Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Nintendo Land: 360-Grad-Freiheit in…

Wii U jetzt doch kaufen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wii U jetzt doch kaufen?

    Autor: EpicLPer 16.11.12 - 21:44

    Ich frage mich jetzt schon etwas länger ob ich nicht doch die Wii U kaufen sollte.
    Was würdet ihr mir vorschlagen? Wii U oder doch lieber eine andere Konsole?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wii U jetzt doch kaufen?

    Autor: forenuser 16.11.12 - 22:10

    ich kann ja nur für mich schreiben...

    ich werde mir eine wii-u/premium kaufen, aber erst Q1 2013.
    ich kann locker solange warten.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wii U jetzt doch kaufen?

    Autor: EpicLPer 16.11.12 - 22:14

    Ich würde mir die Wii U wen schon anfangs kaufen (wenn es sich eben auszahlt) weil es in dieser dann vielleicht noch Sicherheitslücken gibt die mit weiteren Konsolen gefixt werden würden. Wenn ich schon eine Konsole habe möchte ich wenigstens, gleich wie bei der Wii, auch 3rd Party Software benutzen können ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wii U jetzt doch kaufen?

    Autor: forenuser 16.11.12 - 22:31

    das ist für mich wiederum vollkommen uninteresant. wenn ich was zum basten/frickeln bräuchte würde ich auf mein android-tab zurückgreifen.

    eine konsole ist zum daddeln. und die "raubkopierer" dürfen sich meinethalben in langer reihe auf eine ICE-strecke stellen...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wii U jetzt doch kaufen?

    Autor: EpicLPer 16.11.12 - 22:35

    Ich sagte nie was von Raubkopiererei, lediglich von 3rd Party Software.

    Wenn schon Nintendo nicht auf die Idee kommt Apps für deren Konsolen von X-Beliebigen Anbietern/Leuten programmieren zu lassen dann muss man es halt auf den anderen Weg machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wii U jetzt doch kaufen?

    Autor: forenuser 16.11.12 - 22:47

    wie geschrieben, eine spielekonsole ist eine spielekonsole ist eine spielekonsole.

    und komisch, das bei homebrew als erstes immer die möglichkeit für die nutzung von "RK" abfällt. und sich dies bei all den hohen zielen auch, komisch komisch, nicht verhindern lässt...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Wii U jetzt doch kaufen?

    Autor: EpicLPer 16.11.12 - 22:49

    Sei nicht immer so skeptisch und negativ gegenüber allem eingestellt :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Wii U jetzt doch kaufen?

    Autor: IchBinBobbin 18.11.12 - 15:16

    Ich sehe das auch so, eine Konsole ist halt zum Spielen gedacht und auch das Gesamtkonzept mit subventionierter Hardware etc. darauf ausgelegt. Falls man halt mehr Freiheiten möchte und eigene Apps schreiben will, gibt es ja mittlerweile wirklich unzählige Möglichkeiten Raspberry Pi, diverse Androidhardware etc. pp.
    Habe auch das Gefühl, dass dann immer Homebrew als Argument vorgeschoben wird und am Ende wird eh raubkopiert ( was ich in diesem konkreten Fall dir jetzt mal NICHT unterstellen will).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Spezialist Business Relationship Management (m/w) - IT-Fertigungssysteme und -programme
    Ford-Werke GmbH, Köln
  2. Automotive Testingenieur / Techniker (m/w)
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Experiment Control Scientist / Engineer (m/w)
    European X-Ray Free-Electron Laser Facility GmbH, Hamburg
  4. Technical Merchant Support Engineer (m/w) Division Payment & Risk
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. DEAL DER WOCHE: ANNO 2070 - Bonus Edition [PC Download]
    6,36€
  2. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Xbox One The Witcher: Wild Hunt Bundle
    399,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mad Max im Test: Sandbox voll mit schönem Schrott
Mad Max im Test
Sandbox voll mit schönem Schrott

Smart-TV-Betriebssysteme im Test: Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
Smart-TV-Betriebssysteme im Test
Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
  1. Not so smart Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck
  2. Update für Smart-TVs Neue Netflix-App streamt immer sofort
  3. Medienaufsicht Kabel Deutschland begrüßt Recht auf HbbTV-Ausfilterung

In eigener Sache: Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
In eigener Sache
Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
  1. In eigener Sache Golem.de-Artikel mit Whatsapp-Kontakten teilen
  2. In eigener Sache Preisvergleich bei Golem.de
  3. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen

  1. Ron Gilbert: Monkey-Island-Miterfinder bittet Disney um Fortsetzung
    Ron Gilbert
    Monkey-Island-Miterfinder bittet Disney um Fortsetzung

    Zum 25. Geburtstag von Monkey Island erinnert sich Ron Gilbert, einer der Schöpfer, an die Entwicklungszeit - und bittet Disney um die Erlaubnis, eine echte Fortsetzung produzieren zu dürfen.

  2. Firefox-Sicherheitslücken: Angreifer hatte Zugriff auf Mozilla-Bugtracker
    Firefox-Sicherheitslücken
    Angreifer hatte Zugriff auf Mozilla-Bugtracker

    Ein priviligierter Account für den Mozilla-Bugtracker ist unter der Kontrolle eines Angreifers gewesen. Dadurch gelang es diesem, Informationen über noch nicht behobene Sicherheitslücken in Firefox zu erhalten.

  3. Good Technology: Blackberry kauft Konkurrenten für 425 Millionen US-Dollar
    Good Technology
    Blackberry kauft Konkurrenten für 425 Millionen US-Dollar

    Lange haben sie sich mit Patentklagen überzogen, nun wollen sie gemeinsam Unternehmenslösungen anbieten: Blackberry kauft seinen Konkurrenten Good Technology für rund 425 Millionen US-Dollar. Der Deal könnte Auswirkungen auf den ganzen Markt für mobile Endgeräte haben.


  1. 14:35

  2. 13:32

  3. 13:26

  4. 12:30

  5. 11:29

  6. 09:04

  7. 19:42

  8. 18:31