1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test Rocksmith: Gitarrenlehrer Gnadenlos

Instrumente spielen ist schwierig!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Instrumente spielen ist schwierig!

    Autor Netcob 28.10.12 - 21:27

    Ich bin Gitarrenanfänger und hab mir vor Kurzem Rocksmith gekauft.

    Tatsächlich hatte ich bereits einmal versucht Gitarre zu lernen, hab dann aber wegen fehlender Motivation aufgehört.

    Diesmal bin ich deutlich zuversichtlicher dass ich etwas lernen werde. Allerdings kann ich auch etwas Klavier spielen und weiß aus Erfahrung dass die Lernkurve beim Lernen eines Instruments nicht vergleichbar ist mit der Lernkurve (und Anforderung an die Selbstständigkeit des Lernenden) eines Computerspiels. Hier wird bloß Beides kombiniert, was anscheinend für Verwirrung sorgt. Ich gebe zu, das Spiel könnte etwas sanfter mit dem Schüler umgehen - aber das könnte auf Dauer der falsche Impuls sein. Es ist viel zu verlockend sich auf seinem Erfolg auszuruhen. Dann spielt man das selbe Lied auf niedrigster Schwierigkeitsstufe immer und immer wieder, freut sich einen Keks, und wundert sich dann warum man nicht besser wird.

    Stattdessen wird man ständig gefordert. Trotzdem beißt einem niemand den Kopf ab wenn man die neuen Noten ignoriert und das spielt was man kann. Oder man unterbricht den Karrieremodus einfach mal (wozu sollte man auch das ganze Spiel bereits als blutiger Anfänger durchspielen können) und konzentriert sich auf die einzelnen Riffs, für die es genügend Trainingsmodi gibt.

    Rocksmith ist nicht der perfekte Gitarrenlehrer. Ich finde es auch überraschend was für hohe Anforderungen hier daran gelegt werden. Aber als jemand der weiß wie es normalerweise ist, ein Instrument zu lernen, ist Rocksmith eine sehr gute Lernhilfe. Und ich hoffe dass es noch mehr (und bessere) Programme dieser Sorte geben wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Instrumente spielen ist schwierig!

    Autor Pierre Dole 29.10.12 - 14:44

    Mir ergeht es ähnlich wie dir. Ich habe schon einen Anlauf hinter mir und habe es aus dann irgendwann aus Mangel an Motivation aufgegeben. Ich hatte auch schon überlegt, mir solche Plastikgitarren der Konkurenz zu kaufen, aber letztendlich war ich nicht genügend davon überzeugt.
    Dieser Artikel hat in mir wieder Interesse geweckt, aber so richtig überzeugt bin ich auch nicht. Wenn die Lernvorgabe so steil ansteigt, dann kann es durch aus sein, dass man auch die Motivation verliert. Dabei spielt es keine Rolle, wie hell man im Köpfchen ist. Entscheidend ist, dass sich die Fingerfertigkeit entwickelt. Bei blutigen Anfängern, wie mir, geschieht das nicht von einem Lied zum anderen. Von daher verstehe ich, warum keine Zwischenschritte eingebaut wurden, oder die Möglichkeit gegeben wird, Lieder mehrfach wiederholen zu können, um eben die Finger, mit Stücken, die man meistern kann, zu trainieren.

    Naja, mal gucken ob ich es mir kaufe. Reizvoll ist es allemal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HP Elitepad 1000 G2 im Test: Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör
HP Elitepad 1000 G2 im Test
Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör
  1. Administrationswerkzeug HPs Oneview wird auf Racks, Tower und Netzwerk erweitert
  2. HP Proliant DL160 und 180 Mit neuen Einstiegsservern gegen Huawei und Supermicro
  3. Notebooks HP ruft wegen Brandgefahr Millionen Netzteilkabel zurück

PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K: So klappt's mit Downsampling
PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K
So klappt's mit Downsampling
  1. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  2. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion
  3. Ultra High Definition Scharf allein ist nicht genug

Zoobotics: Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
Zoobotics
Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  1. Softrobotik Weicher Roboter bekommt neuen Antrieb
  2. Dyson 360 Eye Staubsauger schickt Sauberkeitsbericht übers Smartphone
  3. Robotik Roboter Achires läuft kameragesteuert

  1. Thaw: Das Smartphone schnappt Dateien vom Bildschirm
    Thaw
    Das Smartphone schnappt Dateien vom Bildschirm

    Eine direkte Interaktion zwischen Smartphone und Computer soll das System Thaw ermöglichen, das Forscher am MIT entwickelt haben. Der Nutzer kann das Smartphone beispielsweise dazu nutzen, Inhalte auf dem Bildschirm zu manipulieren oder nahtlos zwischen Computer und Mobilgerät auszutauschen.

  2. Threshold: Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü
    Threshold
    Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü

    Nicht mehr im September, sondern erst im Oktober 2014 soll es die Technical Preview von Windows 9 geben, berichtet Paul Thurrott. Der seit Jahrzehnten aktive Windows-Kenner zeigt zudem in Screenshots zahlreiche neue Funktionen inklusive Startmenü und Home-Ordner.

  3. Neue AGB: Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte
    Neue AGB
    Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte

    Sie sind nicht geändert worden, dafür klarer formuliert: Kickstarter hat seine AGB aktualisiert. Der Crowdfunding-Anbieter erklärt noch einmal genau, was passieren muss, wenn Projekte scheitern.


  1. 18:55

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:44

  5. 16:56

  6. 15:25

  7. 15:23

  8. 15:11