mit der Geschwindigkeit kompensiert werden?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Stuttgart
  2. B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  3. 20-20 Technologies GmbH, Osnabrück
  4. TUI Deutschland GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,00€
  2. 399,00€ (Lieferung am 10. November)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Techbold: Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen
    Techbold
    Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen

    Ungewöhnliches Konzept: Der österreichische Hersteller Techbold vermisst all seine Gaming-PC in mehreren Spielen mit drei Auflösungen, um Kunden zu zeigen, wie gut welcher Titel auf den Systemen läuft.

  2. Besuch bei Dedrone: Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte
    Besuch bei Dedrone
    Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte

    Multicopter über Menschenmassen, Atomkraftwerken, Unglücksorten: Unerwünschte Flugobjekte werden zunehmend zur Gefahr. Davon profitiert die Drohnenabwehr. Sie ist schon ziemlich ausgefeilt, wie unser Besuch beim Spezialisten Dedrone gezeigt hat.

  3. In the Robot Skies: Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
    In the Robot Skies
    Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film

    Kamerabilder, die von Drohnen aufgenommen wurden, kennen wir aus vielen Filmen. Der Science-Fiction-Film In the Robot Skies hingegen wurde komplett von Drohnen gedreht.


  1. 12:20

  2. 12:02

  3. 11:49

  4. 11:12

  5. 10:30

  6. 10:23

  7. 09:05

  8. 08:52